Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Erstmals kontert Amazon das Angebot der vielen anderen Musik-Streaming-Anbieter: Music Unlimited bekommt ihr jetzt für vier Monate besonders günstig.

Amazon Music Unlimited Banner

Update am 10. Juli: Heute und morgen habt ihr die letzte Chance, euch die vier Monate Amazon Music Unlimited zu sichern. Der Prime Day startet übrigens schon um 18:00 Uhr, unter anderem mit günstigen Amazon-Geräten wie Echo, Fire TV Stick und Kindle. Dazu aber später noch mehr.

In den vergangenen Monaten haben wir euch immer wieder spannende Angebote aus dem Musik-Streaming liefern können. Ganz egal ob Deezer, Juke oder auch Spotify, quasi bei jedem Anbieter gab es bereits entsprechende Angebote. Die einzige Ausnahme war neben Apple Music, an das man nur über ausgewählte Partner wie die Telekom günstiger oder gar kostenlos heran kommt, Amazon mit seinem Music Unlimited Programm. Doch auch hier gibt es jetzt das erste Angebot. Weiterlesen

Wer sich gerne mit Dokumentationen über das Weltgeschehen informiert, kann seit einiger Zeit zur App FEATVRE greifen.

FEATVRE 1

FEATVRE (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die seit etwas mehr als einem Jahr gratis im deutschen App Store zum Download bereit steht. Bis vor kurzem war die Anwendung noch unter dem Titel unTV im App Store zu finden, wurde dann aber im März dieses Jahres komplett überarbeitet und im Zuge dessen auch umbenannt. FEATVRE benötigt neben iOS 9.1 oder neuer auf dem Gerät auch mindestens 31 MB an freiem Speicherplatz. Weiterlesen

Spotify und Apple Music kennt wohl jeder, aber wie sieht es eigentlich mit Juke aus? Aktuell kann der Dienst drei Monate lang kostenlos getestet werden.

Juke iPad

Zu den Anfangszeiten des Musik-Streamings gab es noch große Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern. In Deutschland war Simfy sehr populär, bis hierzulande dann auch Spotify durchstartete. Mittlerweile tut sich in Sachen Musikauswahl nicht mehr besonders viel, die meisten Künstler sind bei allen Anbietern zu finden. Und so lohnt sich wohl auch ein Blick auf Juke. Weiterlesen

Meine beiden Kollegen Freddy und Fabian haben ihr liebstes Apple-Produkt des Jahres bereits vorgestellt, nun soll auch mein Favorit folgen.

Apple TV 4th Gen

Während sich meine beiden Chefs in diesem Jahr besonders an der neuen Apple Watch und am MacBook Pro mit Touch Bar erfreut haben, habe ich mich vor allem an einem kleinen, aber feinen Gerät erfreut, das ich nicht mehr missen möchte: Das aktuelle Apple TV der vierten Generation (Apple Store-Link). Weiterlesen

Wenn es um das Abspielen von verschiedenen Medienformaten unter iOS und auf dem Apple TV geht, ist Infuse 5 ganz vorne mit dabei.

Infuse 5

Wie das Entwicklerteam von Infuse nun mitteilt, ist soeben Infuse 5 (App Store-Link) und Infuse Pro 5 (App Store-Link) im deutschen App Store erschienen. Infuse 5 lässt sich kostenlos herunterladen und kann für einen einmonatigen Testzeitraum gratis genutzt werden, danach wird ein jährlicher Preis von 7,49 Euro fällig. Infuse Pro 5 kostet einmalig 12,99 Euro und enthält keine weiteren Zukäufe. Beide Apps lassen sich in deutscher Sprache ab iOS 8.0 auf iPhone, iPad und dem Apple TV der 4. Generation nutzen. Weiterlesen

Auf dem Markt der Streaming-Anbieter gibt es ab sofort eine neue Größe: Amazon Music Unlimited.

