Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Die Stiftung Warentest hat in der aktuellen Ausgabe Funklautsprecher unter die Lupe genommen, die sich zum Teil drahtlos miteinander koppeln lassen.

Sonos Multiroom System

Auf der IFA in Berlin habe ich mich einige Zeit mit dem Chef der Lautsprecher-Marke Riva aus den USA unterhalten, die in naher Zukunft ein eigenes Multiroom-System auf den Markt bringen wollen. Damals fand er lobende Worte: „Sonos hat Multiroom-Lautsprecher für die breite Masse entwickelt. Wenn man das mit Hybrid-Autos vergleicht, sind sie so etwas wie der Toyota Prius. Wir wollen dagegen der Tesla sein.“ Weiterlesen

Zuletzt hatte das deutsche Verbrauchermagazin Stiftung Warentest E-Mail-Dienste Anfang 2015 unter die Lupe genommen.

E-Mail Stock Photo

Nachdem jedoch von mehreren Seiten Proteste wegen falschen Darstellungen und Fehlern eingegangen waren, wurde der Testbericht zurückgezogen. Nun folgte ein neuer Versuch, in dem insgesamt 15 verschiedene E-Mail-Provider nach ausgewählten Kriterien wie Handhabung und Privatsphäre bewertet worden sind. Zu den getesteten Kandidaten zählten unter anderem beliebte Dienste wie GMX (Freemail und Topmail), Googles Gmail, Microsofts Outlook.com, Web.de Club und Web.de Freemail, Yahoo, Mailbox.org und Posteo. Weiterlesen

Auch wir haben schon mehrere Sportkopfhörer ausprobiert. Die Stiftung Warentest hat jetzt 17 Modelle miteinander verglichen.


Foto: deposit photos.com/belchonock

Die richtigen Sportkopfhörer zu finden ist gar nicht so einfach, denn jeder Mensch hat andere Vorlieben und vor allem anders große Ohren. Getestet wurden die Kopfhörer beim Joggen im Grünen und Trainieren im Fitnessstudio. Sieben Modelle haben insgesamt ein gutes Qualitätsurteil erhalten, fünf von ihnen sind doppelt gut in Form (Ton & Tragekomfort). Weiterlesen

Die Stiftung Warentest hat einige aktuelle Smartphones getestet, darunter auch das iPhone SE. Wir fassen für euch zusammen, wie Apples neuestes iPhone abgeschnitten hat.

iPhone SE Apple Store

Dass das iPhone SE keine wirkliche Chance gegen das deutlich teurere und komplett neu entwickelte Samsung Galaxy S7 hat, dürfte von vornherein klar sein. Daher ist es auch kein Wunder, dass das iPhone SE im aktuellen Smartphone-Vergleich der Stiftung Warentest deutlich hinter dem neuen Platzhirschen aus Korea gelandet ist. Dennoch gibt es einige interessante Details, die wir gerne für euch zusammenfassen. Weiterlesen

Im Zuge der aktuellen Flüchtlingssituation würde es sich doch anbieten, Lerninhalte für Deutschkurse auf dem Smartphone zu nutzen. Die Stiftung Warentest hat Deutsch-Lern-Apps genauer unter die Lupe genommen.

Ankommen

Die Stiftung Warentest hat sich mit insgesamt zwölf verschiedenen Deutschlern-Apps auseinandergesetzt, um zu testen, ob diese geeignet sind, beim Spracherwerb zu helfen. Diese richten sich an arabischsprachige Erwachsene und Kinder und können im besten Fall die Wartezeit für einen staatlich finanzierten Deutschkurs überbrücken, die oft bei mehreren Monaten liegt. Weiterlesen

In der aktuellen Ausgabe hat die Stiftung Warentest sieben Online-Dienste zum Speichern von Fotos getestet. Den ersten Platz schnappte sich Flickr. Die iCloud-Fotomediathek von Apple landete abgeschlagen auf den letzten Platz.

Cloud Banner

Die Stiftung Warentest hat mal wieder zugeschlagen: Im Test von sieben Online-Diensten zum Speichern und Organisieren von Fotos hat hat Apples iCloud-Fotomediathek nur den letzten Platz belegt. Nur für Apple gab es die Note „Ausreichend“. Aber warum? Und vor allem: Ist die Kritik an der iCloud-Fotomediathek wirklich berechtigt? Wir haben uns den fünf Seiten langen Bericht für euch genauer angesehen. Weiterlesen

Ihr habt schon gute Vorsätze für das neue Jahr? Dann darf ein Fitness-Armband nicht fehlen. Aber welche Modelle sind eigentlich empfehlenswert?

Garmin Vivofit

Womit ich bis vor einiger Zeit nicht gerechnet hätte: Ich trage mittlerweile täglich eine Uhr am Handgelenk. Okay, das liegt auch ein bisschen an der Tatsache, dass diese Uhr von Apple stammt. Aber mit der Uhr kann ich eben auch nicht nur die Zeit ablesen, sondern auch meine Fitness-Daten messen. Wer einen reines Fitness-Armband sucht, sollte einen Blick in die aktuelle Ausgabe der Stiftung Warentest werfen – die Ergebnisse fallen nämlich mehr als durchwachsen aus.

