Tagged: Update

28 Sep

4 Comments

Documents 5 & PDF Expert 5 integrieren iOS 8 Funktionen und Touch-ID

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 18:22 Uhr

Weitere Apps von Readdle wurden aktualisiert und für iOS 8 optimiert.

PDF Epert 5

Die mobilen Applikationen aus dem Hause Readdle gefallen nicht nur uns sehr gut, auch die Bewertungen im App Store machen klar, dass die Entwickler einfach gute, hübsche und funktionale Apps ausliefern. Heute möchten wir Documents 5 und PDF Expert 5 hervorheben – hierbei handelt es sich um Applikationen, die PDF-Dokumente ansehen, verwalten und bearbeiten können. Artikel lesen

27 Sep

3 Comments

PCalc: Moderner Taschenrechner mit Widget für iOS 8

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 10:37 Uhr

PCalc ist wohl der modernste Taschenrechner im App Store. Die Entwickler sprechen sogar vom besten Taschenrechner – aber haben sie damit auch Recht?

PCalc 2 PCalc 4PCalc 1 PCalc 43

Uns ist zunächst einmal die Kinnlade herunter gefallen. 8,99 Euro soll man für PCalc (App Store-Link) bezahlen, wenn man die Universal-App auf iPhone und iPad laden will. Das ist für einen einfachen Taschenrechner dann doch ganz schön viel – doch PCalc hat mehr drauf als viele seiner Konkurrenten – und einen Teil er Funktionen kann man mit einer kostenlosen Light-Version ausprobieren.

Die wohl interessantesten Neuerungen gab es in der vergangenen Woche mit dem Update auf Version 3.3. PCalc versteht sich auf iPhone und iPad mit dem neuen iOS 8 und nutzt einige Funktionen des neuen Betriebssystems. So kann man ein Widget für die Mitteilungszentrale erstellen und einfache Rechnungen durchführen, ohne die App suchen und öffnen zu müssen. Außerdem unterstützt PCalc Handoff – man kann also auf dem iPad weiter rechnen, nachdem man auf dem iPhone die ersten Zahlen eingetippt hat. Artikel lesen

27 Sep

3 Comments

Splittr: Einfache App zum Verwalten von Kosten wird flach

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian um 08:00 Uhr

Ihr habt zugeschlagen, als es Splittr im Juli kostenlos gab? Dann haben wir heute wieder Neuigkeiten für euch.

SplittrWer in einer WG zusammenlebt und die gemeinsamen Ausgaben und Kosten mit seinen Mitbewohnern verwalten will, greift am besten zum kostenlosen und sehr umfangreichen FlatMate, das vor einem Monat im App Store erschienen ist. Wer dagegen nur ab und zu einen gemeinsamen Wochenendtrip unternimmt oder gemeinsam ein Geschenk für einen Freund sucht, sollte einen Blick auf Splittr (App Store-Link) werfen, das deutlich übersichtlicher zu bedienen ist.

Splittr ist nur für das iPhone erhältlich und kostet aktuell 1,79 Euro. Wie bereits vor einigen Monaten angekündigt, hat der deutschsprachige Entwickler in dieser Woche ein umfangreiches Update veröffentlicht, das Splittr mit einem flachen Design ausstattet. Unserer Meinung nach ist das wirklich gelungen, da das bisherige Konzept der App beibehalten wird und man sich nicht groß umgewöhnen muss. Etwas schade ist lediglich die Tatsache, dass die App trotz des Updates auf den neuen, größeren iPhones noch etwas unscharf aussieht. Artikel lesen

26 Sep

5 Comments

Camera+: Flaggschiff-Foto-App nach Update mit manuellem Aufnahme- und Makro-Modus

Kategorie appNews, iPhone - von Mel um 18:40 Uhr

Auf meinem iPhone gehört die App Camera+ schon seit langer Zeit zur Grundausstattung. Nun gibt es Neuigkeiten zu vermelden.

