Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Richtig gute Angebote für Smartphone-Tarife im Telekom-Netz sind rar gesät. Bei Crash-Tarife ist heute eine interessante Aktion gestartet.

crash_deals_type_db_38

Seit Jahren ist die Telekom die unangefochtene Nummer eins, zumindest wenn es um die Qualität und Abdeckung des Mobilfunknetzes geht. Doch das, was zahlreiche Tests in den letzten Jahren bewiesen haben, lässt sich der Rosa Riese teuer bezahlen: Wie in dieser Woche bekannt wurde, beinhalten die MagentaMobil-Tarife ab April zwar mehr Datenvolumen, werden dafür aber auch rund 5 Euro teurer.

Im Vodafone-Netz gibt es aktuell zwei besonders günstige und interessante Tarife. Ihr habt die Wahl zwischen Vertrag und monatliche kündbarem Prepaid-Angebot.

Vodafone-Banner

Sollte eine 24-monatige Vertragslaufzeit für euch kein Problem sein, solltet ihr bei Sparhandy vorbeischauen. Dort wird in Kooperation mit Mobilcom-Debitel der Tarif Smart Surf für umgerechnet nur 3,99 Euro pro Monat angeboten. Dafür bekommt ihr 1 GB Daten-Volumen mit einer Geschwindigkeit von 14,4 MBit/s und zusätzlich 50 Freiminuten in alle deutschen Netze sowie 50 Frei-SMS in alle deutschen Netze.

Euer Vertrag läuft aus und ihr sucht einen neuen Anbieter mit guten Konditionen und günstigen Preisen im besten Netz? Wir hätte da was für euch.

crash-tarife smartflat 1000

Drüben bei crash-tarife.de gibt es wieder einen guten Tarif für euer Smartphone. Beim letzten Deal gab es die Smartflat 300 und 600, jetzt knüpft man mit der Smarflat 1000 an und bietet für etwas mehr Geld noch mehr Datenvolumen. Wir haben alle Daten und Fakten für euch.

Der Tarif: Smartflat 1000

  • 1GB Internetflat mit bis zu 14 Mbit/s
  • 100 Frei-Minuten
  • SMS für je 9 Cent
  • im Telekom-Netz
  • zur Angebotswebseite

Weiterlesen

Heute hat das EU-Parlament für die Abschaffung der Roaming-Gebühren gestimmt. Ein Kommentar zum Thema.

Roaming Strand

Erinnert ihr euch noch an die Zeiten, als man für eine SMS aus dem benachbarten Ausland stolze 39 Cent bezahlt hat? Die Anfänge des mobilen Internets? An die Zeiten, an denen man vor jedem Urlaub drei Mal überprüft hat, ob das Daten-Roaming tatsächlich deaktiviert ist? Und an die Horror-Geschichten von entfernen Bekannten oder gar dem Familienkreis, wenn der Mobilfunkanbieter plötzlich dreistellige Summen forderte, nur weil man im Ausland ein paar Minuten im Internet aktiv war?

Aber auch in den letzten Jahren gab es viele Gründe, den Kopf zu schütteln. So sind mittlerweile in vielen Tarifen SMS günstiger, wenn man sie aus dem Ausland verschickt. Ab dem 30. April 2016 kosten Kurznachrichten im Ausland sogar nur noch 2 Cent, während man hier in Deutschland oft 9 Cent für eine SMS bezahlt. Weiterlesen

Vor rund zwei Wochen wurde das Thema Tarife bei uns heiß diskutiert. Heute haben wir zwei Empfehlungen für euch, die ganz sicher interessant sind.

Otelo Angebot

Los geht es mit der Otelo Allnet-Flat XL im Vodafone-Netz. Für 29,99 Euro im Monat bekommt ihr 1 GB Datenvolumen mit bis zu 21,6 Mbit/s (ohne LTE) sowie eine Telefon- und SMS-Flatrate. Für eine Zuzahlung von nur 99 Euro gibt es das iPhone 6 in einer Farbe eurer Wahl mit 16 GB Speicher. Leider gibt es keine Möglichkeit für ein Upgrade ohne Speicher, aber es gibt sicher auch viele Nutzer, die damit auskommen. Verrechnet man den Neupreis des iPhones, ergibt sich für den reinen Tarif in den ersten 24 Monaten ein richtig guter Kurs. Weiterlesen

Am Dienstag hat die Fachzeitschrift Connect seinen neuen Netztest veröffentlicht. Aber mit welchem Tarif fährt man eigentlich am besten?

iOS 8 iPhone 6

Die schlechte Nachricht vorweg: Wir können euch leider keine Antwort auf diese Frage mitteilen. Für den passenden Tarif kommt es auf viele verschiedene Faktoren hat, nicht nur auf das bevorzugte Netz. Vor einem Abschluss eines neuen Mobilfunkvertrags, egal ob mit oder ohne Laufzeit, sollte jeder Nutzer seinen Verbrauch überblicken: Wie viel Datenvolumen wird benötigt, wie viele Minuten telefoniert man im Monat und werden tatsächlich noch SMS verschickt? Darf es eine Vertragslaufzeit geben und soll das iPhone über den Vertrag subventioniert werden?

