Tagged: Wetter

19 Nov

15 Kommentare

Der nächste Kracher: Netatmo Wetterstation für 117,99 Euro

Kategorie: appWare, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 18:19 Uhr

Im Cyber Monday Countdown von Amazon gibt es heute wieder zwei richtig tolle Angebote. Wir fangen mit der Netatmo Wetterstation an.

Netatmo 4

So günstig wie heute gab es die Netatmo Wetterstation mit Anbindung an iPhone, iPad und Android-Geräte noch nie. Inklusive Versand werden 117,99 Euro fällig, damit unterbietet Amazon den eigenen Bestwert aus dem vergangenen Jahr. Mit der Netatmo Wetterstation erhält man über eine App Zugriff auf aktuelle Werte wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, CO2-Gehalt und Geräuschpegel.

  • Netatmo Wetterstation für 117,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 150 Euro

Heute müssen wir erneut sagen: Die Preise von Amazon sind wirklich gut. Wir wissen zwar nicht, wie die Kollegen das hinbekommen, zumal die Absatzzahlen vermutlich auch heute wieder im fünfstelligen Bereich liegen dürften. Man kann sich jedenfalls sicher sein, dass es die Netatmo Wetterstation in diesem Jahr nicht mehr günstiger gibt. Weiterlesen

10 Nov

3 Kommentare

Wetter-Radar Pro: Wetter-App jetzt auf deutsch & neues iOS 8-Widget

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 17:00 Uhr

Ihr habt immer noch keine Wetter-App gefunden, die euren Ansprüchen genügt? Wetter-Radar Pro ist solide, wird aber keine Spitzenposition einnehmen können.

Wetter-Radar Pro

Jede neue Wetter-App muss sich mit unserem Favoriten WeatherPro (iPhone/iPad) messen. So auch das schon etwas länger verfügbare Wetter-Radar Pro (App Store-Link), das seit dem aktuellen Update auf Version 3.0 auch in deutscher Sprache verfügbar ist und ab sofort ein Widget in der Mitteilungszentrale anbietet.

Wetter-Radar Pro kann dabei für jeden beliebigen Ort auf der ganzen Welt das Wetter anzeigen. Neben der maximalen und minimalen Temperatur werden auch folgende Daten gelistet: Gefühlte Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchte, Wind, Sichtweite und der Niederschlag. Des Weiteren gibt es eine stündliche Übersicht, auch eine 7-Tage-Vorhersage ist mit an Board. Mit kleinen Icons werden alle Wetterlagen symbolisiert. Woher die Daten genau stammen,  Weiterlesen

29 Okt

3 Kommentare

Wetter 2x: Was taugt die Wetter-App, die in den App Store-Charts zu finden ist?

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 08:00 Uhr

Als gäbe es nicht schon genügend Wetter-Anwendungen im Store – nun gesellt sich auch noch Wetter 2x hinzu, und das derzeit sehr erfolgreich.

Wetter 2x 1 Wetter 2x 2 Wetter 2x 3 Wetter 2x 4

Wetter 2x (App Store-Link) lässt sich als Universal-App derzeit für 89 Cent aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt für die Installation neben iOS 7.0 oder neuer auch knapp 37 MB an freiem Speicherplatz auf eurem iPhone, iPod Touch oder iPad. Auch wenn Wetter 2x nicht von Apple in irgendeiner Form beworben wird, hat die App es zu Beginn der Woche bis auf den zweiten Platz der Charts geschafft, als sie noch kostenlos angeboten wurde.

