Tagged: Wetter

09 Jan

25 Kommentare

AlertsPro: Unwetter-Warnungen per Push ab sofort kostenlos

Kategorie: appSale, iPhone - von Fabian um 15:00 Uhr

Ab sofort erhält man in AlertsPro auch ohne Bezahlungen Unwetter-Warnungen per Push-Meldung.

AlertsPro 2 AlertsPro  AlertsPro 4 AlertsPro Push

Pünktlich zum heute anstehenden Orkan “Elon” vermeldet die MeteoGroup Neuigkeiten rund um AlertsPro (App Store-Link). Die ehemals kostenpflichtige iPhone-App wird seit einigen Wochen kostenlos angeboten. Push-Meldungen für Unwetter-Warnungen aus der Umgebung gab es bislang allerdings nur mit einem Premium-Abo, das man innerhalb aller Apps des Unternehmens abschließen konnte. Ab sofort ist auch die Push-Funktion kostenlos verfügbar, dafür gibt es innerhalb der App einen kleinen Werbebanner für alle nicht zahlenden Nutzer. Der sollte aber nicht wirklich stören, da die App weitestgehend im Hintergrund läuft und nur dann aktiv wird, wenn vor einem Unwetter gewarnt wird. Weiterlesen

05 Jan

12 Kommentare

WeatherPro: Endlich fürs iPhone 6 optimiert

Kategorie: appNews, iPhone - von Fabian um 16:44 Uhr

Lange hat es gedauert, nun ist es endlich soweit: Die Wetter-App WeatherPro ist endlich für das iPhone 6 optimiert.

WeatherProEs ist eine der von mir am meisten genutzten Apps: WeatherPro (App Store-Link). Vier Monate nach der Einführung des iPhone 6 und iPhone 6 Plus hat die beliebte Wetter-Applikation endlich ein Update für die neue Geräte-Generation bekommen und zeigt sich auf den größeren Displays ab sofort wieder in gewohnter Schärfe.

In der aktuell 2,99 Euro teuren App haben wir zudem weitere Neuerungen entdeckt. Auf dem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus wird der Luftdruck jetzt besonders genau angezeigt: Passen angezeigter Ort und der aktuelle Standort zusammen, werden die Daten aus dem integrierten Barometer des iPhones abgelesen. Weiterlesen

23 Dez

1 Kommentar

Dritter Geburtstag von Temps: Mac-Wetter-App für kurze Zeit mit 50% Rabatt laden

Kategorie: appNews, Mac - von Mel um 16:15 Uhr

Auch auf meinem MacBook kommt die Wetter-Anwendung Temps täglich zum Einsatz. Nun gibt es etwas zu feiern.

TempsIm Zuge des dritten Geburtstags von Temps im Mac App Store hat sich der Entwickler Andreas Grossauer etwas einfallen lassen: Für einen begrenzten Zeitraum gibt es die sonst zwischen 2,69 Euro und 1,79 Euro teure Wetter-App für kleine 89 Cent. Wer noch nicht bei einer der letzten Preisaktionen von Temps (Mac Store-Link) zugeschlagen hat, sollte sich spätestens jetzt diesen Schritt überlegen – denn die App ist nach unseren Erfahrungen ihr Geld allemal wert.

Temps hat erst vor wenigen Tagen ein Design-Update bekommen und erstrahlt seitdem in einem noch moderneren Layout mit angepassten Wetter-Symbolen. Die nur etwa 3 MB große Anwendung erfordert zur Installation mindestens OS X 10.8 und einen 64 Bit-Prozessor. Die Anwendung nistet sich unauffällig in der Menüleiste des Macs ein und kann dort nicht nur die aktuelle Temperatur für einen ausgewählten Ort auf der ganzen Welt, sondern dank einer Netatmo-Anbindung auch optional die Indoor- und Outdoor-Daten der WLAN-Wetterstation anzeigen. Weiterlesen

17 Dez

7 Kommentare

WeatherPro: Tolle Wetter-App wieder zum Sparpreis erhältlich

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 19:45 Uhr

Schnee zu Weihnachten? Zumindest wird das in weiten Teilen Deutschlands nichts. Wie das Wetter wird zeigt euch WeatherPro an.

