Tagged: Test

02 Jul

0 Kommentare

Wormarium: Premium-Puzzle um Würmer und Maulwürfe im Test

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 16:19 Uhr

Heute bei uns auf dem Prüfstand: Wormarium für iPhone und iPad.

Wormarium

Auch wenn heute viele neue Spiele erschienen sind, möchten wir unbedingt Wormarium (App Store-Link) aus der letzten Woche vorstellen. Das 2,99 Euro teure Puzzle-Spiel ist wirklich großartig gestaltet und bietet ein kniffliges Gameplay. Werbung oder In-App-Käufe gibt es nicht.

In Wormarium müsst ihr einen Wurm steuern, der auf der Flucht vor Maulwürfen ist. In jedem Level gibt es ein durchaus komplexes Labyrinth, das ihr mit eurem Wurm komplett einfärben müsst. Ihr könnt über einfache Wischgesten nach rechts, links, oben oder unten navigieren, könnt Wege auch mehrmals nehmen, aber müsst dabei immer den Maulwürfen ausweichen. Weiterlesen

02 Jul

11 Kommentare

Heroki: Wunderschönes Abenteuer als Premium-App von Sega im Test

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 10:15 Uhr

Mit Heroki gibt es ein beeindruckendes neues Spiel im App Store, das in Zusammenarbeit mit Sega veröffentlicht wird.

Heroki 1

In den letzten Monaten hat uns Sega nicht unbedingt mit herausragenden Titeln versorgt. Immer wieder hat der namhafte Spiele-Konzern auf Freemium-Apps gesetzt, zuletzt beim eher enttäuschenden Sonic Runners. Dass Sega auch anders kann, beweist die Kooperation mit einem unabhängigen Entwickler-Team aus Rotterdam: Sie haben seit fünf Jahren an einem Spiel gearbeitet, das es nun in den App Store geschafft hat.

Die Rede ist von Heroki (App Store-Link). Die nach der Installation knapp 400 MB große Universal-App kann für 7,99 Euro auf iPhone und iPad geladen werden und verzichtet glücklicherweise auf In-App-Käufe. Stattdessen soll das Spiel in insgesamt vier Welten über zehn Stunden Spielspaß bieten – was wir in der Kürze der Zeit aber noch nicht überprüfen konnten. Weiterlesen

30 Jun

3 Kommentare

Passend zu Apple Music: Neuer Urbanears Plattan ADV Wireless OnEar-Kopfhörer mit Bluetooth

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Mel um 20:05 Uhr

Vor nicht allzu langer Zeit hat der schwedische Hersteller Urbanears eine überarbeitete zweite Version seines beliebten Design-Kopfhörers Plattan herausgebracht. Mit dem Urbanears Plattan ADV Wireless gibt es das Modell nun auch ohne Kabelgewirr.

Urbanears Plattan ADV Wireless 1 Urbanears Plattan ADV Wireless 2 Urbanears Plattan ADV Wireless 3 Urbanears Plattan ADV Wireless 4

Welchen besseren Moment kann man sich am Tag der Apple Music-Veröffentlichung für einen Kopfhörer-Artikel vorstellen? Wir jedenfalls hatten bereits seit einigen Wochen die Möglichkeit, das brandneue Modell von Urbanears genauer unter die Lupe zu nehmen und wollen euch daher unsere Erfahrungen mitteilen.

Drahtlose Bluetooth-Kopfhörer sind in aller Munde, sind sie doch im Alltag nur allzu praktisch, da sie ohne ein lästiges zusätzliches Kabel auskommen, was sich gerne einmal verhakt oder einen Kabelbruch erleidet. Diesen Markt hat Urbanears mit dem Plattan ADV Wireless, dem ersten Bluetooth-Kopfhörer des schwedischen Unternehmens, nun auch für sich entdeckt. Weiterlesen

30 Jun

3 Kommentare

App in den Urlaub: Eine Reise mit der Expedia-App

Kategorie: appTest, iPad, iPhone - von Fabian um 14:29 Uhr

Die besten Eindrücke einer App bekommt man, wenn man sie selbst ausprobiert. Wir haben einen Testlauf mit Expedia gewagt.

Expedia 4 Expedia 2 Expedia 1 Expedia 3

Anfang des Monats hat uns Expedia eingeladenen, die hauseigene App auf Herz und Nieren zu prüfen. Expedia Hotels und Flüge (App Store-Link) steht als kostenloser Download für iPhone und iPad bereit und unterstützt seit dem letzten großen Update auch Apples smarte Armbanduhr. Da mein Urlaub schon geplant und mittlerweile auch vollzogen ist, habe ich mich kurz zuvor für einen kleinen Business-Städte-Trip nach Hamburg entschieden, dort standen unter anderem Besuche bei Philips oder Mytaxi auf dem Programm.