„Zwar zählen alle Armbänder die Schritte der Nutzer, berechnen die zurückgelegte Distanz und ermitteln den Kalorienverbrauch. Die Ergebnisse sind aber oft unpräzise. Teils ist auch beim Datenschutz noch Luft nach oben. Zwei Geräte sind mit Schadstoffen belastet; sie enthalten erhöhte Mengen des Weichmachers DEHP. Ergebnis: mangelhaft“, schreiben die Tester in ihrem Bericht. Weiterlesen

In der aktuellen Ausgabe hat die Stiftung Warentest auch das neue iPad Pro genauer unter die Lupe genommen. Wir fassen zusammen.

ipad pro

Erst gestern haben wir über den Smartphone-Bericht der Stiftung Warentest berichtet, für die das zwei Jahre alte Samsung Galaxy S5 weiterhin das beste Handy ist. Mit über 50 Kommentaren scheint unser Artikel bei euch ziemlich gut angekommen zu sein, zumindest hat er für mächtig Gesprächsstoff gesorgt. Für uns ist das Grund genug, einen weiteren Blick in die aktuelle Ausgabe der Stiftung Warentest zu werfen: Immerhin wurde dort auch das neue iPad Pro genauer unter die Lupe genommen und mit dem Microsoft Surface Pro 4 verglichen.

Die angesichts der üblichen Testergebnisse etwas überraschende Erkenntnis der Stiftung Warentest: Das teure iPad Pro schneidet tatsächlich besser ab als die Konkurrenz von Microsoft. In den Testbereichen Funktionen, Display, Akku und Handhabung holt das iPad Pro die bessere Note, lediglich beim mit 10 Prozent bewerteten Bereich Vielseitigkeit hat das Surface Pro 4 genau wie beim Preis die Nase vorn. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das: Für das iPad Pro gibt es die Schulnote 2,0 und für die Konkurrenz von Microsoft eine 2,2. Weiterlesen

In der neuesten Ausgabe, die seit heute am Kiosk erhältlich ist, berichtet die Stiftung Warentest mal wieder über Smartphones – und hält interessante Ergebnisse fest.

Stiftung Warentest

„Das insgesamt beste Smartphone ist noch immer das bald zwei Jahre alte Samsung Galaxy S5“, lautet der Rat von Stiftung Warentest. Dass wir eine andere Meinung haben, dürfte mehr als klar sein. Dennoch wollen wir die Ergebnisse, die das Magazin in der aktuellsten Ausgabe festhält, mit euch teilen. Immerhin schneidet auch das iPhone nicht schlecht ab und kann einige Kategorien für sich entscheiden, auch wenn es sich in der Wertung der besten Smartphones seit 2014, die noch im stationären Handel erhältlich sind, hinter Samsung anstellen muss.

Während Apple in der Top-10 der Preis-Leistungs-Sieger und in der Akku-Wertung nicht auftaucht, sieht es bei der Kamera-Wertung ganz anders aus. Dort belegen iPhone 6s Plus, iPhone 6 Plus, iPhone 6s und iPhone 6 die ersten vier Plätze. „Vom Verfolgerfeld heben sie sich vor allem durch ihre sehr guten Videos ab. Ein Nachteil gegenüber Android-Handys: Ihre Kamera-App bietet weniger Einstellmöglichkeiten. So fotografieren iPhones immer in der höchsten Auflösung – das frisst Speicher“, heißt es in der aktuellen Ausgabe von Stiftung Warentest. Weiterlesen

In einem Test der Stiftung Warentest hat das iPad mini 4 von Apple im Vergleich zwischen sieben Tablets mit einer Displaygröße von maximal 8,4 Zoll den zweiten Platz belegt.

iPad mini 4

Die Berichte von Stiftung Warentest bewegen sich zumeist irgendwo zwischen interessanten Eindrücken und mehr oder weniger sinnvolleren Bewertungen. Auch wenn die Tester manchmal etwas Eindrücke gewinnen als Technik-Nerds wie wir, sind die Ergebnisse doch oftmals ein guter Ansatzpunkt. Immerhin beschränkt sich die Stiftung Warentest nicht nur auf den Apple-Kosmos, sondern bezieht auch andere Hersteller mit ein. In der aktuellen Ausgabe wurden unter anderem sieben Tablets mit einer Bildschirmgröße von 6,8 bis 8,4 Zoll unter die Lupe genommen, darunter auch das neue iPad mini der vierten Generation.

  • iPad mini 4 im Apple Online Store (zum Shop)

Im Endergebnis landet das Tablet, getestet wurden übrigens vorrangig Geräte mit SIM-Kartenslot für mobiles Internet, hinter dem Samsung Galaxy Tab S2 auf dem zweiten Platz. Während die Konkurrenz von Samsung die Testnote 1,6 erhielt, schaffte es das iPad mini nur auf die Testnote 2,0 – und das, obwohl der Preisunterschied mit rund 30 Euro gar nicht mal so groß ausfällt. Weiterlesen

Für eine aktuelle Bewertung der vier großen Mobilfunk-Provider haben die Redakteure von Stiftung Warentest tausende von Kilometern auf Straße und Schiene innerhalb Deutschlands abgespult.

Mobilfunk Netz Turm

Im aktuellen Magazin von Stiftung Warentest, 11/2015, findet sich daher nun das mehrseitige Ergebnis des deutschlandweiten Mobilfunk-Tests, für den laut eigener Aussage 3.800 Kilometer auf Landstraßen und Autobahnen, 3.400 Kilometer mit der Bahn sowie Messfahrten und Rundgänge in elf bundesdeutschen Städten unternommen wurden. Neben Kiel, Greifswald und Cuxhaven waren die Stiftung Warentest-Mitarbeiter auch in Hamburg, Berlin, Münster, Halle, Dresden, Frankfurt am Main, Freiburg und München unterwegs.

Die Ergebnisse sind in vielen Teilen nicht sonderlich überraschend, sondern bestätigen in vielen Fällen unsere eigenen Erfahrungen mit den vier Netzen sowie die unseres Umfeldes. Getestet wurde die Netzqualität des T-Mobile-, Vodafone-, O2- und E-Plus-Netzes im städtischen und ländlichen Bereich sowie während Bahnfahrten quer durch Deutschland. Weiterlesen