Tagged: Update

16 Apr

0 Comments

Barcode: Nützliches Tool ohne viel Schnickschnack

Kategorie , - von Fabian um 07:20 Uhr

Manchmal müssen es nicht tausende Funktionen sein, um zu begeistern. Die iPhone-App Barcode zeigt, dass es auch einfach geht.

BarcodeBarcode-Scanner gibt es im App Store eigentlich schon mehr als genug. Viele davon sehen nicht unbedingt hübsch aus, überfluten den Nutzer mit Funktionen oder kosten vielleicht 1 oder 2 Euro. Alle diese Punkte treffen auf Barcode (App Store-Link) nicht zu. Die App der ProCamera-Macher ist aktuell kostenlos zu haben und überzeugt mit einem sehr einfachen Design.

Was soll eine Barcode-App machen, wenn man sie öffnet? Richtig, sie soll Barcodes scannen. Und genau das ist bei Barcode der Fall: Nach dem Starten wird sofort die Kamera aktiviert und man kann den gewünschten Code scannen, um ihn direkt danach entschlüsseln zu lassen. Artikel lesen

15 Apr

2 Comments

TV Spielfilm jetzt an iOS 7 angepasst & neue Funktionen

Kategorie , - von Freddy um 14:45 Uhr

Mobil das TV-Programm abzurufen stellt kein großes Problem dar. Mit der aktualisierten App der TV Spielfilm wird ein optimierter Zugriff geboten.

TV SpielfilmWer mit iPhone und iPad das aktuelle TV-Programm abrufen möchte, bekommt im App Store zahlreiche Applikationen geboten, die um die Gunst der Nutzer werben. Auch wenn ON AIR mein Favorit ist, dreht sich heute alles um die aktualisierte iPhone-Applikation der TV Spielfilm (App Store-Link).

Mit dem Update auf Version 3.1 hat man sich um ein überarbeitetes Design gekümmert, das nun optisch perfekt zu iOS 7 passt. Alle Buttons und Schaltflächen sind nun konform zu Apples Richtlinien und fügen sich nahtlos in das helle Design ein. Im Zuge dessen wurden auch neue Funktionen integriert, so dass es ab sofort Trailer zu Top-Spielfilmen gibt, auch ist einstellbar, ob Tagestipps zu Pay-TV-Sender angezeigt werden sollen.

Interessant ist auch die neue Kino-Sektion, in der ihr Neustarts, eine Vorschau und die Kino-Charts abrufen könnt. Zu allen Filmen gibt es weiterführende Informationen zu Darstellern und mehr, auch eine Bewertung ist bei aktuellen Filmen integriert worden. Aber auch an den bestehenden Funktionen wurde gearbeitet, so das der Bereich der Kurz-Kritiken und Infos zu TV-Sendungen noch übersichtlicher dargestellt werden. Artikel lesen

15 Apr

0 Comments

Beliebtes Casual-Game Cut the Rope: Time Travel bekommt neues Level-Paket

Kategorie , , , - von Fabian um 13:20 Uhr

Cut the Rope ist eigentlich immer eine Empfehlung wert. Heute gibt es Neuigkeiten zu Time Travel.

Cut the Rope Time Travel

Update am 15. April: Gute Nachrichten – das Spiel ist jetzt zum halben Preis erhältlich. Die iPhone-Version kostet nur noch 89 Cent.

Artikel vom 6. April: Vor ziemlich genau einem Jahr hat Cut the Rope: Time Travel (iPhone/iPad) das Licht der App-Store-Welt entdeckt. In dieser Woche hat das beliebte Casual-Spiel ein neues Level-Paket erhalten, in dem die Hauptfigur Om Nom seine Verwandten aus einer uralten chinesischen Dynastie besucht. Dort gibt es 15 neue Level, in denen man neue Handfächer nutzen kann, um Spielelemente oder sogar Om Nom selbst zu verstecken, um an alle Süßigkeiten zu gelangen.