Nun aber zur Expedia-App, die ich hauptsächlich auf dem iPhone genutzt habe. Die App ist schlicht und modern aufgebaut, wirkt sehr übersichtlich und hübsch. Zu keiner Zeit hat man das Gefühl, von Informationen erschlagen zu werden – und kommt vor allem schnell dahin, wohin man gerne möchte. Weiterlesen

30 Jun

0 Kommentare

Bowers & Wilkins T7 im Test: Bluetooth-Lautsprecher mit unglaublicher Laufzeit

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 07:45 Uhr

Es ist bereits einige Zeit vergangen, seitdem der Bowers & Wilkins T7 bei uns im Büro aufgeschlagen ist. Wir versorgen euch mit unseren Eindrücken.

Bowers & Wilkins T7 im Garten

Bei kaum einem anderen Lautsprecher war ich zuvor so zwie­ge­spal­ten wie beim Bowers & Wilkins T7. Immerhin sind die meisten portablen Bluetooth-Lautsprecher bereits für unter 200 Euro erhältlich, zudem bietet der Hersteller mit dem Z2 einen hervorragenden AirPlay-Lautsprecher an, den es schon seit einigen Wochen immer wieder für 199 Euro gibt. Warum also sollte man stolze 349 Euro für den Bowers & Wilkins T7 bezahlen?

Kommen wir zunächst einmal zu den ganz einfachen Fakten: Der T7 ist der erste mobile Lautsprecher von Bowers & Wilkins und gleichzeitig das erste Modell, bei dem der Hersteller auf eine Bluetooth-Verbindung setzt. Ein großer Vorteil ist das vor allem in Sachen Handhabung und Kompatibilität, denn so dürfen auch Android-Nutzer in den Genuss des tollen Klangs kommen. Auf dem Papier bekommen sie sogar etwas mehr Qualität: Dank der aptX-Technologie wird die Musik verlustfrei übertragen – Apple unterstützt diesen Standard noch nicht. Weiterlesen

25 Jun

3 Kommentare

Tales From Deep Space: Neues Abenteuer des Amazon Game Studios im ausführlichen Test

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Mel um 20:00 Uhr

Amazon? Das ist doch ein Online-Versandhandel? Mittlerweile agiert das Unternehmen auch als Entwickler von mobilen Spielen – und das sehr erfolgreich. Wir haben uns das neueste Werk Tales From Deep Space genauer angesehen.

Tales From Deep Space 1 Tales From Deep Space 2 Tales From Deep Space 3 Tales From Deep Space 4

Tales From Deep Space (App Store-Link) ist ein witziges Weltraum-Abenteuer, das sich als Universal-App sowohl auf iPhones und iPads installieren lässt. Beachtet werden sollte vor der Installation des mit 6,99 Euro zu Buche schlagenden Spiels, dass mindestens iOS 7.0 oder neuer verlangt sowie 842 MB an freiem Speicherplatz benötigt wird. Für den Installationsvorgang müssen meistens doppelt so viele freie Kapazitäten vorhanden sein, demnach bei Tales From Deep Space etwa 1,7 GB. Hat man diese Hürde überwunden, bekommt man einen Spiele-Titel, der bereits an das iPhone 6 angepasst wurde und sich auch komplett auf Deutsch spielen lässt. Wichtig: Aufgrund der Hardware-Voraussetzungen lässt sich Tales From Deep Space erst ab dem iPhone 5s, dem iPad Air und dem iPad Mini 2 spielen.

Die Macher der Amazon Game Studios beschreiben ihren aktuellen Titel, der seit dem heutigen 25. Juni im deutschen App Store erhältlich ist, wie folgt: „Tales From Deep Space ist ein Adventure um ein witziges Missgeschick. Es spielt auf Big Moon, der verschrobensten Raumstation der Galaxie. Die Spieler helfen E, einem Handelsreisenden, und seiner loyalen Gepäckdrohne CASI, zu entkommen, während Big Moon abgeriegelt ist. E und CASI müssen zusammenarbeiten, um gefährliche Gefechte zu absolvieren, teuflische Rätsel zu lösen und die schändliche Geschichte hinter der geheimnisvollen Zunahme der ‚Meek‘ aufzudecken.“ Weiterlesen

23 Jun

13 Kommentare

FitBit Charge HR: Neues Fitnessband mit Herzfrequenzsensor und fünftägiger Laufzeit

Kategorie: appWare, iPhone, Top-Thema - von Mel um 20:11 Uhr

Man könnte meinen, der Markt für Fitness-Bänder wäre mittlerweile gesättigt. Das Unternehmen FitBit hat mit seinem FitBit Charge HR nun allerdings ein neues Produkt am Markt eingeführt.