WeatherPro iPhoneDass WeatherPro (iPhone/iPad) zu unseren favorisierten Wetter-Apps zählt, wisst ihr sicherlich längst. Heute gibt es eine erneute Preiskation. Die iPhone-Version kostet statt 2,99 Euro nur noch 99 Cent, die iPad-Variante schlägt mit einem Preis von ebenfalls 99 Cent zu Buche, hat zuvor aber 3,99 Euro gekostet.

In Sachen Funktionen und Daten ist WeatherPro mit Sicherheit eine der umfangreichsten Wetter-Apps für iPhone und iPad. Neben der Wettervorhersage und allen notwendigen Standard-Daten wie Temperatur, Luftdruck oder Regenwahrscheinlichkeit gibt es in WeatherPro viele weitere Informationen. So stehen zum Beispiel Unwetterwarnungen, Regenradar und Satelliten-Aufnahmen zur Verfügung. Weiterlesen

09 Dez

2 Kommentare

Temps: Beliebte Mac-Wetter-App bekommt Design-Update und ist um 50% reduziert

Kategorie: appNews, Mac - von Mel um 18:48 Uhr

Auch auf meinem Mac ist die App Temps ein täglicher Begleiter. Nun gibt es Neuigkeiten zur kleinen Wetter-Anwendung.

TempsTemps (Mac Store-Link) ist wohl eine der nützlichsten und gleichzeitig auch unauffälligsten Wetter-Apps, die es derzeit im Mac App Store zu kaufen gibt. Im Zuge eines am 7. Dezember dieses Jahres veröffentlichten Updates für die Mac-App wurde gleichzeitig auch der Preis für Temps vom Entwickler um 50% reduziert – derzeit ist die Anwendung statt für 1,79 Euro demnach für kleine 89 Cent im Mac App Store zu haben. Für die nur knapp 3 MB große App ist mindestens OS X 10.8 sowie ein 64-Bit-Prozessor zur Installation notwendig.

Der Developer Andreas Grossauer bezeichnet seine App als „beste Wetterstation und Weltzeituhr für die Menüzeile Ihres Macs sowie die ideale App zum Anzeigen der Daten Ihrer Netatmo-Wetterstation“. Temps kann in der Tat das Wetter samt einer dreitägigen Vorhersage mit Tagestemperaturen und Regenwahrscheinlichkeit sowie einer ausführlichen Wetter-Auswertung für den aktuellen Tag für bis zu 10 Standorte auf der ganzen Welt anzeigen – und versteht sich bei Bedarf zudem blendend mit der eigenen Netatmo-Wetterstation. Weiterlesen

28 Nov

11 Kommentare

AlertsPro: Unwetterwarnungen erstmals kostenlos abrufen

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 10:15 Uhr

Weiter geht es mit einem kostenlos App-Angebot: AlertsPro wird für iPhone und iPad verschenkt.

AlertsPro iPadAus dem Hause MeteoGroup gibt es zum heutigen Black Friday die Universal-App AlertsPro (App Store-Link) geschenkt. Der 11,6 MB große Download funktioniert auf iPhone und iPad, erfordert mindestens iOS 7 und verlangt für Push-Nachrichten zusätzliches Geld.

AlertsPro warnt gezielt und frühzeitig vor Unwettern im Großteil Europas und in den USA: Egal ob Gewitter, Sturm, Starkregen, starkem Schneefall und Eisregen oder vor wetterbedingten Gefahrensituationen wie Extremtemperaturen, Straßenglätte und Waldbrand. Weiterlesen

25 Nov

0 Kommentare

Weather or Not kombiniert hübsche Wetterinfos, Kalender und Widget

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 21:00 Uhr

Haben mit Weather or Not die klassischen Wetter- und Kalender-Apps nun ausgesorgt? Wir klären auf.