Insgesamt verfügt Cut the Rope: Time Travel nun über neun verschiedene Welten mit jeweils 15 Leveln. Wer das Spiel irgendwo auf seinem iPhone oder iPad verstaut hat, kann es nun also wieder aus dem Ordner kramen, aktualisieren und sich über die Erweiterung freuen. Neukunden zahlen aktuell 1,79 Euro für die iPhone-Version und 3,59 Euro für Cut the Rope: Time Travel auf dem iPad. Artikel lesen

15 Apr

16 Comments

Per Update: miCal-Kalender jetzt auch für das iPad verfügbar

Kategorie , , - von Freddy um 10:00 Uhr

Das ging recht fix: Die Kalender-App miCal steht ab sofort auch auf dem iPad bereit. Die Entwickler haben ein kostenloses Update zur Universal-App nachgeschoben.

miCal iPadWie versprochen liefert Entwickler Holger Frank nur knapp einem Monat nach der Veröffentlichung der iPhone-Version von miCal eine optimierte und angepasste Version für das iPad aus. Die bestehende iPhone-Version wurde zur Universal-App hochgestuft, so dass miCal (App Store-Link) ab sofort zu einem Preis von 1,79 Euro auf iPhone und iPad funktioniert.

Der für iOS 7 optimierte Kalender liefert auf dem iPad eine übersichtliche Ansicht. Aufgeteilt in zwei Spalten könnt ihr zum einen den aktuellen Monat und das Dashboard sehen, weiterhin ist das Navigieren in den verschiedenen Tages-, Monats- oder Jahresansichten möglich. Neue Funktionen sind mit diesem Update nicht hinzugekommen, allerdings wurde die Farbgebung für Termine optimiert. Artikel lesen

12 Apr

1 Comment

Morning: Die perfekte App für das iPhone im Dock

Kategorie , , - von Fabian um 08:28 Uhr

Ihr nutzt das iPhone an eurem Schreibtisch gerne in einem Dock und wollt die wichtigsten Infos immer im Blick behalten? Dann haben wir eine passende App für euch.

Morning iPhoneGestern gab es das Hardwrk Massive Dock im Angebot, einige von euch haben sicher zugeschlagen. Andere nutzen vielleicht schon ein Lightning-Dock für den Schreibtisch, unsere Favoriten sind das Twelve South HiRise oder das flachere Dock von Bluelounge. Wer noch eine Info-Zentrale für seinen Schreibtisch sucht, sollte sich die Applikation Morning (App Store-Link) ansehen. Es handelt sich um eine Universal-App, die derzeit für 3,59 Euro zu haben ist.

Über Morning haben wir bereits vor einiger Zeit berichtet. Zum Start gab es die App lediglich für das iPad und die Entwickler haben sogar einen Rüffel von Apple bekommen, da ihre Applikation zu sehr an einen Homescreen erinnert und “Apps” imitiert. Aber wie dem auch sei: Seit wenigen Tagen handelt es sich um eine Universal-App und an der Informationsflut hat sich nichts geändert. Artikel lesen

08 Apr

0 Comments

Rovios Wikinger-Abenteuer “Icebreaker: A Viking Voyage” wird zur Universal-App

Kategorie , , , - von Freddy um 10:06 Uhr

Keine Lust mehr auf wütende Vögel? Dann werft doch einen Blick auf das aktualisierte “Icebreaker: A Viking Voyage”.

Icebreaker: A Viking VoyageDie Angry Birds-Macher haben im Juni letzten Jahres “Icebreaker: A Viking Voyage” in den App Store gebracht. Bisher war das Spiel einzeln für iPhone und iPad verfügbar, mit dem heutigen Update hat man aber die iPad-Version zur Universal-App (App Store-Link) hochgestuft. So lässt sich für 2,69 Euro das Spiel auf iPhone und iPad spielen, wer jedoch kein iPad sein Eigen nennt, kann weiterhin zur eigenständigen und 89 Cent günstigen iPhone-Version (App Store-Link) greifen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um euch das Spiel noch einmal etwas näher zu bringen. In “Icebreaker: A Viking Voyage” müsst ihr Wikinger vor bösen Trollen beschützen und aus dem Eis retten. Dazu genügen einfache Wischgesten mit dem Finger, um Objekte zu zerschneiden und danach die Schwerkraft walten zu lassen. Im Idealfall landen die Wikinger in ihrem Schiff und werden dort gegebenenfalls von ihren Kollegen mit einem großen Hammer befreit. Artikel lesen

07 Apr

31 Comments

Threema für iOS: Jetzt mit separatem Push-Ton für Gruppen-Nachrichten

Kategorie , - von Fabian um 12:41 Uhr

Die WhatsApp-Alternative Threema wurde heute auf Version 1.8 aktualisiert. Wir verraten euch, was sich getan hat.