CameraPlus v6Die Developer von tap tap tap sind immer wieder bemüht, ihre Kamera- und Foto-App mit neuen Funktionen auszustatten und so eine führende Position im App Store in ihrem Genre beizubehalten. Am gestrigen 25. September wurde Camera+, das in zwei verschiedenen Versionen für das iPhone (App Store-Link) für 1,79 Euro und für das iPad (App Store-Link) für 4,49 Euro zum Download bereit steht, daher mit einem größeren Update versehen. Auf die Aktualisierung für die iPad-Variante muss allerdings noch gewartet werden, bisher wurde nur die iPhone-App mit neuen Funktionen ausgestattet.

Die 1,79 Euro teure Kamera-App wurde in der Vergangenheit bereits über 10 Millionen Mal im App Store verkauft. Neben verschiedenen Aufnahme-Modi, einem digitalen Zoom, Selbstauslöser, einem Horizont-Ausrichtungs-Tool, Bearbeitungswerkzeugen und Szenen-Modi gibt es eine Reihe von Effekten, Rahmen und die Möglichkeit, Bildunterschriften zu den Fotos hinzuzufügen. Artikel lesen

26 Sep

10 Comments

Photo Investigator: Kleine Foto-App zeigt und ändert Metadaten wie EXIF und GPS

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Mel um 15:42 Uhr

Oft ist es hilfreich, vor allem auf Reisen, die passenden GPS-Daten der aufgenommenen Bilder vorliegen zu haben. Zum nachträglichen Hinzufügen bietet sich Photo Investigator an.

Photo InvestigatorDiese Funktion ist allerdings nicht die einzige, die das vor kurzem aktualisierte Photo Investigator (App Store-Link) zu bieten hat. Die Universal-App kann zunächst kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt auf der Festplatte des iDevices nur 3,4 MB des Speicherplatzes sowie iOS 7.0 oder neuer.

Mit dem soeben erfolgten Update auf die Version 2.0 hat der Entwickler von Photo Investigator, Daniel Anderson, seiner Foto-App auch eine iOS 8-Extension spendiert, mit der es nunmehr möglich ist, die GPS-basierten Standortdaten für jedes Foto auch in der Nachrichten- und Foto-App auf dem iDevice anzuzeigen, ohne dafür Photo Investigator selbst öffnen zu müssen. Artikel lesen

26 Sep

4 Comments

Hyperlapse von Instagram bekommt Selfie-Funktion

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 08:33 Uhr

Instagram Foto-App Hyperlapse wird zu Selfielapse. Alle Infos zum Update lest ihr folgend.

HyperlapseDie von Instagram veröffentlichte Applikation Hyperlapse (App Store-Link) kann jetzt auch optimiert auf dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus genutzt werden, auch haben die Entwickler eine Selfie-Funktion integriert, da nun auch die Frontkamera verwendet werden kann. Der Download ist weiterhin kostenlos, für iPhone und iPad optimiert und 9,7 MB groß.

Für die Entwicklung von Hyperlapse haben sich die Instagram-Entwickler etwas ganz besonderes ausgedacht: Ist man sonst bei Zeitraffer-Aufnahmen vor allem auf ein Stativ angewiesen, damit es bei längeren Videoaufnahmen nicht zu Verwacklungen kommt, soll man dieses mit der Hyperlapse-App getrost zuhause lassen können. Denn: In der App wird auf die Informationen des Gyrosensors zugegriffen, und die bei einer freihändigen Videoaufnahme entstehenden Bewegungen durch spezielle Algorithmen ausgeglichen. Auf diese Art und Weise soll es auch ohne zusätzliches Zubehör möglich sein, ansprechende Zeitraffer-Aufnahmen anzufertigen. Artikel lesen

26 Sep

149 Comments

Apple veröffentlicht iOS 8.0.2 & behebt “Kein Netz”-Fehler

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 07:35 Uhr

Das ging ja dann doch recht fix. Apple stellt iOS 8.0.2 zum Download bereit.

iOS 8.0.2Nichts geht mehr – das hört man eigentlich nur beim Roulette. Nachdem Apple iOS 8.0.1 zum Download freigegeben hat, wurde schnell klar: Das Update ist fehlerhaft und macht das rund 800 Euro teure iPhone fast nutzlos. Das iPhone 6 und 6 Plus hatten weder Empfang, noch funktionierte der Touch ID-Sensor.