FitBit Charge HR 4

Die Auswahl an Fitnessbändern ist im Laufe der Zeit rasant angestiegen, es gibt für nahezu jedes Bedürfnis und jeden Geldbeutel das passende Produkt. Wer in diesem harten Konkurrenzkampf bestehen will, muss sich mit innovativen Features von der Masse abheben. Im neuen FitBit Charge HR setzt man dabei auf einen Herzfrequenzsensor, der direkt im Armband verbaut ist und daher die Nutzung eines zusätzlichen Brustgurtes überflüssig macht.

Erhältlich ist das FitBit Charge HR aktuell in zwei Farben und Größen, S und L in Schwarz oder Pflaume, unter anderem bei Amazon zu Preisen ab 138,79 Euro, je nach gewählter Farb- und Größenvariante. Eine Prime-Option wird derzeit leider nicht angeboten, auch die weiteren vom Hersteller angepriesenen Farben wie ein Marineblau und ein knalliges Orange werden sicherlich in den kommenden Wochen noch folgen. Weiterlesen

22 Jun

7 Kommentare

StilGut Ricordi: Edle iPhone- und iPad-Umhängetasche aus Leder für die Damenwelt

Kategorie: appWare, iPad, iPhone, Top-Thema - von Mel um 20:00 Uhr

Wir haben es selbst erst gar nicht mitbekommen, bis uns eine Mitteilung von StilGut erreichte: Das Unternehmen ist seit kurzem auch mit der StilGut Ricordi im Handtaschen-Markt vertreten.

StilGut Ricordi 1 StilGut Ricordi 2 StilGut Ricordi 3 StilGut Ricordi 4

Ein Großteil der männlichen Leser kann wohl an dieser Stelle schon zum nächsten Artikel weiter wischen: Bei der StilGut Ricordi handelt es sich nämlich um eine hochwertige Ledertasche, die sich eher an die weibliche Gadget-Besitzerin richtet, um im Alltag iPhone und iPad sicher und stilvoll transportieren zu können.

Die komplett in Handarbeit in Italien aus wertigem Rindsleder gefertigte Ricordi-Umhängetasche lässt sich aktuell in zwei verschiedenen Farbvarianten erstehen, unter anderem auch bei Amazon. Dort wird für das cognac-braune Modell aktuell 127,90 Euro plus 4,90 Euro Versandkosten fällig, das schwarze Exemplar der StilGut Ricordi ist für 179,99 Euro inklusive kostenloser Prime-Option zu haben. Mit 179,99 Euro müssen beide Varianten auch im Webshop von StilGut bezahlt werden. Weiterlesen

18 Jun

2 Kommentare

Swing Racers im Test: Neues Casual-Rennspiel ist nur Durchschnitt

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 10:22 Uhr

Ebenfalls heute erschienen ist Swing Racers. Wir stellen das Spiel auf den Prüfstand.

Swing Racers 1

Swing Racers (App Store-Link) zählt definitiv zu den etwas außergewöhnlichen Rennspielen im App Store. Statt wie gewohnt über die Neigungssensoren oder per Buttons zu steuern, gibt es im 2,99 Euro teuren Premium-Racer eine ganz andere Steuerung. Euer Fahrzeug ist an ein Seil gebunden, mit dem ihr den Boliden über die Rennstrecke zieht.

In wirklich schön gestalteten 3D-Welten fährt man im eigenen Wohnzimmer, auf dem Esstisch oder ums Haus rum. Pro Rennen gibt es mehrere Ziele zu erfüllen: Werde Erste, Schlage die Zeit, Sammle 3 Sterne und Zerstöre dein Auto. Es gilt immer zwei Runden zu fahren, bei denen ihr auch Power-Ups finden und einsetzen könnt. Sei es ein Geschwindigkeitsboost oder ein Feuerball als Abwehr. Weiterlesen

17 Jun

4 Kommentare

Jabra Vega: Der große OverEar-Bruder des Revo mit ANC & innovativer Mithör-Funktion

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Mel um 20:24 Uhr

Die Kopfhörer-Kollektion von Jabra wurde kürzlich um ein weiteres Modell, den Jabra Vega, erweitert.

