Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Externe „SSD-Festplatten“ sind so eine Sache. Leider sind sie gerade mit dem schnellen Thunderbolt-Anschluss noch sehr teuer.

Wer auf seinem Mac auch unterwegs keine Geschwindigkeit vermissen möchte und nicht mehrere Minuten lang warten möchte, wenn mal ein paar Gigabyte transferiert werden möchten, kann eigentlich nur zu einer SSD-Speichermöglichkeit greifen. Mit USB 3.0, das ja in den neueren Macs verbaut ist, kommt man hier immerhin auf Transferraten von rund 200 MB/s – zum Beispiel mit der 125 Euro teuren Transcend C3 (Amazon-Link) mit 128 GB Speicherplatz.

Wer noch mehr Geschwindigkeit möchte, kommt an einer Thunderbolt-Lösung nicht vorbei. Der von Apple eingeführte Anschluss kann die Daten etwa doppelt so schnell übertragen, ist aufgrund von hohen Lizenzgebühren recht teuer – alleine das Kabel schlägt mit mindestens 30-40 Euro zu Buche. Zum Glück wird das bei der LaCie Rugged schon mitgeliefert. Weiterlesen