Weather or Not 1 Weather or Not 2 Weather or Not 3 Weather or Not 4

Erst vor wenigen Tagen, genauer gesagt am 20. November dieses Jahres, ist die 2,69 Euro teure iPhone-Anwendung Weather or Not (App Store-Link) im deutschen App Store veröffentlicht worden. Die etwa 22 MB große App erfordert mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem iPhone und verfügt leider bisher noch nicht über eine deutsche Lokalisierung.

Der Developer Ben Lisbakken beschreibt seine Anwendung Weather or Not als „wunderschöne und intuitive Art und Weise, das Wetter zu prüfen und sofort zu wissen, was es für die eigenen Pläne bedeutet“. Weather or Not kombiniert dabei eine siebentägige Vorhersage, entweder automatisch über die Ortungsdienste für den aktuellen Ort, oder auch manuell über eine Städtesuche, mit im Kalender eingetragenen Terminen. Dazu ist es natürlich vonnöten, der Anwendung den Zugriff auf den Apple-Kalender zu gewähren. Weiterlesen

19 Nov

15 Kommentare

Der nächste Kracher: Netatmo Wetterstation für 117,99 Euro

Kategorie: appWare, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 18:19 Uhr

Im Cyber Monday Countdown von Amazon gibt es heute wieder zwei richtig tolle Angebote. Wir fangen mit der Netatmo Wetterstation an.

Netatmo 4

So günstig wie heute gab es die Netatmo Wetterstation mit Anbindung an iPhone, iPad und Android-Geräte noch nie. Inklusive Versand werden 117,99 Euro fällig, damit unterbietet Amazon den eigenen Bestwert aus dem vergangenen Jahr. Mit der Netatmo Wetterstation erhält man über eine App Zugriff auf aktuelle Werte wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, CO2-Gehalt und Geräuschpegel.

  • Netatmo Wetterstation für 117,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 150 Euro

Heute müssen wir erneut sagen: Die Preise von Amazon sind wirklich gut. Wir wissen zwar nicht, wie die Kollegen das hinbekommen, zumal die Absatzzahlen vermutlich auch heute wieder im fünfstelligen Bereich liegen dürften. Man kann sich jedenfalls sicher sein, dass es die Netatmo Wetterstation in diesem Jahr nicht mehr günstiger gibt. Weiterlesen

10 Nov

3 Kommentare

Wetter-Radar Pro: Wetter-App jetzt auf deutsch & neues iOS 8-Widget

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 17:00 Uhr

Ihr habt immer noch keine Wetter-App gefunden, die euren Ansprüchen genügt? Wetter-Radar Pro ist solide, wird aber keine Spitzenposition einnehmen können.

Wetter-Radar Pro

Jede neue Wetter-App muss sich mit unserem Favoriten WeatherPro (iPhone/iPad) messen. So auch das schon etwas länger verfügbare Wetter-Radar Pro (App Store-Link), das seit dem aktuellen Update auf Version 3.0 auch in deutscher Sprache verfügbar ist und ab sofort ein Widget in der Mitteilungszentrale anbietet.

Wetter-Radar Pro kann dabei für jeden beliebigen Ort auf der ganzen Welt das Wetter anzeigen. Neben der maximalen und minimalen Temperatur werden auch folgende Daten gelistet: Gefühlte Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchte, Wind, Sichtweite und der Niederschlag. Des Weiteren gibt es eine stündliche Übersicht, auch eine 7-Tage-Vorhersage ist mit an Board. Mit kleinen Icons werden alle Wetterlagen symbolisiert. Woher die Daten genau stammen,  Weiterlesen

29 Okt

3 Kommentare

Wetter 2x: Was taugt die Wetter-App, die in den App Store-Charts zu finden ist?

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 08:00 Uhr

Als gäbe es nicht schon genügend Wetter-Anwendungen im Store – nun gesellt sich auch noch Wetter 2x hinzu, und das derzeit sehr erfolgreich.