Threema 2Nach der Übernahme von WhatsApp durch Facebook befindet sich der alternative Messenger Threema auf einem Höhenflug. Seit mehreren Monaten hält Threema (App Store-Link) den ersten Platz in den Verkaufscharts. Die 1,79 Euro teure App ist vor allem in Deutschland sehr beliebt und dürfte mittlerweile locker mehr als eine Millionen Nutzer zählen.

In Version 1.8 gibt es neben diversen kosmetischen Verbesserungen und Fehlerbehebungen auch die Möglichkeit, einen separaten Push-Ton für Gruppenchats anzulegen. Leider ist es allerdings immer noch nicht möglich, im Nachhinein Nutzer zu einer Gruppen-Unterhaltung hinzuzufügen.

Auch sonst haben sich die Entwickler der WhatsApp-Alternative Threema nur um kleine Details gekümmert: Selektives Blockieren von Kontakten, Übersicht über alle Fotos in einem Chat und kleine Absender-Kontaktfotos in Gruppenchats zählen zu den Neuerungen in der iPhone-App. Artikel lesen

07 Apr

17 Comments

Endlich: DB Navigator mit neuem iOS 7-Design

Kategorie , - von Freddy um 11:30 Uhr

Was lange währt, wird endlich gut. Der DB Navigator ist zumindest für das iPhone endlich für iOS 7 optimiert.

DB Navigator

Bei jeder Suche im DB Navigator (App Store-Link) habe ich mich gefragt, wann die Entwickler endlich eine iOS 7 optimierte Version zum Download bereitstellen. Jetzt ist es soweit: Das Update auf Version 11.00.09 bringt den langersehnten iOS 7-Look mit sich.

Natürlich sind nun alle Schaltflächen, Buttons und Icons für iOS 7 optimiert, auch wurde das Design insgesamt reduziert und macht einen wirklich aufgeräumten und guten Eindruck. Natürlich muss man sich anfangs erst einmal an die neuen Eindrücke gewöhnen, danach sollte einer reibungslosen Nutzung aber nichts im Wege stehen. Artikel lesen

05 Apr

25 Comments

(Update) Öffnungszeiten: Hat der Supermarkt um die Ecke noch geöffnet?

Kategorie , , - von Freddy um 10:35 Uhr

Wie lange hat die Post eigentlich noch offen? Kann ich heute noch zum Arzt gehen? Alle Öffnungszeiten listet die gleichnamige App für iPhone und iPad.

OeffnungszeitenUpdate am 5. April: Mit dem Update der Öffnungszeiten-App (App Store-Link) auf Version 2.7 könnt ihr ab sofort die geschaltete Werbung gegen eine einmalige Bezahlung von 1,79 Euro entfernen. Schön, dass diese Funktion nachgereicht wurde.

Artikel vom 19. März: Im Jahre 2010, zum Start von appgefahren, war die Öffnungszeiten-App eine der Applikationen, die wir ganz am Anfang vorgestellt hatten. In mehr als vier Jahren hat sich einiges getan, auch ist das letzte Update aus Ende Februar 2014 noch nicht lange her. Öffnungszeiten ist seither nämlich auch auf dem iPad verfügbar – die Universal-App ist kostenlos und 27,1 MB groß.

Der Name ist Programm. Jeder Bäcker, Friseur, Supermarkt und Arzt hat seine eigenen Öffnungszeiten – wer soll da noch durchblicken? Und da es für alles eine App gibt, könnt ihr die Öffnungszeiten von Geschäften in der Umgebung einfach in der Öffnungszeiten-App nachlesen. Gewährt ihr der App Zugriff auf die Ortungsdienste werden alle Läden in der Umgebung aufgelistet, optional könnt ihr auch nach Ort und Name des Geschäfts suchen. Artikel lesen

04 Apr

8 Comments

IFTTT: Automatisierungsportal ab sofort auch für das iPad

Kategorie , , - von Freddy um 13:11 Uhr

Die iOS-Applikation IFTTT steht ab sofort optimiert auf dem iPad bereit, bis dato konnte man die Automatisierungs-App nur auf dem iPhone nutzen.