Was diese App wohl maßgeblich so erfolgreich macht, istein sehr klares, ansehnliches Layout samt ansprechender Wetter-Animationen sowie der Verzicht auf Einschränkungen in Form von Werbebannern, Anmeldepflichten oder anderen unschönen Features. Lediglich ein kleiner In-App-Kauf in Höhe von 89 Cent ist in Wetter 2x zu finden: Er schaltet nicht nur weitere Wetter-Animationen, sondern auch zusätzliche Daten zu Sonnenauf- und untergang frei. Ob einem diese Informationen weitere 89 Cent wert sind, sollte jeder User selbst für sich entscheiden. Weiterlesen

28 Okt

2 Kommentare

Netatmo Regenmesser kann Daten jetzt mit anderen teilen

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 19:04 Uhr

Die Netatmo Wetterstation ist ein praktisches Tool und oft bei uns im Blog zu Gast. Nun gibt es wieder Neuigkeiten.

Netatmo Weathermap RegenmesserMit der Weathermap hat Netatmo seit dem vergangenen Jahr ein wirklich spannendes Tool auf Lager. Nach Einwilligung kann man die Messdaten des eigenen Außenmoduls mit der Internet-Welt teilen. So hat Netatmo insbesondere in Ballungsgebieten eine flächendeckende Wetterkarte erschaffen, auf die man jederzeit per Webseite oder mit der Netatmo-Applikation zugreifen kann. Laut Angaben der Entwickler ist die Netatmo Wetterstation in mehr als 170 Ländern auf der ganzen Welt verfügbar.

Ab sofort können Nutzer der Wetterstation sowie eines Regenmessers die Niederschlagsdaten teilen und diese in Echtzeit auf der Karte anzeigen lassen, um bei der Entwicklung dieser einzigartigen Wetterbeobachtung mitzuwirken. Auf der oben verlinken Wetterkarte sind bereits zahlreiche Regenmesser zu finden, schaut einfach mal im Norden Großbritanniens vorbei, um ein paar aussagekräftige Beispiele zu erhalten. Weiterlesen

27 Okt

8 Kommentare

Meine liebste Ski-App Bergfex: Der erste Schnee ist schon da

Kategorie: appNews, iPhone - von Fabian um 10:50 Uhr

In den Alpen haben am Wochenende schon viele Skigebiete die ersten Lifte und Pisten geöffnet. Mit welcher App verfolgt man die Lage am favorisierten Berg am besten?

Bergfex Ski 4 Bergfex Ski 2 Bergfex Ski 3 Bergfex Ski 1

Manche Skigebiete bieten eigene Apps an, bei anderen Bergen muss man auf überregionale Alternativen ausweichen. Nach dem absolut warmen und tollen Sommer habe ich den App Store mal nach ein paar neuen Ski-Apps durchforstest und musste feststellen: Die Entwickler waren im Sommer nicht sonderlich aktiv. Nun gut, die Ski-Saison hat noch nicht wirklich begonnen, aktuell führt aber nichts am Favoriten aus dem letzten Jahr vorbei: Bergfex.

Bergfex (App Store-Link) kostet 1,79 Euro und ist auch als kostenlose Licht-Version verfügbar, die sich über Werbung finanziert und nicht alle Funktionen der Bezahl-Applikation bietet. In Anbetracht der kosten für einen Skipass finde ich den Preis aber durchaus in Ordnung, vor allem wenn das favorisierte Skigebiet keine kostenlose und vielleicht sogar sehr gute App für das iPhone anbietet. Weiterlesen

22 Okt

5 Kommentare

Netatmo-Bundle: Wetterstation kaufen & Regenmesser mit 40 Prozent Rabatt

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 10:02 Uhr

Kurz nach Ablauf der Cashback-Aktion gibt es das nächste Rabatt-Angebot rund um die Wetterstation von Netatmo.

Netatmo 4 netatmo-rain-gauge1 Netatmo Widget Netatmo Wetterstation

Heute gab es für euch bereits ein günstiges USB-Ladegerät und Lightning-Kabel im Angebot. Nun geht es weiter mit der Netatmo Wetterstation und dem dazugehörigen Regenmesser, den man beim Kauf des Bundles 40 Prozent günstiger bekommt. Für das Komplett-Paket bezahlt man so statt 233 Euro nur noch 205,40 Euro, der Versand ist natürlich kostenlos.

