Tagged: Wetter

16 Aug

0 Comments

Temps: Wetterzentrale für den Mac kostet heute nur 89 Cent

Kategorie appSale, Mac - von Freddy um 17:10 Uhr

Für den Mac und Wetter-Freunde gibt es heute Temps im Sonderangebot.

TempsDie Mac-Applikation Temps (Mac Store-Link) empfehlen wir immer wieder sehr gerne. Erst im Mai dieses Jahres wurde die App aktualisiert und unterstützt neben der Netatmo Wetterstation auch das Zusatzmodul für den Regensensor. Preislich kostet Temps gerade nur 89 Cent statt 1,79 Euro und funktioniert ab OS X 10.8.

Temps nistet sich in der Mac-Menüzeile ein, in der das Wetter kompakt dargestellt wird. Mit einem Klick auf das Symbol öffnet sich eine große Übersicht, in der man deutlich mehr Wetter-Informationen findet, als in Apples hauseigener Wetter-Applikation im Dashboard. Selbstverständlich kann man in Temps verschiedene Städte einrichten und zwischen ihnen wechseln. Artikel lesen

04 Aug

3 Comments

Clima: Neue Design-Wetter-App mit Push-Benachrichtigungen kann noch nicht überzeugen

Kategorie appRelease, iPhone - von Mel um 07:20 Uhr

Auch wenn der App Store mittlerweile ein echtes Überangebot an Wetter-Apps bietet, werden die Developer nicht müde, immer neue Anwendungen in diesem Bereich zu kreieren – so wie Clima.

Clima 1 Clima 2 Clima 3 Clima 4

Clima (App Store-Link) lässt sich zum kleinen Preis von 89 Cent auf alle iPhones und iPod Touch laden, die mindestens iOS 7.0 oder neuer installiert haben. Für den Download werden nur knapp 5 MB fällig, so dass sich auch auf einem chronisch überfüllten Gerät noch ein wenig Platz für die App finden lassen dürfte. Alle Inhalte von Clima, das am 30. Juli dieses Jahres veröffentlicht wurde, stehen bisher in englischer Sprache bereit.

Neben den klassischen Wetter-Apps wie WeatherPro oder Celsius, die auf möglichst viel Informationsvermittlung samt übersichtlicher Karten setzen, gibt es Apps wie Minimalist Weather, Haze oder nun auch Clima, die eher einen Fokus auf ein angenehmes, aber stilvoll-minimalistisch designtes Interface legen, in dem nur die allerwichtigsten Wetterdaten präsentiert werden. Artikel lesen

25 Jul

4 Comments

Wetter zum Anfassen: MeteoEarth kostet für iPhone & iPad nur je 99 Cent

Kategorie appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 13:37 Uhr

Wer sich für das Wetter weltweit interessiert, kann sich heute das reduzierte MeteoEarth zulegen.

MeteoEarthMeteoEarth (iPhone/iPad) sollte bei vielen sicherlich schon bekannt sein. Wer die bisherigen Preiskationen verpasst hat, kann jetzt vergünstigt zuschlagen. Für nur je 99 Cent lässt sich die Wetter-App auf iPhone und iPad installieren. Der Download ist rund 30 MB groß und natürlich in deutscher Sprache verfügbar.

Im Gegensatz zu normalen Wetter-Apps legt MeteoEarth sein Augenmerk auf die Kartendarstellung. Auf dem Startbildschirm sieht man eine Weltkugel, die man mit typischen Wischgesten bewegen kann. Die Applikation bietet Live-Animationen, die die aktuellen Temperaturen, den Niederschlag, den Luftdruck, die Bewölkung und den Wind darstellen. Artikel lesen

20 Jul

8 Comments

BlitzAlarm: Sag mir, wo es knallt!

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian um 10:25 Uhr

Gewitter sind aktuell ja wieder ein Thema. Mit BlitzAlarm warnt per Push-Mitteilung, bevor es knallt.