Genau dieses Problem behebt das Update auf iOS 8.0.2, das ab sofort über die Softwareaktualisierung geladen und installiert werden kann. Zusätzlich enthält das Update die Verbesserungen aus dem vorherigen Update. Wer iOS 8.0.1 installiert hat, muss 15 MB herunterladen, wer von iOS 8 auf iOS 8.0.2 aktualisiert wird rund 75 MB laden müssen. Artikel lesen

25 Sep

16 Comments

ProCamera 8 kann HDR-Fotos knipsen & rüstet iOS 8-Funktionen nach

Kategorie appNews, iPhone - von Freddy um 19:02 Uhr

Das Update von ProCamera für iOS 8 kann kostenlos geladen werden. Wir haben alle wichtigen Infos.

ProCamera 8Mit dem neuen iOS 8 hat Apple auch Entwicklern mehr Möglichkeiten bei der Programmierung erlaubt. Die Foto-App ProCamera (App Store-Link) hat jetzt die Versionsnummer von 7 auf 8 gewechselt und ein umfangreiches Update veröffentlicht. Alle neuen Funktionen der aktuell 3,59 Euro teuren App stellen wir kurz vor.

Natürlich ist ProCamera 8 auch für das neue iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert. So lässt sich ab sofort der ganze Bildschirm als Auslöser verwenden, optional kann weiterhin der Lautstärke-Knopf gedrückt werden. Zudem gibt es Serienaufnahmen, eine Anti-Shake-Funktion, Zeitlupen-Videos sowie viele neue Optionen zum Bearbeiten der eigenen Fotos.

Neu in Version 6.0 ist die Möglichkeit die Belichtung per Einstell-Skala zu regulieren, auch gibt es Profi-Einstellungen, in denen Zahlenwerte für die Belichtungsdauer und die ISO-Lichtempfindlichkeit eingestellt werden können. Per In-App-Kauf lässt sich das Modul vividHDR kaufen, mit dem ihr das “High Dynamic Range” Aufnahmeverfahren freischaltet, das Fotos automatisch verbessert. Artikel lesen

24 Sep

96 Comments

Kein Netz mit iOS 8.0.1: So behebt ihr den iPhone-6-Fehler & Apple-Stellungnahme

Kategorie appNews, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 21:35 Uhr

Heute Abend hat Apple alle neuen iPhones außer Gefecht gesetzt: Kein Netz, der Super-GAU nach dem Update auf iOS 8.0.1.

Kein Netz iOS 801

Update: Mittlerweile hat ein Apple-Verantwortlicher eine kurze Stellungnahme zum Update-Desaster verlauten lassen.

“Wir haben Berichte über ein Problem mit dem iOS 8.0.1-Update erhalten. Momentan arbeiten wir daran, diese Berichte zu untersuchen und werden schnellstmöglich weitere Informationen liefern. In der Zwischenzeit haben wir das iOS 8.0.1-Update zurückgezogen.”

Auch wenn Apple noch keinen offiziellen Bugfix veröffentlicht hat, um das Kein-Netz-Problem zu beheben, kursieren im Internet bereits die ersten Anleitungen, wie man den Mobilfunkempfang und auch Touch ID wieder in Gang setzen kann – mit einem manuellen Downgrade auf iOS 8.

Es sind sieben Schritte notwendig, danach sollte alles wieder laufen. Da man die komplette iOS 8 Installationsdatei mit einer Größe von mehr als 2 GB laden muss, kann die Neuinstallation allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen. Außerdem ist ein Backup Pflicht, um Datenverlust zu vermeiden. Artikel lesen

24 Sep

168 Comments

Kein Netz: iOS 8.0.1 bremst iPhones aus, auch Touch ID defekt

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy um 19:41 Uhr

Achtung: Das aktuelle Update auf iOS 8.0.1 solltet ihr nicht installieren. iPhone 6 und iPhone 6 Plus finden kein Netz mehr.