Jabra Vega 1 Jabra Vega 2 Jabra Vega 3 Jabra Vega 4

Jabra ist uns bereits seit längerem als hochwertige Audio-Marke mit hervorragend verarbeiteten und ansprechend klingenden Kopfhörern bekannt. Seit einigen Wochen konnten wir nun den Jabra Vega, das erste OverEar-Kopfhörer-Modell des dänischen Herstellers mit ANC (Active Noise Cancelling)-Funktion, genauer unter die Lupe nehmen. Obwohl der Jabra Vega bereits seit einigen Monaten auf dem Markt ist, war es selbst für die beteiligte Marketing-Agentur verhältnismäßig schwer, an Testexemplare zu gelangen.

Mittlerweile ist der Jabra Vega allerdings auch in Deutschland angekommen und kann aktuell bei Amazon zum Preis von 190,51 Euro inklusive Prime-Option bestellt werden. Vor einigen Wochen wurden sogar noch Preise von über 250 Euro für das Modell veranschlagt – man merkt also, dass sich der Markt bezüglich Angebot und Nachfrage langsam einpendelt. Weiterlesen

12 Jun

4 Kommentare

Transistor im Test: Hochgelobtes Action-Rollenspiel erreicht den App Store

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 11:00 Uhr

Auf anderen Plattformen war Transistor bereits ein voller Erfolg. Jetzt ist es auch im App Store erhältlich.

Transistor 3 Transistor 4 Transistor 2 Transistor 1

Sagt euch Bastion noch etwas? Das damals unter der Flagge von Warner Bros. veröffentlichte Rollenspiel hat nicht nur uns, sondern auch viele Nutzer begeistern können. Entwickelt wurde die App von Supergiant Games, die nun mit einem weiteren Spiel im App Store vertreten sind: Transistor (App Store-Link). Bei der 9,99 Euro teuren Neuerscheinung handelt es sich ebenfalls um ein Action-Rollenspiel, das als Premium-App ganz ohne In-App-Käufe auskommt.

Mit einem Preis von 9,99 Euro zählt Transistor definitiv nicht zu den Schnäppchen aus dem App Store, im Vergleich zu anderen Plattformen kommen Nutzer von iPhone und iPad aber noch sehr gut weg. Auf Steam zahlt man für das gleiche Spiel gut 11 Euro, im PlayStation Network sogar stolze 18,99 Euro. Auf diesen Plattformen hat Transistor seine Qualität aber schon unter Beweis gestellt: 96 Prozent aller Rezensionen im Steam Store fallen positiv aus. Weiterlesen

07 Jun

12 Kommentare

Twelve South HiRise: Luxuriöser Ständer für die Apple Watch im Test

Kategorie: appWare, Watch - von Fabian um 13:40 Uhr

Bereits vor einigen Wochen hat uns der Twelve South HiRise für die Apple Watch erreicht. Heute folgt unser Erfahrungsbericht.

Twelve South HiRise Apple Watch Twelve South HiRise Apple Watch 2 Twelve South HiRise Apple Watch 4 Twelve South HiRise Apple Watch 3

Die Apple Watch will jede Nacht aufgeladen werden. Statt sie einfach so auf den Nachttisch zu legen, gibt es im Internet bereits jede Menge Halterungen und Ständer, los geht es bei etwa 20 Euro für die günstigsten Modelle. Wer trotz der ohnehin teuren Uhr – oder gerade deswegen – nicht sparen will, sollte einen genaueren Blick auf das Twelve South HiRise für die Apple Watch werfen. Die Liefersituation des Luxus-Ständers hat sich mittlerweile etwas entspannt, auf Amazon könnt ihr für gut 60 Euro zuschlagen.

Weiterlesen

05 Jun

4 Kommentare

Relook: Porträt-Aufnahmen mit verschiedenen Werkzeugen aufmotzen

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 15:00 Uhr

Mal wieder einen Pickel auf der Nase? Mit Relook könnt ihr eure Porträt-Fotos im Handumdrehen aufmotzen.

Relook 1 Relook 2 Relook 3 Relook 4

Unser Favorit für schicke Porträts war bisher Facetune. Die App hat es schon häufiger in die Top-10 der Charts geschafft, muss auf iPhone und iPad aber doppelt bezahlt werden. Kundenfreundlicher ist das neue Relook (App Store-Link), denn die App kostet genau so viel wie Facetune für das iPhone, lässt sich als Universal-App aber auch auf dem iPad nutzen.