BlitzAlarm 4 BlitzAlarm 2 BlitzAlarm 1 BlitzAlarm 3

Erst vor einigen Wochen haben wir euch die Unwetter-App AlertsPro vorgestellt. Viele von euch haben damals bemängelt, dass man nicht nur die App bezahlen muss, sondern auch den Push-Service in Form einer jährlichen Gebühr. Wer darauf keine Lust hat, kann einen Blick auf BlitzAlarm (App Store-Link) werfen. Die ebenfalls aus deutscher Entwicklung stammende iPhone-Applikation begnügt sich mit 2,69 Euro (heute auf 1,79 Euro reduziert!) und fordert auch für den Push-Service keine weiteren Kosten.

Prinzipiell funktioniert BlitzAlarm ganz einfach. Über die Ortungsdienste erfasst die Applikation die aktuelle Position des Nutzers und gleicht mit dem eigenen Warnsystem ab, ob in der Region ein Gewitter droht. Sollte das der Fall sein, meldet sich die App mit einer Push-Meldung beim Nutzer. Artikel lesen

15 Jul

13 Comments

AlertsPro: App der Unwetterzentrale zum halben Preis

Kategorie appSale, iPad, iPhone - von Fabian um 08:33 Uhr

Sind irgendwo Blitze oder ein Unwetter in der Nähe? AlertsPro verrät es euch – aktuell sogar zum halben Preis.

AlertsPro 4Manchmal können wir die Entwickler wirklich nicht verstehen. Die Macher von AlertsPro haben ihre Unwetter-App AlertsPro (App Store-Link) erst Ende Juni für das iPhone veröffentlicht und bieten die App weniger als drei Wochen später plötzlich zum Einführungspreis an. Statt 1,79 Euro muss man aktuell nur noch 99 Cent ausgeben. Warum man die iPhone-App nicht gleich so günstig angeboten hat, wissen wir nicht.

AlertsPro warnt gezielt und frühzeitig vor Unwettern im Großteil Europas und in den USA: Egal ob Gewitter, Sturm, Starkregen, starkem Schneefall und Eisregen oder vor wetterbedingten Gefahrensituationen wie Extremtemperaturen, Straßenglätte und Waldbrand. Artikel lesen

07 Jul

21 Comments

18:00 Uhr: Netatmo Wetterstation für 139 Euro (?) in den Amazon-Blitzangeboten

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 17:10 Uhr

Als die Netatmo Wetterstation vor einigen Wochen im Angebot war, hat sie sich prächtig verkauft. Heute kann man wieder günstiger zuschlagen.

Netatmo 4Update am 7. Juni: Heute Abend ist der Netatmo Wetterstation (Amazon-Link) ab 18:00 Uhr in den Blitzangeboten. Der Preis wird vermutlich auf 139 Euro fallen, womit man rund 30 Euro spart. Mittlerweile gibt es immer mehr Apps, die den Sensor unterstützen, zudem ist vor einigen Wochen ein Regensensor veröffentlicht worden. Vielleicht fällt der Preis ja noch weiter? Immerhin ist das letzte Angebot schon ein halbes Jahr her.

Artikel vom 17. Dezember: Genauer als das Wetter vor der eigenen Haustür kann wohl kaum ein Wetterdienst arbeiten. Wer wissen möchte, die das Wetter am eigenen Wohnort und auch in der eigenen Wohnung ist, sollte einen Blick auf die Netatmo Wetterstation werfen. Das 169 Euro teure Gagdet mit Anbindung an iPhone und iPad war bereits im November für 119 Euro im Angebot und hat sich damals prächtig verkauft.