IFTTTIf this then that, kurz auch IFTTT (App Store-Link) genannt, ist ein Automatisierungsportal, das bisher nur im Web und auf dem iPhone vertreten war. Mit dem Update auf Version 2.0 steht der Dienst optimiert auf dem großen iPad-Bildschirm zur Verfügung. Weiterhin bleibt der Download kostenlos, bei einer Größe von 19,5 MB.

Um IFTTT nutzen zu können, wird eine Registrierung mit Name und E-Mail vorausgesetzt und kann sowohl in der App als auch auf der Webseite erledigt werden. Danach dreht sich alles um so genannte Rezepte, mit denen man automatisierte Aktionen anstoßen kann. Einige Beispiele wären: “Wenn es in Bochum regnet, schicke mir eine Mail”, “Speicher alle neuen Fotos bei Dropbox” oder auch “Schicke mir jeden Morgen das Wetter per SMS”. Hier ist Kreativität gefragt, insgesamt unterstützt IFTTT aktuell 87 Dienste, die hier eingesehen werden können. Artikel lesen

04 Apr

1 Comment

Telefon-Funktion des Facebook Messengers freigeschaltet, Seitenmanager mit kleinen Verbesserungen

Kategorie , , - von Freddy um 08:00 Uhr

Facebook hat Neuigkeiten zu vermelden. Ab sofort steht die Telefonie-Funktion für Jedermann zur Verfügung.

Facebook MessengerDie Entwickler von Facebook bleiben immer am Ball und bauen die eigenen Apps kontinuierlich aus. Mit dem Update des Facebook Messengers (App Store-Link) auf Version 4.1 wurde die Telefonie-Funktion für alle freigeschaltet, denn zuvor war der Dienst nur in ausgewählten Ländern verfügbar.

Die kostenlose Anrufe können sowohl im WLAN als auch im mobilen Datennetz getätigt werden, allerdings verursachen die Anrufe ein höheres Datenaufkommen, was bei einer begrenzten Internetflatrate beachtet werden sollte. Die Qualität der Anrufe ist gut, der Gegenüber ist immer klar zu verstehen. Die Telefonie-Funktion erreicht ihr einfach über den Hörer in den offenen Chats. Der Download des Messenger ist kostenlos, 35,5 MB groß und setzt mindestens iOS 6 voraus. Artikel lesen

03 Apr

5 Comments

ProCamera 7 mit Update: Foto-App unterstützt jetzt TIFF und hohe Instagram-Export-Auflösung

Kategorie , - von Mel um 08:10 Uhr

Wir wissen es ja alle: Der App Store ist nur zu gut gefüllt mit Fotografie-Apps aller Art. Zu den besseren gehört seit jeher ProCamera 7, das nun ein größeres Update spendiert bekommen hat.

ProCamera 7 1 ProCamera 7 2 ProCamera 7 3 ProCamera 7 4

ProCamera 7 ist eine App, die derzeit zum Preis von 4,49 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann und voll und ganz auf iOS 7 ausgelegt ist. Bereits kurz nach Veröffentlichung im Store im September 2013 hatten auch wir von ProCamera 7 berichtet. Nun hat die Foto-App (App Store-Link) ein umfangreiches Update erfahren, das mit einigen nützlichen Funktionen aufwartet.

Schon in den letzten Monaten waren die Entwickler von ProCamera 7, Cocologics, fleißig, und haben der App immer wieder kleine Updates mit Verbesserungen spendiert. Seit dem heutigen 2. April ist nun auch das neueste Update im Store erhältlich, dass die 37,6 MB große und unter iOS 7.0 oder höher nutzbare App zusätzlich aufwertet.  Artikel lesen

02 Apr

21 Comments

Spotify für iPhone, iPad und Mac bekommt runderneuertes Layout

Kategorie , , , - von Freddy um 11:06 Uhr

Spotify zählt hierzulande zu dem wohl beliebtesten Musikstreamingdiensten. Alle zugehörigen Applikation haben jetzt ein Update erhalten.

