Tagged: Todo

19 Mrz

4 Comments

Checkmark 2: Umfangreiche Aufgabenplanung mit Projektlisten und ortsbasierten Erinnerungen

Kategorie , - von Mel um 14:41 Uhr

ToDo-Apps gibt es im App Store mittlerweile in rauen Mengen. Checkmark 2 versucht, sich von dieser Masse abzuheben.

Checkmark 2 2 Checkmark 2 1 Checkmark 2 3 Checkmark 2 4

Checkmark 2 (App Store-Link) ist eine App, die für das iPhone und den iPod Touch konzipiert wurde und derzeit mit einem 50%igen Einführungs-Rabatt von 2,99 Euro im deutschen App Store erhältlich ist. Die Applikation erfordert mindestens iOS 7.0 auf euren Geräten und benötigt 13,1 MB an freiem Speicherplatz für die Installation. Besonders erfreulich: Die Developer von Snowman haben bereits eine deutsche Lokalisierung in Checkmark 2 integriert, zudem erstrahlt die gegenwärtige Version 2.0, die seit dem 8. März erhältlich ist, in einem aufgeräumt-minimalistischen iOS 7-Design mit mintfarbenen Akzenten.

Alle Funktionen von Checkmark 2 in einem Artikel unterzubringen, gestaltet sich schwierig, da die App äußerst umfangreich gestaltet ist. Die wichtigsten und für die Nutzer interessantesten Features wollen wir jedoch kurz aufführen. Anders als viele weitere ToDo-Apps im deutschen App Store bietet Checkmark nämlich eine Kombination aus vielerlei Funktionen, so dass im Grunde genommen auf einige Dritt-Apps verzichtet werden kann.  Artikel lesen

06 Mrz

24 Comments

(Jetzt zuschlagen!) Clear: Einfache & hübsche Todo-App wird kostenlos angeboten

Kategorie , , - von Fabian um 10:35 Uhr

So etwas sieht man im App Store selten: Die Macher von Clear haben angekündigt, ihre Todo-App für einen kurzen Zeitraum kostenlos anzubieten.

Clear Erinnerungen

Update am 6. März: Wer das Angebot letzte Woche verpasst hat, kann Clear jetzt wieder kostenlos aus dem App Store laden.

Update am 27. Februar: Wie angekündigt kann die mittlerweile als Universal-App verfügbare Todo-Applikation Clear (App Store-Link) aktuell kostenlos geladen werden. Das Angebot gilt nur bis Freitag, zuschlagen solltet ihr daher sofort. Der Download ist lediglich 9,4 MB groß und damit auch unterwegs kein Problem.

Artikel vom 18. Februar: Diese Entscheidung hat einen besonderen Hintergrund, für den wir etwa ein Jahr zurückblicken müssen. Damals haben die Entwickler mit Clear+ eine neue Universal-App veröffentlicht, die die bisherige iPhone-App Clear ersetzen sollte. Letztere wurde zum Unmut der vielen Nutzer aus dem App Store genommen und sollte nicht mehr aktualisiert werden. Diesen Schritt hat Realmac Software, die Firma hinter der schicken Todo-App, aber schnell rückgängig gemacht und die ursprüngliche Version von Clear wieder in den App Store gebracht. Artikel lesen

20 Nov

1 Comment

CARROT: Die sprechende Todo-Liste heute als Geschenk

Kategorie , - von Freddy um 09:23 Uhr

Die Todo-App CARROT lässt sich jetzt kostenlos aus dem App Store laden und verzichtet auf 1,99 Euro.

CARROT 1CARROT (App Store-Link) hat es im Januar in den App Store geschafft und ist für den Einsatz auf dem iPhone optimiert. Der Download ist nur 4,4 MB groß, vorausgesetzt ihr habt iOS 6 oder neuer installiert.