Wie gut das Angebot dieses Mal ist, können wir euch leider nicht sagen. Die Netatmo Wetterstation ist nämlich um 20:00 Uhr in den Amazon-Blitzangeboten und der Preis wird vorher nicht verraten, uns würde ein ähnlicher Wert wie damals aber freuen. Wobei es auf 10 Euro mehr oder weniger wohl kaum ankommen wird. Im Zweifel sollte man aber schnell sein: Es wird nur eine begrenzte Stückzahl verfügbar sein. Artikel lesen

25 Jun

30 Comments

AlertsPro: Neue Unwetter-App der WeatherPro-Macher

Kategorie appRelease, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 13:37 Uhr

Die Entwickler von WeatherPro haben eine weitere Applikation in den App Store gebracht. Wir wollen euch das neue AlertsPro vorstellen.

AlertsPro 4 AlertsPro 3 AlertsPro 2 AlertsPro 1

Die bisher nur für das iPhone verfügbare App AlertsPro (App Store-Link) kommt zumindest für uns in Nordrhein-Westfalen etwas zu spät, glücklicherweise haben wir das Unwetter des Jahres (hoffentlich war es das) halbwegs gut überstanden. Gerne hätten uns die WeatherPro-Macher damals schon mit ihrer neuen App gewarnt, laut unseren Informationen war die App zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht komplett fertig.

Ab sofort steht AlertsPro jedenfalls zum Download bereit und kostet 1,79 Euro. Die App warnt gezielt und frühzeitig vor Unwettern im Großteil Europas und in den USA: Egal ob Gewitter, Sturm, Starkregen, starkem Schneefall und Eisregen oder vor wetterbedingten Gefahrensituationen wie Extremtemperaturen, Straßenglätte und Waldbrand. Artikel lesen

16 Jun

5 Comments

Beautiful Weather: Schön, kostenlos & etwas unhandlich

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 15:55 Uhr

Nach dem Sturm-Chaos in der vergangenen Woche ist es mal wieder an der Zeit, eine Wetter-App vorzustellen. Heute ist Beautiful Weather an der Reihe.

Beautiful Weather 2 Beautiful Weather 4 Beautiful Weather 3 Beautiful Weather 1

Seit wenigen Tagen kann man Beautiful Weather (App Store-Link) in Version 5.0 auf iPhone und iPad installieren. In der Wetter-App hat sich einiges getan, das Design wurde komplett überarbeitet und die wichtigsten Funktionen können weiterhin kostenlos genutzt werden. Alle Wetterdaten bekommt man im Premium-Paket ab 89 Cent pro Monat.

Nach dem Start von Beautiful Weather wird das aktuelle Wetter inklusive kleiner Animationen direkt auf dem Bildschirm angezeigt. Mit einem Fingertipp kann man den Regenradar aktivieren und sieht sofort, ob man in den nächsten zwei Stunden einen Schirm benötigt. Über Wischgesten nach oben, unten und zur Seite gelangt man zu den weiteren Funktionen, wie etwa der Tagesvorhersage. Artikel lesen

09 Jun

0 Comments

InstaWeather Pro: Das gute Wetter mit Freunden teilen

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian um 16:10 Uhr

Ein alter Bekannter mischt aktuell die Charts auf – InstaWeather Pro macht beim aktuellen Wetter einfach Spaß.

InstaWeather ProIn ganz Deutschland werden heute sommerliche Temperaturen erwartet – und das an einem Feiertag, an dem hoffentlich viele von euch das Wetter auch nutzen können. Anscheinend profitieren davon nicht nur nur Freibäder und Eisdielen, sondern auch App-Entwickler. Die sonst eher unauffällig platzierte iPhone-App InstaWeather Pro (App Store-Link) hat es aktuell nämlich bis in die Top-20 der App Store Charts geschafft.

Kein Wunder, denn bei Sonnenschein und herrlichen Temperaturen macht es einfach noch mehr Spaß, das Wetter mit Freunden zu teilen. InstaWeather Pro hinterlegt ein von euch geschossenes Bild automatisch mit den aktuellen Wetter-Daten. Das ist perfekt für einen nichts sagenden Post auf Facebook oder um seine Freunde zu ärgern, die das Wetter nicht genießen können. Artikel lesen

14 Mai

2 Comments

Temps für Mac unterstützt jetzt den Netatmo Regensensor

Kategorie appNews, Mac - von Fabian um 08:40 Uhr

Seit Anfang des Monats wird der Regensensor für die Netatmo Wetterstation ausgeliefert. Nun gibt es Neuigkeiten aus dem Mac-Bereich.