Amazon Music Unlimited Banner

Bereits heute Nacht hat uns appgefahren-Leser Andre eine E-Mail geschrieben. „Ich habe heute Nacht um etwa 1 Uhr auf der Amazon-Seite einen offiziellen Post gesehen, der den Start von Amazon Music Unlimited einläutet. Es sollen etwa 40 Millionen Songs auf Abruf verfügbar sein und es wird für jeden einen Probemonat geben. Leider wurde der Post direkt wieder gelöscht, sodass ich keinen Screenshot mehr machen konnte. Es deutet aber alles auf einen baldigen Start hin.“ Weiterlesen

Die Olympischen Spiele reichen euch noch nicht? Dann solltet ihr einen Blick auf den neuen Streaming-Anbieter DAZN werfen.

DAZN

Interessante Neuigkeiten aus der Abo-Welt: Nachdem es schon Apple Music und Spotify für Musik und Audible für Hörbücher gibt, kommen ab sofort auch Sport-Fans auf ihre Kosten: DAZN (App Store-Link) ist nicht nur als App für iPhone und iPad, sondern auch im Web über den Browser, auf diversen Smart TVs wie dem Fire TV Stick und auch der PlayStation verfügbar. Für knapp 10 Euro im Monat bekommt man rund um die Uhr Sport aus der ganzen Welt geboten. Weiterlesen

Mit den Updates auf das Abo-Modell hat sich Equinux bei seiner App Live TV nur wenig Freunde gemacht. Das aktuelle Update für die iOS-Version ist aber wirklich sehr interessant.

Live TV Update

Aktuell habe ich Live TV (App Store-Link) noch auf meinem iPhone im Einsatz, allerdings läuft meine Pro-Testphase dort in rund zwei Monaten ab. Dann werde ich wohl auf Pavo wechseln, das sich weiterhin komplett kostenfrei mit allen Funktionen nutzen lässt. Letztlich soll das hier aber keine Diskussion rund um das Geschäftsmodell von Live TV sein, sondern ein Hinweis auf die wirklich sehr interessanten neuen Funktionen, die mit dem letzten Update hinzugefügt wurden. Weiterlesen

Auf meinem iPhone kam die Musik-App 8tracks immer wieder gerne zum Einsatz. Nun aber gibt es schlechte Nachrichten für europäische Nutzer.

8tracks

Vor einigen Tagen erhielt ich eine E-Mail in meinem appgefahren-Postfach, in dem die Entwickler von 8tracks auf signifikante Änderungen für alle Nutzer außerhalb der USA und Kanada hinwiesen. Mit anderen Worten, kurz und knapp zusammengefasst: Die Nutzung der 8tracks-iOS-App ist für all die User außerhalb der oben genannten Staaten nicht mehr möglich. Weiterlesen

Neben Zattoo zählt der noch relativ junge Anbieter Magine TV wohl zu den bekannteren TV-Streaming-Anbietern für iOS und Mac.

Magine TV Pakete

Magine TV (App Store-Link) steht als kostenlose Universal-App im deutschen App Store zum Download bereit und bietet bereits kostenlos viele deutsche öffentlich-rechtliche TV-Sender, die onlinebasiert angesehen werden können. Wer auch private Sender wie RTL, Sat.1, ProSieben oder VOX ansehen möchte, ist auf ein kostenpflichtiges Paket angewiesen. Magine TV bietet unter anderem das Paket „Basic“ an, das 40 deutsche Sender, darunter 25 in HD, für 4,99 Euro/Monat beinhaltet.  Weiterlesen

Die öffentlich-rechtlichen Sender bieten mittlerweile viele Inhalte on Demand in ihren Mediatheken an. Mit Mediathek2Go soll man schnellen und unkomplizierten Zugriff darauf erhalten.

Mediathek2Go

Mediathek2Go (App Store-Link) ist eine reine iPad-App, die sich zunächst kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Möchte man sich jedoch die Vollversion ohne Werbung und mit unlimitierten Downloads sichern, wird ein einmaliger In-App-Kauf von 2,99 Euro fällig. Mediathek2Go kann ab iOS 6.0 installiert werden und benötigt nur knapp 7 MB an Speicherplatz auf dem Apple-Tablet.

Mit Mediathek2Go bekommt der Nutzer Zugriff auf alle Online-Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender. Über eine Suchfunktion kann nach spezifischen Inhalten Ausschau gehalten werden, zudem lassen sich die Sendungen entweder direkt streamen oder auch für eine Offline-Nutzung auf dem iPad downloaden – optional in einer hochauflösenden Variante. Weiterlesen