Bei über 130 Bewertungen gibt es im Schnitt viereinhalb von fünf Sterne. Was CARROT zu bieten hat, möchten wir auch an dieser Stelle gerne noch einmal mit auf den Weg geben. Die Hauptaufgabe von CARROT ist weiterhin das Eintragen und Erledigen von Aufgaben. Ähnlich wie bei Clear genügt ein Fingerwisch nach unten, um neue Aufgaben einzutragen. Vorweg sei noch gesagt, dass man auf jeden Fall gute Englischkentnisse mitbringen sollte, denn die App interagiert und spricht mit dem Anwender – und genau das macht die App aus.

Schon zu Anfang wird man von der App begrüßt. Erledigt man nun eingetragene Aufgaben, sammelt man Punkte und schaltet Belohnungen frei. So wird man mit unnützen Fakten zugeschüttet, aber man schaltet auch kleine Mini-Games oder eine niedliche Katze frei. Umso mehr Dinge man in CARROT einträgt und sie absolviert, desto mehr Funktionen und Extras werden in der App freigeschaltet – eine wirklich klasse Idee. Natürlich kann man auch einfach Aufgaben eintragen und abhaken – hier muss man einfach Selbstbeherrschung zeigen und das cheaten sein lassen. Artikel lesen

11 Okt

0 Comments

Tick: Personalisierbare ToDo-App mit verbesserungwürdigem Tag- und Nacht-Modus

Kategorie , - von Mel um 20:00 Uhr

Reminder, Erinnerungen, Kalender, Listen: Davon gibt es zwar schon eine Menge – Tick wagt trotzdem einen Versuch im deutschen App Store.

Tick 1 Tick 2 Tick 3 Tick 4

Die Applikation für eure iPhones und iPod Touch (App Store-Link) hat am gestrigen Donnerstag das Licht der Welt erblickt und ist gegenwärtig zum Einführungspreis von 89 Cent im heimischen App Store erhältlich. Laut den Entwicklern von Taphive soll für Tick nach einigen Wochen ein Normalpreis von 1,79 Euro gelten. Mit nur 1,6 MB solltet ihr den Download der App auch aus einem mobilen Datennetzwerk schnell und bequem tätigen können.

Mit den neuen iPhone 5c hat Apple ja vor kurzem einiges an Farbe ins Spiel gebracht. Tick verfolgt eine ähnliche Strategie und überlässt es dem Nutzer der App, passende Farben für einzelne und frei konfigurierbare Listen auszuwählen. In einem entfernt an Microsoft-Kacheln unter Windows 8 erinnerndes Menü lassen sich mittels quadratischer Buttons beliebig viele Listen anlegen, die einfach über ein „+“-Symbol hinzugefügt werden können. Artikel lesen

19 Sep

8 Comments

Clear: Die einfache ToDo-App wird universal

Kategorie , , , - von Freddy um 09:02 Uhr

Auch Realmac Software hat passend zum Start von iOS 7 ihre App überarbeitet.

Clear

Clear war bisher nur für iPhone und Mac verfügbar, jetzt haben die Entwickler eine entsprechende Version für das iPad veröffentlicht. Doch dabei handelt es sich nicht um ein Update der bestehenden iPhone-App, die Entwickler haben sich für eine neue App entschieden, die allerdings dann auf iPhone und iPad funktioniert.

Für 2,99 Euro kann die iOS 7-optimierte Applikation (App Store-Link) installiert werden und macht auch auf dem iPad einen sehr guten Eindruck. Durch das größere iPad-Display wird im Querformat die Ansicht geteilt. Auf der linken Seite befinden sich alle angelegten Listen und die Navigation, rechts ist der Inhalt der Listen zu sehen. Hier hat der Nutzer die Möglichkeit Aufgaben und ToDos einfach per Wisch in eine andere Liste zu verfrachten. Artikel lesen

19 Aug

7 Comments

Clear: Gestengesteuerte Todo-App für nur 99 Cent

Kategorie , - von Freddy um 20:20 Uhr

Die einfache Todo-App Clear empfehlen wir immer wieder gerne weiter.

Clear TodoZuletzt haben die Entwickler den Preis bei 2,69 Euro eingestellt, jetzt lässt sich Clear für das iPhone (App Store-Link) für 99 Cent laden – wer die früheren Preisaktionen verpasst hat, kann jetzt zuschlagen.