Wetter 2x 1 Wetter 2x 2 Wetter 2x 3 Wetter 2x 4

Wetter 2x (App Store-Link) lässt sich als Universal-App derzeit für 89 Cent aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt für die Installation neben iOS 7.0 oder neuer auch knapp 37 MB an freiem Speicherplatz auf eurem iPhone, iPod Touch oder iPad. Auch wenn Wetter 2x nicht von Apple in irgendeiner Form beworben wird, hat die App es zu Beginn der Woche bis auf den zweiten Platz der Charts geschafft, als sie noch kostenlos angeboten wurde.

Was diese App wohl maßgeblich so erfolgreich macht, istein sehr klares, ansehnliches Layout samt ansprechender Wetter-Animationen sowie der Verzicht auf Einschränkungen in Form von Werbebannern, Anmeldepflichten oder anderen unschönen Features. Lediglich ein kleiner In-App-Kauf in Höhe von 89 Cent ist in Wetter 2x zu finden: Er schaltet nicht nur weitere Wetter-Animationen, sondern auch zusätzliche Daten zu Sonnenauf- und untergang frei. Ob einem diese Informationen weitere 89 Cent wert sind, sollte jeder User selbst für sich entscheiden. Weiterlesen

28 Okt

2 Kommentare

Netatmo Regenmesser kann Daten jetzt mit anderen teilen

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 19:04 Uhr

Die Netatmo Wetterstation ist ein praktisches Tool und oft bei uns im Blog zu Gast. Nun gibt es wieder Neuigkeiten.

Netatmo Weathermap RegenmesserMit der Weathermap hat Netatmo seit dem vergangenen Jahr ein wirklich spannendes Tool auf Lager. Nach Einwilligung kann man die Messdaten des eigenen Außenmoduls mit der Internet-Welt teilen. So hat Netatmo insbesondere in Ballungsgebieten eine flächendeckende Wetterkarte erschaffen, auf die man jederzeit per Webseite oder mit der Netatmo-Applikation zugreifen kann. Laut Angaben der Entwickler ist die Netatmo Wetterstation in mehr als 170 Ländern auf der ganzen Welt verfügbar.

Ab sofort können Nutzer der Wetterstation sowie eines Regenmessers die Niederschlagsdaten teilen und diese in Echtzeit auf der Karte anzeigen lassen, um bei der Entwicklung dieser einzigartigen Wetterbeobachtung mitzuwirken. Auf der oben verlinken Wetterkarte sind bereits zahlreiche Regenmesser zu finden, schaut einfach mal im Norden Großbritanniens vorbei, um ein paar aussagekräftige Beispiele zu erhalten. Weiterlesen

27 Okt

8 Kommentare

Meine liebste Ski-App Bergfex: Der erste Schnee ist schon da

Kategorie: appNews, iPhone - von Fabian um 10:50 Uhr

In den Alpen haben am Wochenende schon viele Skigebiete die ersten Lifte und Pisten geöffnet. Mit welcher App verfolgt man die Lage am favorisierten Berg am besten?

Bergfex Ski 4 Bergfex Ski 2 Bergfex Ski 3 Bergfex Ski 1

Manche Skigebiete bieten eigene Apps an, bei anderen Bergen muss man auf überregionale Alternativen ausweichen. Nach dem absolut warmen und tollen Sommer habe ich den App Store mal nach ein paar neuen Ski-Apps durchforstest und musste feststellen: Die Entwickler waren im Sommer nicht sonderlich aktiv. Nun gut, die Ski-Saison hat noch nicht wirklich begonnen, aktuell führt aber nichts am Favoriten aus dem letzten Jahr vorbei: Bergfex.