Spotify

Als ich heute Morgen in meine Updates am iPhone blickte, hatte auch Spotify ein Update erhalten. Der Musikstreamingdienst hat sich hübsch gemacht und präsentiert sich nun in einem runderneuerten Design, das ihr an iPhone, iPad (App Store-Link) und Mac (zum Download) bestaunen könnt. Auch wenn die Spotify-Apps sicherlich schon gut umgesetzt waren, haben die Entwickler noch einmal eine Schippe drauf gelegt und die Apps noch benutzerfreundlich und optisch ansprechender gestaltet.

Auf iPhone und iPad setzt man weiterhin auf ein recht dunkles Layout, das sich jetzt noch besser an iOS 7 anpasst. Die neue Ansicht der Playlisten ist wirklich sehr gelungen und bietet eine noch bessere Übersicht, über die sortierte und abgelegte Musik. Auch der Start der Applikation wurde merklich beschleunigt. Das Verwenden der App macht einfach Spaß. Artikel lesen

02 Apr

8 Comments

Apple aktualisiert Pages, Numbers und Keynote für iOS & OS X

Kategorie , , , - von Freddy um 07:45 Uhr

Nicht nur Microsoft kümmert sich um Office-Apps. In der Nacht hat Apple die eigenen Apps aus der iWork-Suite aktualisiert.

iWork for iOS mit Pages, Numbers und KeynoteMit Microsofot Office für das iPad gibt es seit wenigen Tagen auch Word, Excel und Powerpoint für Apples Tablet. Wer allerdings weiterhin mit den iWork-Apps, also Pages, Numbers und Keynote arbeitet, kann sich heute über ein paar neue Funktionen freuen.

Pages (iOS, OS X): Das Schreibprogramm aus dem Hause Apple liegt ab sofort aktualisiert im App und Mac App-Store zum Download bereit. So gibt es eine neue Einstellung zum Freigeben schreibgeschützter Dokumente, die andere sehen, aber nicht ändern können, auch bleiben eingebdunene Bilder und Formen beim Import in Tabellenzellen erhalten. Zudem haben sich die Entwickler um eine Optimierung eingefügter Objekte gekümmert, des Weiteren wurde die Unterstützung für bidirektionalen Text auf den neusten Stand gebracht. Pages hat weiterhin den ePub-Export überarbeitet, auch die Diagramme haben ein kleines Facelift bekommen. Artikel lesen

01 Apr

0 Comments

Color Splash für iPhone: Fotos mit tollen Farbeffekten versehen

Kategorie , - von Fabian um 20:02 Uhr

Es ist mehr als zwei Jahre her, seit dem wir das letzte mal über Color Splash berichtet haben. Nun gibt es rund um die Foto-App für das iPhone Neuigkeiten.

Color SplashVor einigen Tagen wurde Color Splash (App Store-Link) auf Version 3.0 aktualisiert, zudem zahlt man aktuell nur 89 Cent für die Foto-App, in der sich alles um Farben dreht. Im App Store findet ihr auch Color Splash für iPad (App Store-Link), hier ist das neueste Update allerdings noch nicht erschienen. Die Basis-Funktion, nämlich das Herausstellen einer bestimmten Farbe aus einem schwarzweißen Foto, ist aber in beiden Apps identisch.

Neben einem an iOS 7 angepassten Design mit frischen und flachen Schaltflächen haben die Entwickler eine neue “Hue Shift”-Einstellung hinzugefügt. Diese klingt nicht von ungefähr wie die bekannten Lampen von Philips, denn damit kann man in Color Splash die herausgestellte Farbe des Bildes ändern. Bei meinem Versuchsbild, für das ich extra zwei essentielle Nahrungsmittel aus dem Ruhrgebiet abgelichtet habe, könnte man die frittierten Kartoffelstäbchen beispielsweise grün oder blau einfärben. Artikel lesen