Clear ist eine Todo-App für das iPhone. In unserem Test kann Clear mit einfachen Gesten und einer schnellen Bedienung überzeugen. Im Handumdrehen hat man eine erste Todo-Liste erstellt, problemlos kann man neue Einträge erstellen oder sie nach Wichtigkeit neu sortieren. Und Abhaken? Das geht natürlich ganz einfach per Fingerwisch, genau wie das Löschen von Einträgen.

Wer mit der Standard-Farbe und der gelb-roten Aufmachung nicht leben kann, findet im Hauptmenü zudem eine Möglichkeit, vier andere Themes zu wählen – dabei haben die Entwickler sogar an die weiblichen Nutzer gedacht und pinke Farben integriert. Clear ist eine wirklich simple Todo-Liste mit Gestensteuerung die zu überzeugen weiß. Artikel lesen

22 Mai

7 Comments

CARROT: Die sprechende Todo-Liste mit Persönlichkeit

Kategorie , - von Freddy um 18:58 Uhr

CARROT ist eine wirklich nützliche, aber auch witzige ToDo-Liste für das iPhone.

CARROT 1 CARROT 2 CARROT 3CARROT 4

Per Mail hat uns Christof auf CARROT (App Store-Link) aufmerksam gemacht und nach einem Test gefragt. Dem wollen wir doch gerne nachgehen, immerhin gibt es im App Store gerade eine 5-Sterne-Wertung.

Die Hauptaufgabe von CARROT ist weiterhin das Eintragen und Erledigen von Aufgaben. Ähnlich wie bei Clear genügt ein Fingerwisch nach unten, um neue Aufgaben einzutragen. Vorweg sei noch gesagt, dass man auf jeden Fall gute Englischkentnisse mitbringen sollte, denn die App interagiert und spricht mit dem Anwender – und genau das macht die App aus. Artikel lesen

14 Feb

14 Comments

Wunderlist 2: Kostenlose Todo-App wird zur Universal-App

Kategorie , , - von Fabian um 19:40 Uhr

Als wir Wunderlist 2 im Dezember vorgestellt haben, hat erst einmal gar nichts funktioniert. Mittlerweile hat sich die Lage gebessert und es gibt endlich eine iPad-Version der Todo-Liste.

Als im Dezember tausende Nutzer zeitgleich auf den neuen Wunderlist-Dienst mit Synchronisation zugreifen wollten, sind erst einmal die Server abgeraucht. Mittlerweile hat sich die Lage mehr als stabilisiert und auch wir in der Redaktion nutzen Wunderlist 2, um eine gemeinsame Liste auf allen unseren Geräten synchron zu halten und den Überblick über die diversen Aufgaben zu behalten.

Seit heute gibt es Wunderlist 2 (App Store-Link) als kostenlose Universal-App, die sich neben dem iPhone jetzt auch auf dem iPad nutzen lässt. In Sachen Gestaltung hat sich hier nicht viel getan, man profitiert aber natürlich von der größeren Bildschirmfläche: Während die einzelnen Aufgaben in einer schmalen Spalte einsehbar sind, kann man gleichzeitig auf die jeweiligen Aufgaben zugreifen. Das ähnelt der Mac-Version, die ihr natürlich im Mac App Store finden könnt. Artikel lesen

13 Feb

1 Comment

Sooner: Die kreisrunde Aufgabenliste für Design-Fans

Kategorie , - von Fabian um 18:20 Uhr

Innovative Apps sind bei uns immer wieder gern gesehen. Sooner gehört auf jeden Fall dazu.

Sooner (App Store-Link) ist eine Todo-App für das iPhone, die bereits im Dezember 2012 im App Store veröffentlicht wurde. Derzeit kostet die 26,1 MB große Applikation 2,69 Euro, sie war aber bereits für 89 Cent zu haben. Im Gegensatz zu anderen Todo-Apps werden die anstehenden Aufgaben hier nicht in einer Liste, sondern auf einem Rad dargestellt.