Bergfex (App Store-Link) kostet 1,79 Euro und ist auch als kostenlose Licht-Version verfügbar, die sich über Werbung finanziert und nicht alle Funktionen der Bezahl-Applikation bietet. In Anbetracht der kosten für einen Skipass finde ich den Preis aber durchaus in Ordnung, vor allem wenn das favorisierte Skigebiet keine kostenlose und vielleicht sogar sehr gute App für das iPhone anbietet. Weiterlesen

22 Okt

5 Kommentare

Netatmo-Bundle: Wetterstation kaufen & Regenmesser mit 40 Prozent Rabatt

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 10:02 Uhr

Kurz nach Ablauf der Cashback-Aktion gibt es das nächste Rabatt-Angebot rund um die Wetterstation von Netatmo.

Netatmo 4 netatmo-rain-gauge1 Netatmo Widget Netatmo Wetterstation

Heute gab es für euch bereits ein günstiges USB-Ladegerät und Lightning-Kabel im Angebot. Nun geht es weiter mit der Netatmo Wetterstation und dem dazugehörigen Regenmesser, den man beim Kauf des Bundles 40 Prozent günstiger bekommt. Für das Komplett-Paket bezahlt man so statt 233 Euro nur noch 205,40 Euro, der Versand ist natürlich kostenlos.

Mit der Netatmo Wetterstation, die aus einem Innen- sowie einem Außenmodul besteht, kann man zahlreiche Daten erfassen. Neben der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit misst die Wetterstation auch den CO2-Gehalt der Luft. Das ist vor allem beim Innensensor interessant, denn so erfährt man direkt auf seinem iPhone oder iPad, wann es wieder Zeit zum Lüften ist. Weiterlesen

11 Okt

6 Kommentare

Weather Dial 2: Noch so eine von diesen selbstverliebten Wetter-Apps ohne Mehrwert

Kategorie: appNews, iPhone - von Mel um 18:00 Uhr

Wenn Developer ihre Anwendungen vollmundig im App Store bewerben, muss ja etwas dran sein – oder nicht? Im Fall von Weather Dial 2 eher nicht.

Weather Dial 2 1Weather Dial 2 (App Store-Link) ist der logische Nachfolger von Weather Dial, und steht seit dem 12. September dieses Jahres im deutschen App Store bereit. Die Titelunterschrift der Applikation liest sich als „eine einfachere, noch schönere Wetter-App“ und verspricht „intelligentere Daten und umfangreichere Features“. Gegenwärtig wird Weather Dial 2 zum vergünstigten Preis von 89 Cent angeboten, normalerweise werden dafür satte 2,69 Euro fällig.

Die nur in englischer Sprache bereitstehende Anwendung behauptet von sich selbst, auf den „10 Prinzipien des Designs“ von Dieter Rams aufzubauen, um Weather Dial 2 zu einer „noch ehrlicheren Manifestation unserer Produktphilosophie“ werden zu lassen. Nun ja. Ich dachte, hier geht es nur um eine simple Wetter-App…? Weiterlesen

02 Okt

5 Kommentare

Barometer++: Neue App zeigt den Luftdruck über internes Modul im iPhone 6

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 18:16 Uhr

Wer im Besitz eines neuen iPhone 6 oder 6 Plus ist, kommt in den Genuss eines eingebauten barometrischen Sensors. Als eine der ersten Dritt-Apps macht Barometer++ von diesem Gebrauch.

Barometer++ 1Barometer++ (App Store-Link) steht als reine iPhone-App im deutschen App Store zum Preis von 89 Cent zum Download bereit. Beachten sollte man, dass die App nur mit dem iPhone 6 und 6 Plus kompatibel ist – alle anderen Geräte, auch das iPhone 5s, können aufgrund der fehlenden Hardware keine barometrischen Daten anzeigen lassen. Die nur 336 KB große Anwendung erfordert zur Nutzung mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem iPhone.

Obwohl in der App-Beschreibung von einer deutschen Lokalisierung die Rede ist, zeigte sich das sehr simpel gehaltene Layout von Barometer++ bei meinen Test leider nur in englischer Sprache. Aufgrund des eingeschränkten Funktionsumfanges mit nur einem einzigen Hauptscreen sollte man aber auch ohne großartige Fremdsprachenkenntnisse Barometer++ problemlos nutzen können. Weiterlesen