Kein Netz iOS 801

Viele Nutzer haben nicht schlecht gestaunt. Nach dem Update auf IOS 8.0.1 findet das iPhone kein Netz mehr. Betroffen scheint kein besonderer Mobilfunkprovider zu sein, es handelt sich um ein generelles und anscheinend auch globales Problem. Selbst ein Neustart oder das erneute Einsetzen der SIM-Karte hilft dem iPhone nicht auf die Sprünge. Unter iOS 8.0.1 findet das iPhone einfach kein Netz mehr. Betroffen sind anscheinend nur das neue iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

Rund 40 Minuten nach dem Update gibt es noch keine Stellungnahme von Apple, aktuell lässt sich iOS 8.0.1 auch noch über die Software-Aktualisierung laden. Eigentlich wollte Apple zahlreiche Fehler und Bugs beheben, stattdessen ist der Super-GAU eingetreten. Daher noch einmal die ausdrückliche Warnung: iOS 8.0.1 solltet ihr nicht laden, ansonsten habt ihr auch kein Netz mehr.

Ein weiterer Fehler neben dem Kein-Netz-Bug: Auch Touch ID funktioniert nicht mehr. Macht an diesem Abend also lieber etwas anderes und verzichtet auf einen Download von iOS 8.0.1.

Wir fragen uns: Apple, wie kann das sein?

24 Sep

82 Comments

Apple veröffentlicht iOS 8.0.1 mit zahlreichen Fehlerbehebungen & einem großen Bug

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 19:03 Uhr

Das ging schneller als gedacht: Apple hat soeben eine neue Version des Betriebssystems für iPhone und iPad freigegeben.

iOS 8 iPhone 6

Achtung: Momentan solltet ihr kein Update auf iOS 8.0.1 durchführen – anscheinend verbindet sich das iPhone 6 nicht mehr mit dem Mobilfunknetz, wie nicht nur wir, sondern auch zahlreiche Nutzer feststellen mussten (siehe Kommentare).

Heute Morgen haben wir noch über die möglichen Verbesserungen in iOS 8.0.1 geschrieben, nun ist es schon soweit. Apple hat nur eine Woche nach der Veröffentlichung von iOS 8 ein erstes Update veröffentlicht. Das rund 70 MB große Update könnt ihr ab sofort auf iPhone und iPad über die Software-Aktualisierung in den iOS-Einstellungen laden.

Das Update auf iOS 8.0.1 enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen: Artikel lesen

24 Sep

0 Comments

Duke Dashington: Puzzle-Platformer im Retro-Look bekommt Update mit neuen Inhalten

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 18:03 Uhr

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir über die Neuerscheinung Duke Dashington berichtet haben.

Duke DashingtonNun gibt es von der schnellen Mischung aus Puzzle- und Platformer-Spiel Neuigkeiten zu vermelden. Mit dem Update auf die Version 1.1 des Spiels hat der Entwickler von Duke Dashington (App Store-Link), Jussi Simpanen, nun weitere Inhalte veröffentlicht. Am Preis geändert hat sich allerdings nichts: Das rasante Spielchen im Retro-Look kann weiterhin für 1,79 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden.

Das Update auf die Version 1.1 vom 20. September dieses Jahres bringt als wohl größte und für den User von Duke Dashington erwähnenswerteste Neuerung einen sogenannten Time Trial-Modus mit sich, in dem die über 100 Level des Spiels so schnell, wie es irgendwie nur geht, absolviert werden müssen. Damit sich diese Erfolge auch gleich mit anderen Spielern teilen lassen, hat Jussi Simpanen gleich auch eine Game Center-Integration nachgereicht, mit der sich nun Highscores und Achievements einpflegen lassen. Artikel lesen