Mit der Netatmo Wetterstation, die aus einem Innen- sowie einem Außenmodul besteht, kann man zahlreiche Daten erfassen. Neben der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit misst die Wetterstation auch den CO2-Gehalt der Luft. Das ist vor allem beim Innensensor interessant, denn so erfährt man direkt auf seinem iPhone oder iPad, wann es wieder Zeit zum Lüften ist. Weiterlesen

11 Okt

6 Kommentare

Weather Dial 2: Noch so eine von diesen selbstverliebten Wetter-Apps ohne Mehrwert

Kategorie: appNews, iPhone - von Mel um 18:00 Uhr

Wenn Developer ihre Anwendungen vollmundig im App Store bewerben, muss ja etwas dran sein – oder nicht? Im Fall von Weather Dial 2 eher nicht.

Weather Dial 2 1Weather Dial 2 (App Store-Link) ist der logische Nachfolger von Weather Dial, und steht seit dem 12. September dieses Jahres im deutschen App Store bereit. Die Titelunterschrift der Applikation liest sich als „eine einfachere, noch schönere Wetter-App“ und verspricht „intelligentere Daten und umfangreichere Features“. Gegenwärtig wird Weather Dial 2 zum vergünstigten Preis von 89 Cent angeboten, normalerweise werden dafür satte 2,69 Euro fällig.

Die nur in englischer Sprache bereitstehende Anwendung behauptet von sich selbst, auf den „10 Prinzipien des Designs“ von Dieter Rams aufzubauen, um Weather Dial 2 zu einer „noch ehrlicheren Manifestation unserer Produktphilosophie“ werden zu lassen. Nun ja. Ich dachte, hier geht es nur um eine simple Wetter-App…? Weiterlesen

02 Okt

5 Kommentare

Barometer++: Neue App zeigt den Luftdruck über internes Modul im iPhone 6

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 18:16 Uhr

Wer im Besitz eines neuen iPhone 6 oder 6 Plus ist, kommt in den Genuss eines eingebauten barometrischen Sensors. Als eine der ersten Dritt-Apps macht Barometer++ von diesem Gebrauch.

Barometer++ 1Barometer++ (App Store-Link) steht als reine iPhone-App im deutschen App Store zum Preis von 89 Cent zum Download bereit. Beachten sollte man, dass die App nur mit dem iPhone 6 und 6 Plus kompatibel ist – alle anderen Geräte, auch das iPhone 5s, können aufgrund der fehlenden Hardware keine barometrischen Daten anzeigen lassen. Die nur 336 KB große Anwendung erfordert zur Nutzung mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem iPhone.

Obwohl in der App-Beschreibung von einer deutschen Lokalisierung die Rede ist, zeigte sich das sehr simpel gehaltene Layout von Barometer++ bei meinen Test leider nur in englischer Sprache. Aufgrund des eingeschränkten Funktionsumfanges mit nur einem einzigen Hauptscreen sollte man aber auch ohne großartige Fremdsprachenkenntnisse Barometer++ problemlos nutzen können. Weiterlesen

12 Sep

5 Kommentare

AlertsPro: Unwetterwarnungen auf dem iPhone für nur 99 Cent

Kategorie: appSale, iPhone - von Freddy um 10:00 Uhr

Der Sommer ist wohl vorbei, der Regen kann kommen. Wer vor Unwetter gewarnt werden möchte, sollte sich das reduzierte AlertsPro ansehen.

AlertsPro 4Die Experten in Sachen Wetter-Apps haben mit AlertsPro (App Store-Link) vor geraumer Zeit eine App veröffentlicht, die vor Unwetter warnt. Der Download der iPhone-App kostet aktuell nur noch 99 Cent statt 1,79 Euro, ist 9,5 MB klein und erfordert mindestens iOS 7.

