Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Tetris zählt definitiv zu den Klassikern im App Store. Heute gibt es eine Preisaktion.

TetrisDer Klassiker schlechthin. Tetris (iPhone/iPad) hat schon früher auf den alten Gameboys einfach nur gerockt. Wer mit iPhone und iPad das tolle Spiel weiterhin zocken möchte, sollte sich die nun reduzierte Tetris-App herunterladen. Sowohl die iPhone- als auch iPad-Version kosten nur noch je 89 Cent.

Mit dem Klassiker von damals hat Tetris, das normalerweise 2,69 Euro kostet, leider nicht mehr ganz so viel gemeinsam. Natürlich muss man weiterhin verschiedene Blöcke so miteinander kombinieren, dass eine vollständige Reihe entsteht. Allerdings setzt Electronic Arts nicht nur auf In-App-Käufe, sondern auch auf eine neuartige Steuerung mit Gesten. Diese finde ich gerade auf dem kleinen iPhone-Display aber gar nicht zu schlecht, auch wenn man sich zunächst daran gewöhnen muss. Weiterlesen

Noch etwas Puzzle-Action für den heutigen Nachmittag oder Abend gefällig? Kein Problem mit dem neuen Spiel Shades.

Shades 1 Shades 2 Shades 4 Shades 3

Shades (App Store-Link) steht als Universal-App zur Einführung zum kleinen Preis von 89 Cent im deutschen App Store bereit. Für die Installation des knapp 30 MB großen Casual Games sollte man mindestens über iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät verfügen. Entgegen der Beschreibung im App Store besteht bislang noch keine deutsche Lokalisierung.

Shades wird im App Store von den Entwicklern von UOVO als „ein einfaches Puzzle-Spiel“ beschrieben – und das ist es auch, wenn auch wie so oft der Teufel im Detail steckt. In einer Tetris-ähnlichen und sehr minimalistisch gehaltenen Umgebung ist es das Ziel des Spielers, so lange wie möglich farbige Blöcke zu stapeln und diese durch passende Kombinationen vom Spielfeld zu löschen. Weiterlesen

Kleine, unabhängige Entwickler erstaunen immer wieder mit toll gemachten Spielen. Ein Beispiel ist das neue Colorbs.

ColorbsFür Colorbs (App Store-Link), das als Universal-App zum Preis von 1,79 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann, sollte der Spieler neben 3,1 MB freien Speicherplatz auch iOS 7.0 auf dem zu installierenden Gerät bereithalten. Für das einleitende Tutorial ist es von Vorteil, grundlegende Englischkenntnisse zu haben, da es bisher noch keine deutsche Lokalisierung für Colorbs gibt.

Die Developer von One Minute Games haben mit Colorbs eine bunte Kombination aus Match3- und Puzzle-Game mit Elementen von Tetris geschaffen. Gehalten in einem sehr minimalistischen Stil, in dem neben den blendend weißen Hintergründen nur die bunten Farbkugeln als Kontrast dienen, bietet das Spielchen jede Menge rasantes Gameplay, bei dem es auf eine schnelle Auffassungsgabe ankommt. Weiterlesen

Bereits vor rund zwei Wochen haben wir 99 Bricks Wizard Academy empfohlen. Jetzt gibt es das Spiel günstiger.

99 Bricks Wizard Academy 3Eine der wenigen Reduzierungen, bei denen man dem höheren Einsatz bestimmt nicht nachtrauert. Zehn Tage nach dem Start im App Store ist 99 Bricks Wizard Academy (App Store-Link) von 2,69 Euro auf 99 Cent reduziert. Spätestens jetzt ist die Universal-App für iPhone und iPad ein echter Tipp. Bisher gibt es neben unserer Rezension erst drei Bewertungen durch die Käufer der App – das finden wir etwas schade.

Drei Auszüge aus den drei Rezensionen zu 99 Bricks Wizard Academy: „Besser als das Original“, „endlich mal keine Ingame-Abzocke“ und „macht süchtig“. Drei Kommentare, denen wir uns nur anschließen können. Was Tetris und 99 Bricks Wizard Academy gemeinsam haben, seht ihr ja schon auf dem Screenshot. Aber was genau muss man in diesem Spiel eigentlich machen? Weiterlesen

Seit wenigen Tagen steht das neue Spiel Hazumino im App Store zum Kauf bereit, wir haben bereits einen Blick gewagt.