TempsDie Daten der Netatmo Wetterstation kann man zwar einfach per Browser abrufen, wirklich komfortabel ist das auf dem Mac aber nicht. Glücklicherweise gibt es mit Temps (Mac Store-Link) eine empfehlenswerte Wetter-App, die nicht nur so tolle Daten liefert, sondern auch über eine Anbindung an die Wetterstation von Netatmo verfügt.

In der 1,79 Euro teuren Applikation gibt es seit gestern mal wieder Neuigkeiten: Version 1.10 ist erschienen und wertet Temps um die Unterstützung des Regensensors von Netatmo auf, über den ihr in diesem Artikel mehr erfahren könnt. Zudem wurden die Daten für Mondaufgang und Monduntergang integriert und die Stabilität verbessert. Artikel lesen

13 Mai

3 Comments

Wthr & Klyme: Zwei Gratis-Apps machen das Wetter etwas schicker

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Fabian um 08:15 Uhr

Der Blick nach draußen ist aktuell wirklich nicht besonders schön. Zumindest auf iPhone und iPad können wir das Wetter etwas schicker aussehen lassen: Mit den Apps Wthr und Klyme.

Wthr Banner

Beide Apps können kostenlos aus dem App Store geladen werden. Den Anfang machen wir mit Wthr (App Store-Link), das als Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden kann und sich über kleine In-App-Käufe finanziert – so kann man beispielsweise die Vollversion mit allen Daten und Funktionen für 1,79 Euro freischalten.

Doch während die App in zahlreichen englischsprachigen Blogs gut wegkommt, kann uns der erste Start wenig überzeugen. “swipe hinunter nach vorherigen Bildschirm und Swipe bis zu gegen nächsten Bildschirm wechseln”, das ist für uns dann doch eher eine unterdurchschnittliche Übersetzung. Immerhin kann man die Sprache in den Optionen auf Englisch setzen. Artikel lesen

06 Mai

12 Comments

Jetzt auf Lager: Netatmo Regensensor mit iPhone-Anbindung

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 08:03 Uhr

Vor knapp einem Monat haben wir über das neueste Zusatzmodul der Netatmo-Familie berichtet. Ab sofort ist der Regensensor direkt ab Lager verfügbar und wird sofort geliefert.

Netatmo Regensensor

An unseren Klickzahlen konnten wir in der Vergangenheit sehr gut erkennen, dass euer Interesse an der Netatmo Wetterstation sehr hoch ist. Immerhin ist das 170 Euro (Amazon-Link) teure Gadget die beste Möglichkeit, das Wetter vor der eigenen Haustür und innerhalb der eigenen vier Wände zu bestimmen und mit iPhone, iPad oder Computer visualisiert abzurufen. Neben einem einfachen Zusatz-Modul (Amazon-Link) ist jetzt auch der seit einem Monat bestellbare Regensensor direkt ab Lager verfügbar und wird direkt an euch verschickt. Artikel lesen

14 Apr

3 Comments

MeteoEarth für iPhone, iPad & Mac: Wetter zum Anfassen heute nur 99 Cent

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Mac, Top-Thema - von Fabian um 11:02 Uhr

Wer sich nicht nur für die reinen Wetterdaten interessiert, sollte einen Blick auf die App MeteoEarth von den WeatherPro-Machern werfen.

MeteoEarthBeim Download von MeteoEarth (iPhone/iPad) kann man heute gleich mehrere Euro sparen. Die Wetter-App mit den tollen Animationen ist heute für 99 Cent im Angebot. Auf dem iPhone kostet die App normalerweise 2,99 Euro, auf dem iPad sogar 3,99 Euro. Klasse: Auch im Mac App Store ist MeteoEarth günstiger zu haben, hier zahlt man statt 4,99 Euro ebenfalls nur 99 Cent.