Durch die etwas andere Aufmachung erinnert Sooner so eher an einer Parkscheibe. Die kreisrunde Fläche ist dabei in Abschnitte unterteilt, bei der man die Verteilung selbst festlegen kann, zum Beispiel in Privat, Geschäftlich, Schule oder was auch immer. Die einzelnen Kuchenstücke lassen sich sogar farblich markieren. Alle Aufgaben werden dann jeweils im passenden Bereich aufgelistet. Artikel lesen

24 Jan

0 Comments

Aufgaben-Apps 2Do & Things: Mac-Version mit rund 50 Prozent Rabatt

Kategorie , - von Fabian um 15:19 Uhr

Komplex und trotzdem noch sehr gut zu bedienen. So könnte man 2Do für iPhone und iPad am besten beschreiben. Nun gibt es eine Preissenkung bei der Mac-Version der Todo-Applikation.

Als wir im November das erste Mal über 2Do (Mac Store-Link) für den Computer berichtet haben, war eure Resonanz ähnlich wie bei den bisherigen Artikeln. 2Do ist ein wirklich tolles Tool zur Verwaltung von Aufgaben. Der Preis der Mac-Version hatte sich allerdings gewaschen: Stolze 26,99 Euro sollte man auf den Tisch legen, wenn man die derzeit mit vier Sternen bewertete App auf seinen Mac laden wollte. Momentan gibt es die erste Preisaktion: Es werden nur noch 13,99 Euro fällig, das ist immerhin eine Ersparnis von fast 50 Prozent.

Mittlerweile hat der Entwickler zwei kleinere Updates nachgeliefert, die sich hauptsächlich um die Beseitigung der ersten Kinderkrankheiten gekümmert haben. Es wurden aber auch einige neue Funktionen hinzugefügt, so kann man zum Beispiel in der Schlüsselwort-Suche auch “OR” verwenden, um zum Beispiel Aufgaben aus den Bereichen “Zuhause” und “Büro” zu erledigen. Artikel lesen

16 Jan

4 Comments

Pocket Lists: To-Do-App wird zur Universal und kostenlos

Kategorie , , - von Freddy um 08:23 Uhr

Bei Pocket Lists gibt es gleich zwei Neuigkeiten. Erst gab es ein Update zur Universal-App, jetzt ist die App kostenlos.

Pocket Lists (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen auf Version 3.0.1 aktualisiert und kann jetzt auf dem iPhone und auf dem iPad installiert werden. Wir begrüßen diesen Schritt, denn als Entwickler hätte man auch eine eigenständige Version veröffentlichen können, was hier glücklicherweise als Update nachgereicht wurde.

Der erste Vorteil ist die Lokalisation, dank der die komplette App in deutscher Sprache vorhanden ist. Pocket Lists teilt sich in zwei Bereiche auf: Zum einen lassen sich Listen anlegen, in denen man weitere Aufgaben hinzufügen kann. Solche Listen können zum Beispiel beim Einkauf helfen oder um Ideen zu einem bestimmten Thema festzuhalten. Zum anderen kann man aber auch im “Stream” einzelne Aufgaben eintragen, die am gleichen Tag noch zu erledigen sind. Ist man beispielsweise unterwegs und man weiß, dass man die Mülltonne noch rausstellen muss, kann man sich eine kurze Erinnerung in den Stream schreiben, damit man zu Hause wirklich daran denkt. Artikel lesen

15 Jan

1 Comment

Beesy: Umfangreiches Notiz-Werkzeug mit Todo-Listen und Projektverwaltung

Kategorie , - von Freddy um 18:54 Uhr

Beesy ist nicht neu im App Store, doch bisher hat die 5,49 Euro teure Applikation noch nicht auf sich aufmerksam gemacht.

Beesy (App Store-Link) ist ein wirklich umfangreiches Notiz-Werkzeug mit vielen Extra-Funktionen. Nach dem ersten Start kann man sich schon vorgefertigte Notizen ansehen, die die grundlegenden Funktionen von Beesy beschreiben – dabei gibt es jedoch ein paar Fehler bei der Übersetzung in die deutsche Sprache.