HazuminoHazumino (App Store-Link) ist ein neues Spiel für iPhone und iPad, das zwei erfolgreiche Konzepte miteinander kombiniert. Hazumino ist nämlich eine Kombination aus Endless-Runner und Tetris-ähnlichen Spielzügen – eine durchaus interessante Mischung, die wir uns etwas genauer angesehen haben.

Mit insgesamt 12 Charakteren könnt ihr in fünf unterschiedlichen Welten um einen möglichst hohen Highscore kämpfen. Dabei läuft der Protagonist automatisch auf einen Abgrund zu, wobei ihr als Spieler euren Weg selbst ebnen müsst. Dazu stehen Tetris-ähnliche Blöcke zur Verfügung, die ihr waagerecht verbauen könnt, um so einen weiteren Laufweg zu erstellen. Zudem müsst ihr drauf achten, dass eure Spielfigur gegen keine selbst erbauten Hindernisse rennt – durch einen Klick auf die linke Displayhälfte könnt ihr springen. Weiterlesen

Puh, Mathe war zumindest in meiner schulischen Laufbahn eines der meistgehassten Fächer. Wer hingegen Zahlen mag und nur zu gerne mit ihnen jongliert, sollte sich Nozoku Rush ansehen.

Nozoku RushDie Universal-App (App Store-Link) wurde am gestrigen 6. März im deutschen App Store veröffentlicht und kann dort zum Preis von 2,69 Euro heruntergeladen werden. Für die Installation wird mindestens iOS 5.1 vorausgesetzt, ebenso wie 5 MB freier Speicherplatz auf euren iPhones, iPod Touch oder iPads. Alle Inhalte sind bisher in englischer Sprache gehalten, allerdings sollte man aufgrund des einfachen Spielprinzips auch ohne großartige Fremdsprachenkenntnisse auskommen.

Nozoku Rush hat, auch wenn es der Titel vermuten lässt, rein gar nichts mit dem angelehnten Wort Sudoku zu tun. In diesem Game geht es einzig und allein darum, Zahlenkombinationen zu bilden, die als Endergebnis Null ergeben. Nach einem kurzen Tutorial, in dem die wichtigsten Schritte erklärt werden, kann der Gamer direkt in zwei verschiedenen Spielmodi loslegen. Zum einen gibt es den Rush Mode, der praktisch unendlich angelegt ist: Dort gilt es, die immer schneller vom oberen Bildschirmrand ins Spielgeschehen eingreifenden Zahlenkacheln nicht den oberen Rand erreichen zu lassen, dann ist die Partie beendet. Im sogenannten Race Mode spielt man wiederum gegen die Zeit und muss in einem bestimmten Zeitraum möglichst viele Punkte über Zahlencombos sammeln. Weiterlesen

Schon in den letzten Monaten hat Apple über seine eigene App immer wieder spannende Sachen für iPhone und iPad verschenkt – nun ist mit Tetris ein echter Klassiker an der Reihe.

TetrisJeder, der sich am Ende der 1980er Jahre einen Gameboy gekauft hat, hat zwangsläufig auch Tetris gespielt, immerhin gab es das schnelle Puzzle-Spiel damals als kostenlose Zugabe. Auch heute kann man wieder gratis zuschlagen, zumindest wenn man ein iPhone besitzt und sich die Apple Store App aus dem App Store lädt. Dort findet man noch bis Anfang April eine Aktion, bei der man Tetris kostenlos auf das iPhone laden kann.

Mit dem Klassiker von damals hat Tetris (App Store-Link), das normalerweise 89 Cent kostet, leider nicht mehr ganz so viel gemeinsam. Natürlich muss man weiterhin verschiedene Blöcke so miteinander kombinieren, dass eine vollständige Reihe entsteht. Allerdings setzt Electronic Arts nicht nur auf In-App-Käufe, sondern auch auf eine neuartige Steuerung mit Gesten. Diese finde ich gerade auf dem kleinen iPhone-Display aber gar nicht zu schlecht, auch wenn man sich zunächst daran gewöhnen muss. Weiterlesen

Über Weihnachten sind die meisten grauen Zellen wohl etwas eingeschlafen – mit Numtris kann man sie wieder aus dem Winterschlaf holen.