MeteoEarth ersetzt sicher keine vollwertige Wetter-App, in der man sich die Vorschau für den kompletten Tag inklusive Regenwahrscheinlichkeiten, Temperaturen und den vielen weiteren Informationen anzeigen lassen kann. Stattdessen erweitert MeteoEarth diese Daten mit spannenden Wetter-Ansichten auf einem dreidimensionalen Globus. Artikel lesen

08 Apr

0 Comments

GoodWeathr: Wetter-App mit schlichtem Design und den wichtigsten Informationen

Kategorie appRelease, iPhone - von Ben um 20:10 Uhr

Mit GoodWeathr bekommt man eine Wetter-App fürs iPhone, bei der der Entwickler ganz bewusst auf Einfachheit geachtet hat.

GoodWeathrWenn man sich im App Store umsieht, gibt es in gewissen Kategorien, obwohl es dort schon haufenweise Apps gibt, immer wieder neue Ansätze und Versuche es noch besser zu machen als jemand anders. Das lässt sich ganz gut bei den verfügbaren Wetter-Apps im App Store sehen. Mit GoodWeathr (App Store-Link) ist eine weitere App hinzu gekommen, die sich der bereits zahlreichen Konkurrenz stellt. Die iPhone-App kann zum Einführungspreis von 89 Cent geladen werden und benötigt mindestens iOS 6 oder neuer. Der Download der rund 4 MB ist auch über das Mobilfunknetz zügig getätigt.

Um bei soviel Konkurrenz in diesem Bereich bestehen zu können, muss man schon durch besondere Funktionen oder ein tolles Design hervorstechen. Bei GoodWeathr hat der Entwickler vor allem auf ein schlichtes und einfaches Design gesetzt. GoodWeathr bringt alles an Informationen zusammen, was man heutzutage von einer guten Wetter-App erwarten kann. Hierzu zählen unter anderem eine Vorhersage im stündlichen Bereich als auch für die nächsten Tage. Außerdem findet man in der App auch noch Luftdruck, relative Luftfeuchte oder die Windrichtung, um nur ein paar von vielen Werten zu nennen. Artikel lesen

08 Apr

12 Comments

(Update) Netatmo Regensensor für iOS-Wetterstation ab sofort vorbestellbar

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 12:30 Uhr

Wir haben gute Nachrichten für alle Apple-Nutzer, die eine Netatmo-Wetterstation ihr Eigen nennen: Ab sofort kann man den neuen Netatmo Regensensor vorbestellen.

Netatmo RegensensorUpdate am 8. April: Der neue Regensensor ist weiterhin natürlich vorbestellbar, allerdings gibt es jetzt einen fixen Liefertermin. Amazon liefert ab dem 9. Mai aus, im Webshop von Netatmo wird der Versand mit “in 30 Tagen” betitelt.

Artikel vom 31. März: Wetter-Apps haben oft ein Problem: Sie messen das Wetter nur an einer oder wenigen Stationen pro Stadt oder Region und müssen daraus passende Wetterdaten für die ganze und angrenzende Städte berechnen. Wer wirklich genaue Daten will, misst das Wetter also direkt vor der eigenen Haustür, was aber auch seinen Preis hat: Die Netatmo-Wetterstation kostet rund 150 Euro, für 69 Euro kann man ein Zusatzmodul bestellen.

Bereits vor einigen Wochen hat der Hersteller angekündigt, das Portfolio mit einem Regensensor zu erweitern. Der neue Regenmesser kann ab sofort vorbestellt werden und kostet inklusive Versand 69 Euro (Amazon-Link). Das Modul kann einfach mit der bestehenden Station verknüpft werden und liefert einige spannende Funktionen. Artikel lesen