24 Sep

94 Comments

Kommendes Update: Diese Fehler behebt iOS 8.0.1

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 09:19 Uhr

In iOS 8 haben sich viele kleine Fehler versteckt – ein Update mit einigen Verbesserungen scheint aber schon auf dem Weg zu uns zu sein.

iOS 8 iPhone 6Da kann man so viele Beta-Tests durchführen, wie man will: Wenn eine Software im Ausmaß von iOS 8 veröffentlicht wird, tauchen irgendwo immer Fehler auf. Besonders nervig sind die, wenn man selbst davon betroffen ist – unter anderem sorgt iOS 8 bei einigen Nutzern für einen erhöhten Akku-Verbrauch, Bluetooth-Verbindungsprobleme oder zahlreiche Abstürze. Gerne könnt ihr die Kommentare nutzen, um eure Probleme und Fehler-Entdeckungen rund um iOS 8 mit den anderen Lesern und uns teilen.

Von vielen Bugs dürfte Apple schon längst Luft bekommen haben, zumal die Veröffentlichung eines ersten Updates anscheinend unmittelbar bevor steht. Bereits vor der Keynote am 9. September soll Apple iOS 8.0.1 zusammen mit ausgewählten Mobilfunkprovidern getestet haben, nun ist MacRumors sogar ein ganzer Changelog des kommenden Updates zugespielt worden. Dort soll sich Apple unter anderem um diese Fehler kümmern: Artikel lesen

24 Sep

0 Comments

Alien Tribe 2: Strategie-Spiel wird zur Universal-App und günstiger

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 08:38 Uhr

Alle Fans von Strategie-Spielen sollten einen Blick auf das aktuell reduziert erhältliche Alien Tribe 2 werfen.

Alien Tribe 1 Alien Tribe 2 Alien Tribe 4 Alien Tribe 3

Wenn wir über levelfreie Spiele im Weltraum sprechen, fällt der erste Gedanke stets auf Galaxy on Fire. Wem das immer noch zu viel Action ist, sollte einen Blick auf Alien Tribe 2 (App Store-Link) werfen. Das ebenfalls aus deutscher Entwicklung stammende Spiel lenkt den Fokus auf Strategie und Taktik, bietet aber ebenso viel Tiefgang und große Herausforderungen. Derzeit ist die bisher nur für das iPad erhältliche App mit vier Sternen bewertet.

In den letzten Tagen hat sich bei Alien Tribe 2 einiges getan. Mit einem gestern veröffentlichten Update lässt sich der Strategie-Titel auch auf dem iPhone installieren, glücklicherweise haben sich die Entwickler für eine Universal-App entschieden. Die lässt sich aktuell sogar günstiger aus dem App Store laden, denn Alien Tribe 2 kostet nur 1,79 statt 4,49 Euro. Artikel lesen

23 Sep

4 Comments

Netatmo Wetterstation erhält Update: Innen- und Außentemperatur jetzt auch als Widget

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Mel um 20:08 Uhr

In vielen Apple-Haushalten verrichtet die Netatmo Wetterstation mittlerweile ihren Dienst – so auch bei mir.

Netatmo WidgetNach einem Update gibt es nun Grund zur Freude für alle Nutzer der Netatmo-App (App Store-Link), die kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden kann, sich aber nur in Verbindung mit einer bereits vorhandenen Netatmo-Station nutzen lässt. Für die Installation ist zwingend iOS 6.0 oder neuer notwendig, ebenfalls wird für den Download 44 MB des Speicherplatzes beansprucht.

Nachdem man das just erschienene Update der App mit der Versionsnummer 1.5 geladen hat, lässt sich als prominenteste Neuerung innerhalb der App nun auch ein kleines Widget in der Mitteilungszentrale von iOS 8 installieren. Dazu öffnet man die Benachrichtigungszentrale im Homescreen einfach über einen Wisch von oben nach unten und scrollt sich durch bis zum Reiter „Bearbeiten“. Dort sollte sich dann der Eintrag „Netatmo“ finden, den man über das kleine grüne „+“-Symbol als Widget in der Zentrale aktivieren kann. Artikel lesen