Beesy greift auf Kontakte und den Kalender zu und füttert somit die App mit ersten Inhalten. Zusätzlich kann man auch Todo-Listen, Projekte und natürlich Notizen anlegen. Die Listen an sich sind wirklich gut: Am unteren Bereich wählt man aus, was man wirklich hinzufügen möchte: Aufgaben, Anmerkungen, Dokumente, Kontakte, Fotos, E-Mails und vieles mehr. Für jede Aktion gibt es dann eine vorgefertigte Notiz, die man mit eigenen Ideen und Texten füllen muss. Artikel lesen

27 Dez

20 Comments

Appgefahren empfiehlt: Die fünf besten To-Do-Apps des Jahres

Kategorie , , - von Mel um 10:55 Uhr

Zwar gibt es auf jedem iDevice mittlerweile eine eigene „Erinnerungen“-App, die bei alltäglichen Besorgungen und Aufgaben helfen kann – aber es tummeln sich noch weitere To-Do-Apps im Store, die einen Blick wert sind. Hier seht ihr unsere Top 5-Liste.

Clear: Der Titel der App sagt eigentlich schon alles: Hier ist alles aufgeräumt, aber trotzdem sehr einfach zu bedienen. Mit einfachen Fingergesten zum Erstellen und Löschen von Aufgaben und einem farbig ansprechenden Layout eignet sich Clear vor allem für Menschen, die keinen unnützen Schnickschnack in einer To-Do-App benötigen. Zwar muss auf ein iPad-Pendant verzichtet werden, dafür gibt es aber seit einiger Zeit eine Mac-App, die über die iCloud synchronisiert wird. Dort können dann sogar mehrere Listen nebeneinander angesehen werden. (iPhone, 89 Cent) Artikel lesen

01 Nov

5 Comments

“Clear für den Mac” inklusive iCloud-Support angekündigt

Kategorie , - von Freddy um 19:32 Uhr

Ihr erinnert euch noch an die Todo-App Clear? Einige haben die Applikation sicher immer noch im Einsatz – unter anderem Fabian.

Der Hype um Clear war groß. Die App an sich eher simpel und einfach, aber genau aus diesem Grund hatte Clear einen so großen Erfolg. Clear überzeugt mit einfachen Gesten und einer schnellen Bedienung. Im Handumdrehen hat man eine erste Todo-Liste erstellt, problemlos kann man neue Einträge erstellen oder sie nach Wichtigkeit neu sortieren. Und Abhaken? Das geht natürlich ganz einfach per Fingerwisch, genau wie das Löschen von Einträgen.

So viel zur iPhone-Version. Die Entwickler haben nun eine Mac-Variante angekündigt, die der iOS-App in Sachen Layout  gleicht. Natürlich bedient man hier die Liste mit Maus und Tastatur, aber das funktioniert auch sehr gut, wie man im unteren Video sehen kann. Die neue Mac-Version soll am 8. November veröffentlicht werden – man muss sich also noch ganze sieben Tage in Geduld üben. Artikel lesen

Tags: Clear, iPhone, Mac, Todo

24 Sep

13 Comments

Todo-App Clear wieder für 79 Cent erhältlich

Kategorie , - von Freddy um 16:24 Uhr

Clear (App Store-Link) war zuletzt im April reduziert erhältlich, jetzt bekommt man die einfache Todo-App wieder für 79 Cent.

Vor wenigen Tagen hat die iPhone-Applikation ein kleines Update erhalten, und bringt nun iOS 6 und iPhone 5 Support mit. Ebenfalls wurde angekündigt, dass in den nächsten Woche ein “wolkiges” Update folgen soll – doch was bringt eine iCloud-Anbindung bei einer reinen iPhone-App?

In unserem Test kann Clear mit einfachen Gesten und einer schnellen Bedienung überzeugen. Im Handumdrehen hat man eine erste Todo-Liste erstellt, problemlos kann man neue Einträge erstellen oder sie nach Wichtigkeit neu sortieren. Und Abhaken? Das geht natürlich ganz einfach per Fingerwisch, genau wie das Löschen von Einträgen. Artikel lesen