Wir haben die Neuerscheinung bereits ausprobiert und in weniger als fünf Minuten definitiv sichtbare Veränderungen an einem Porträt vornehmen können. Das Ergebnisse könnt ihr sehr gut bei einem Vergleich der ersten beiden Screenshots in diesem Artikel erkennen. Und wir sind uns sicher: Wer sich ausführlich mit Relook beschäftigt, kann definitiv noch bessere Resultate erzielen. Weiterlesen

05 Jun

7 Kommentare

Edles für iPhone 6 und MacBook 12“: Pack & Smooch Herdwick und Hampshire + Verlosung

Kategorie: appWare, iPhone, Mac, Top-Thema - von Mel um 07:00 Uhr

Ihr wollt euren Apple-Schätzen einmal etwas richtig Gutes gönnen? Wie wäre es dann mit dem Herdwick oder Hampshire von Pack & Smooch?

Pack and Smooch Hampshire 1 Pack and Smooch Hampshire 2 Pack and Smooch Hampshire 3 Pack and Smooch Hampshire 4

Update am 5. Juni: Mit einer kleinen Feiertags-Verspätung haben wir die Gewinner der iPhone-Hüllen ausgelost. Völlig ausflippen dürfen Andreas, Thomas, Tom und Ulrike. Eine Mail von uns ist bereits in eurem Postfach gelandet.

Bereits in der Vergangenheit haben wir euch schon des öfteren auf die hochwertigen Produkte für iPhone, iPad und MacBook des Hamburger Herstellers Pack & Smooch hingewiesen. Nun gibt es Neuigkeiten aus der Hansestadt: Mit dem Herdwick für das iPhone 6 und dem Hampshire für das neue MacBook 12“ haben die Hüllen-Produzenten um Geschäftsführer Clemens und Matthias Burkert gleich zwei neue Produkte in ihr Portfolio aufgenommen. Wir stellen euch beide Sleeves genauer vor – und bieten euch in Zusammenarbeit mit Pack & Smooch auch eine Verlosung für iPhone 6-Besitzer.

Das Pack & Smooch Hampshire wurde speziell für das vor kurzem vorgestellte MacBook 12“ designt und daher passgenau angefertigt, um dem schmalen Gerät den bestmöglichen Schutz zu bieten. Wie alle Filzprodukte von Pack & Smooch ist auch das Hampshire aus 100%igem Merino-Wollfilz hergestellt worden, zudem gibt es an der Unterseite eine Griffapplikation aus 100% pflanzlich gegerbtem Naturleder, das aus einer familiengeführten Manufaktur aus Italien stammt und dort von Hand verarbeitet wurde. Weiterlesen

02 Jun

0 Kommentare

SMS Audio ANC: Active Noise Cancelling-Kopfhörer mit überraschend ausgewogenem Klangbild

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Mel um 17:44 Uhr

Gerade auf Reisen kann ein Kopfhörer mit ANC-Funktion eine echte Wohltat sein. Seit einiger Zeit gibt es auch vom Rapper 50 Cent und seinem eigenen Kopfhörerlabel das Modell SMS Audio ANC.

SMS Audio ANC 1 SMS Audio ANC 2 SMS Audio ANC 3 SMS Audio ANC 4

Die Abkürzung ANC steht für Active Noise Cancelling, „aktive Geräuschunterdrückung“. Vor allem in belebten Großraumbüros, auf Reisen in Zug oder Flugzeug oder beim Arbeiten mit einer Baustelle nebenan können diese Kopfhörer störende Hitnergrundgeräusche herausfiltern und so für ein angenehmeres Hörerlebnis und mehr Ruhe sorgen. Als Referenz ist hier sicherlich die BOSE QuietComfort-Reihe zu nennen, die seit Jahren hervorragende Dienste leistet und auch den Kollegen Fabian bereits mehrmals überzeugen konnten.

Mit dem SMS Audio ANC haben wir nun ein Produkt der Konkurrenz für längere Zeit auf den Ohren ausprobieren können und wollen unsere Eindrücke teilen. Der OverEar-Kopfhörer aus dem Portfolio von Rapper 50 Cent lässt sich aktuell in zwei verschiedenen Farbvarianten erstehen, nämlich in Mattschwarz und Glossy-Silber. Je nach Farbauswahl wird für den Kopfhörer etwa 160 bis 180 Euro fällig: Schwarz schlägt mit 177,76 Euro zu Buche, etwas günstiger ist die silberne Variante mit 162,58 Euro. Weiterlesen