AlertsPro warnt gezielt und frühzeitig vor Unwettern im Großteil Europas und in den USA: Egal ob Gewitter, Sturm, Starkregen, starkem Schneefall und Eisregen oder vor wetterbedingten Gefahrensituationen wie Extremtemperaturen, Straßenglätte und Waldbrand.

Nach dem Start von AlertsPro seht ihr alle aktuellen Wetterwarnungen auf einen Blick. Neben dem aktuellen Standort könnt ihr beliebig viele Orte über eine Favoriten-Funktion hinzufügen. Klickt man auf eine Stadt, werden detaillierten Informationen zur Unwetter-Warnung angezeigt. Zusätzlich liefert AlertsPro eine Warnkarte sowie verschiedene Radar- und Satelliten-Karten. Weiterlesen

08 Sep

2 Kommentare

WunderStation für das iPad: Detaillierte Statistiken für Wetter-Junkies im Video

Kategorie: appView, iPad - von Freddy um 10:30 Uhr

Für das iPad möchten wir euch heute die kostenlose WunderStation im Video vorstellen.

WunderStation

Einige möchten mit einer Wetter-App nur eben die Temperatur checken, andere hätte gerne so viele Informationen wie nur eben möglich. Wer sich zur zweiten Zielgruppe zählt, sollte sich jetzt die kostenlose WunderStation (App Store-Link) auf das iPad laden. Der Download ist 12,6 MB groß, ab iOS 7 kompatibel und leider nur in englischer Sprache verfügbar.

Der erste Vorteil wird sofort ersichtlich: Die WunderStation greift auf über weltweit 37.000 Wetterstationen zu, die ihr manuell auswählen könnt, so dass ihr genau das Wetter aus eurer Nachbarschaft dargestellt bekommt. Nachdem ihr eine oder mehrere Stationen hinzugefügt habt, könnt ihr eine Vielzahl an Daten sofort in der Übersicht ablesen. Weiterlesen

16 Aug

0 Kommentare

Temps: Wetterzentrale für den Mac kostet heute nur 89 Cent

Kategorie: appSale, Mac - von Freddy um 17:10 Uhr

Für den Mac und Wetter-Freunde gibt es heute Temps im Sonderangebot.

TempsDie Mac-Applikation Temps (Mac Store-Link) empfehlen wir immer wieder sehr gerne. Erst im Mai dieses Jahres wurde die App aktualisiert und unterstützt neben der Netatmo Wetterstation auch das Zusatzmodul für den Regensensor. Preislich kostet Temps gerade nur 89 Cent statt 1,79 Euro und funktioniert ab OS X 10.8.

Temps nistet sich in der Mac-Menüzeile ein, in der das Wetter kompakt dargestellt wird. Mit einem Klick auf das Symbol öffnet sich eine große Übersicht, in der man deutlich mehr Wetter-Informationen findet, als in Apples hauseigener Wetter-Applikation im Dashboard. Selbstverständlich kann man in Temps verschiedene Städte einrichten und zwischen ihnen wechseln. Weiterlesen

04 Aug

3 Kommentare

Clima: Neue Design-Wetter-App mit Push-Benachrichtigungen kann noch nicht überzeugen

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 07:20 Uhr

Auch wenn der App Store mittlerweile ein echtes Überangebot an Wetter-Apps bietet, werden die Developer nicht müde, immer neue Anwendungen in diesem Bereich zu kreieren – so wie Clima.

Clima 1 Clima 2 Clima 3 Clima 4

Clima (App Store-Link) lässt sich zum kleinen Preis von 89 Cent auf alle iPhones und iPod Touch laden, die mindestens iOS 7.0 oder neuer installiert haben. Für den Download werden nur knapp 5 MB fällig, so dass sich auch auf einem chronisch überfüllten Gerät noch ein wenig Platz für die App finden lassen dürfte. Alle Inhalte von Clima, das am 30. Juli dieses Jahres veröffentlicht wurde, stehen bisher in englischer Sprache bereit.