Numtris 1 Numtris 2 Numtris 3 Numtris 4

Das kostenlos als Universal-App im deutschen App Store erhältliche Numtris (App Store-Link) steht seit dem 27. Dezember dieses Jahres zum Download bereit. Mit relativ kleinen 34 MB kann man notfalls auch noch eine Installation aus dem mobilen Datennetzwerk in Erwägung ziehen. Besitzer älterer iDevices wird es außerdem freuen zu hören, dass Numtris mit iOS-Versionen ab 5.0 kompatibel ist – iOS 7 muss also nicht zwangsläufig installiert sein.

Das Ziel von Numtris ist es, aus stetig vom oberen Bildschirmrand herabfallenden Zahlenblöcken Kombinationen zu bilden, um diese damit vom sich ansammelnden Stapel zu entfernen. Das primäre Prinzip ist dabei, gleiche Zahlen miteinander zu verbinden: Für die Zwei müssen zwei Zweien kombiniert werden, bei den Dreien drei Dreier usw. Da sich damit aber nicht alle Kombinationen restlos auflösen lassen, gibt es eine zweite Regel: Die Verbindung von mehreren Zahlen ergeben einen neuen Block mit der Gesamtsumme der verbundenen Zahlenblöcke. Bringt man beispielsweise eine Eins und eine Zwei zusammen, wird ein Block mit einer Drei kreiert.  Weiterlesen

Slydris: Sci-Fi-Tetris nur heute gratis

Fabian am 06. Aug 2013 3

Zum Ausklang des Tages hätten wir mit Slydris noch eine spannende Gratis-App für alle Tetris-Fans.

SlydrisWas haben wir nicht früher alle am Gameboy geackert, nur um das große Space-Shuttle im B-Mode zu erreichen. Mittlerweile sind fast 30 Jahre vergangen, im Computer-Zeitalter ist das eine halbe Ewigkeit. Die Tetris-Idee haben in der Zwischenzeit viele Entwickler aufgegriffen, so auch Luke Schneider von Radiangames. Er schickte vor einiger Zeit Slydris (App Store-Link) ins Rennen, das man heute gratis laden kann.

Bisher hat die mit viereinhalb Sternen bewertete Universal-App 1,79 Euro gekostet. Nun kann der 42,3 MB große Download kostenlos getätigt werden – wir können schon jetzt sagen, dass sich Slydris für alle Tetris-Fans lohnt – auch wenn es optisch anders aussieht und auch das Spielprinzip leicht abweicht. Weiterlesen

Kubix empfiehlt sich für alle Tetris-Fans. Der Download ist heute kostenlos.

KubixKubix (App Store-Link) ist Anfang Mai im App Store erschienen und wird jetzt wieder kostenlos angeboten. Das Premium-Spiel beinhaltet weder Werbung noch In-App-Käufe.

Kubix ähnelt sehr dem Klassiker Tetris. In verschiedenen Spielmodi müssen auch ihr Reihen gefüllt werden, damit diese vom Display verschwinden und Platz für neue Steine geschaufelt wird.

Doch in Kubix gibt es nicht nur einfache Blöcke, sondern richtig große und verwinkelte Blöcke, die es an die passende Stelle zu platzieren gilt. In Kubix kann man zusätzliche Extra-Punkte sammeln, wenn man noch farbige Kombination von mindestens drei Steinen herstellt – also Tetris vereint dem schon bekannten Match-3-Prinzip. Weiterlesen

Für einen entspannten Sonntag empfehlen wir heute die Universal-App Marbly.

MarblyMarbly (App Store-Link) steht kostenlos für iPhone und iPad zum Download bereit. Das Spiel stammt aus der Feder des Erfinders von Tetris.

In Marbly gilt es kleine Puzzles zu lösen, die es aber in sich haben. Auf dem Spielfeld befinden sich farbige Murmeln, die so verschoben werden müssen, dass mindestens drei gleichfarbige Murmeln aneinander liegen. Dabei lassen sich die Kugeln in jede Richtung verschieben. Das Ziel ist es alle Murmeln zu kombinieren, damit das Spielfeld geleert wird.

Das Spielprinzip ist gut und macht Spaß, allerdings gibt es einen erheblichen Kritikpunkt, der den Spielspaß trübt. Möchte man ein Level neustarten, weil es keinen weiteren Spielzug mehr gibt, muss man einen Neustart mit Münzen bezahlen – auch die Undo-Funktion muss bezahlt werden. Schnell sind die schon vorhandenen Coins aufgebraucht, da der Schwierigkeitsgrad der Puzzle teilweise anspruchsvoll ist. Weiterlesen