Wir wollen diesen Artikel einfach mal dazu nutzen, euch mitzuteilen, mit welchen Tarifen wir momentan unsere iPhones ausgestattet haben. Gleichzeitig habt ihr die Chance, eure Empfehlungen und Fragen in den Kommentaren zu hinterlassen. Weiterlesen

Bereits vor einigen Tagen haben wir die ab Freitag gültigen Tarife bei o2 kurz verlinkt. Während das Unternehmen von einer Revolution spricht, kann ich mir einen Kommentar nicht verkneifen.

Neue Smartphone-Tarife„Wir reagieren damit auf das veränderte Nutzerverhalten unserer Kunden“, heißt es auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Dort erklärte man, dass ein Smartphone heute 83 Minuten am Tag genutzt wird, aber nur sieben Minuten davon für echte Telefongespräche. Die ganze Smartphone-Welt dreht sich um das mobile Internet, neu ist das nicht wirklich. Daher zahlt man ab März bei o2 auch nur noch für den Datentarif, Gesprächsminuten und SMS-Versand müssen zumindest innerhalb von Deutschland nicht zusätzlich bezahlt werden.

Bei einem Blick auf die Tarife ist mir allerdings fast schwindelig geworden. Für 19,99 Euro bekommt man nur 50 MB Datenvolumen mit einer maximalen Geschwindigkeit von 3,6 MBit/s, für 29,99 Euro schaltet o2 500 MB frei. Bei einer monatlichen Pauschale mit 2 oder 5 GB Inklusiv-Volumen zahlt man 40 bzw. 50 Euro, kann LTE nutzen, eine Multi-SIM beantragen und einige Tage pro Monat im Ausland surfen. Eine Überblick über die Tarife gibt es auf der o2-Webseite. Weiterlesen

Sky App kostet 12 Euro im Monat

Pressemeldung am 17. Mai 2010 0

Ab Ende Mai können Abonnenten das Sky Live-Sportangebot nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs auf dem iPad genießen.

Über die „Sky Sport“ App sind die Sender Sky Sport 1, Sky Sport 2, Sky Fußball Bundesliga und Sky Sport Austria auf dem iPad empfangbar – natürlich inklusive der Optionskanäle. Somit gehören zum Angebot der App unter anderem die komplette Fußball Bundesliga und die 2. Liga, alle Spiele der UEFA Champions League, des DFB-Pokals und der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010.

Dazu gibt es die Top-Spiele der UEFA Europa League und internationalen Fußball wie zum Beispiel Top-Begegnungen aus der englischen Premier League. Die Sieben-Tage-Fußball-live-Woche ist damit auch auf dem iPad garantiert. Abgerundet wird das Erlebnis der Sky App durch alle Rennen der Formel 1 sowie live und exklusiv die größten internationalen Golf-Events, die besten Spiele der Deutschen Eishockey Liga, Tennis und vieles mehr.

Sky CEO Brian Sullivan: „Die App ist eine spektakuläre Innovation und ein Muss für alle echten Sportfans, die so keinen Auftritt ihrer Lieblingsmannschaft oder ihres Lieblingssportlers mehr verpassen werden. Sie gehört mit Sicherheit zu den aufregendsten Apps, die auf dem iPad zu sehen sein werden.“

Ab Ende Mai können Kunden die App nutzen. Sie haben vollen Zugang zur faszinierenden Welt des Live-Sportangebots auf dem iPad. Wer Sky Sport oder Sky Fußball Bundesliga in Verbindung mit HD abonniert hat, für den ist die App kostenlos.

Alle anderen Sky Sport- und Sky Fußball Bundesliga-Abonnenten erhalten das jeweils korrespondierende iPad-Angebot für 12 Euro im Monat. Für alle Sky Abonnenten gilt: Bis zum 31. August 2010 können sie die App und damit unter anderem alle Spiele der FIFA Fußball WM 2010 völlig kostenfrei genießen. Wer kein Sky Abo besitzt, kann kostenlos auf die Sportnachrichten, die Videoclips und das Datencenter zugreifen.

Foto/Text: Sky