Neben den klassischen Wetter-Apps wie WeatherPro oder Celsius, die auf möglichst viel Informationsvermittlung samt übersichtlicher Karten setzen, gibt es Apps wie Minimalist Weather, Haze oder nun auch Clima, die eher einen Fokus auf ein angenehmes, aber stilvoll-minimalistisch designtes Interface legen, in dem nur die allerwichtigsten Wetterdaten präsentiert werden. Weiterlesen

25 Jul

4 Kommentare

Wetter zum Anfassen: MeteoEarth kostet für iPhone & iPad nur je 99 Cent

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 13:37 Uhr

Wer sich für das Wetter weltweit interessiert, kann sich heute das reduzierte MeteoEarth zulegen.

MeteoEarthMeteoEarth (iPhone/iPad) sollte bei vielen sicherlich schon bekannt sein. Wer die bisherigen Preiskationen verpasst hat, kann jetzt vergünstigt zuschlagen. Für nur je 99 Cent lässt sich die Wetter-App auf iPhone und iPad installieren. Der Download ist rund 30 MB groß und natürlich in deutscher Sprache verfügbar.

Im Gegensatz zu normalen Wetter-Apps legt MeteoEarth sein Augenmerk auf die Kartendarstellung. Auf dem Startbildschirm sieht man eine Weltkugel, die man mit typischen Wischgesten bewegen kann. Die Applikation bietet Live-Animationen, die die aktuellen Temperaturen, den Niederschlag, den Luftdruck, die Bewölkung und den Wind darstellen. Weiterlesen

20 Jul

8 Kommentare

BlitzAlarm: Sag mir, wo es knallt!

Kategorie: appNews, iPhone - von Fabian um 10:25 Uhr

Gewitter sind aktuell ja wieder ein Thema. Mit BlitzAlarm warnt per Push-Mitteilung, bevor es knallt.

BlitzAlarm 4 BlitzAlarm 2 BlitzAlarm 1 BlitzAlarm 3

Erst vor einigen Wochen haben wir euch die Unwetter-App AlertsPro vorgestellt. Viele von euch haben damals bemängelt, dass man nicht nur die App bezahlen muss, sondern auch den Push-Service in Form einer jährlichen Gebühr. Wer darauf keine Lust hat, kann einen Blick auf BlitzAlarm (App Store-Link) werfen. Die ebenfalls aus deutscher Entwicklung stammende iPhone-Applikation begnügt sich mit 2,69 Euro (heute auf 1,79 Euro reduziert!) und fordert auch für den Push-Service keine weiteren Kosten.

Prinzipiell funktioniert BlitzAlarm ganz einfach. Über die Ortungsdienste erfasst die Applikation die aktuelle Position des Nutzers und gleicht mit dem eigenen Warnsystem ab, ob in der Region ein Gewitter droht. Sollte das der Fall sein, meldet sich die App mit einer Push-Meldung beim Nutzer. Weiterlesen

15 Jul

13 Kommentare

AlertsPro: App der Unwetterzentrale zum halben Preis

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Fabian um 08:33 Uhr

Sind irgendwo Blitze oder ein Unwetter in der Nähe? AlertsPro verrät es euch – aktuell sogar zum halben Preis.

AlertsPro 4Manchmal können wir die Entwickler wirklich nicht verstehen. Die Macher von AlertsPro haben ihre Unwetter-App AlertsPro (App Store-Link) erst Ende Juni für das iPhone veröffentlicht und bieten die App weniger als drei Wochen später plötzlich zum Einführungspreis an. Statt 1,79 Euro muss man aktuell nur noch 99 Cent ausgeben. Warum man die iPhone-App nicht gleich so günstig angeboten hat, wissen wir nicht.

AlertsPro warnt gezielt und frühzeitig vor Unwettern im Großteil Europas und in den USA: Egal ob Gewitter, Sturm, Starkregen, starkem Schneefall und Eisregen oder vor wetterbedingten Gefahrensituationen wie Extremtemperaturen, Straßenglätte und Waldbrand. Weiterlesen