Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Auf vielen Websites finden sich eingebundene Videos, darunter von YouTube, Vimeo, VEVO oder Dailymotion. Mit iTube Studio von iSkysoft kann man diese bequem herunterladen und umwandeln.

iTube Studio Mac

iTube Studio lässt sich in einer kostenlosen Testversion auf der Website der Entwickler von iSkysoft sowohl für Mac- als auch für Windows-Rechner herunterladen. Hat man die begrenzten Möglichkeiten der Trial-Version, darunter der Download von maximal fünf Videos und fünf MP3-Dateien, ausgereizt, kann die Vollversion der App zum aktuell vergünstigten Preis von 29 Euro erworben werden. Eine Installation ist ab OS X 10.6 möglich. Weiterlesen

Ab sofort sind so gut wie alle Musikvideos auch in Deutschland abrufbar.

youtube sperrtafel

“Dieses Video ist in Deutschland leider nicht verfügbar”, sieht man als YouTube-Nutzer leider ziemlich häufig, wenn man sich gerne Musikvideos ansehen möchte. YouTube hat laut eigenen Aussagen eine “bahnbrechende Vereinbarung” mit der GEMA getroffen, die ab sofort greift. Viele Musikvideos können ab sofort augefrufen und angesehen werden, allerdings sind noch nicht alle Videos sofort verfügbar. Weiterlesen

In den tiefen des App Stores habe ich das Angebot von Tubot gefunden. Das erwartet euch.

Tubot

ProTube ist und bleibt für mich die beste YouTube-App für iPhone und iPad. Wem die zahlreichen Funktionen zu viel sind, sollte jetzt einen Blick auf den sonst 99 Cent teuren und nun kostenlosen Player Tubot (App Store-Link) werfen. Die nur für das iPhone optimierte Applikation ist 3,5 MB groß und bietet ein schlankes und modernes Layout. Weiterlesen

Die originale YouTube-App für iPhone und iPad liegt in neuer Version vor.

youtube

Schaut ihr mehr Fernsehen oder YouTube (App Store-Link)? In der heutigen Zeit ist das lineare Fernsehen vor allem bei der jungen Genration nicht mehr so angesagt wie YouTube. Die iOS-Version wartet mit neuen Funktionen auf. Weiterlesen

Das gestern veröffentlichte Update der YouTube-App bringt mal wieder mehr Neuerungen, als es aus dem Update-Text ersichtlich wird.

YouTube Update

YouTube (App Store-Link) hat mal wieder an den Übersetzungskosten gespart und statt einer ausführlichen Erklärung des Updates nur den Standard-Platzhalter “Behobene Fehler und Stabilitätsverbesserungen” eingefügt. Dumm nur, dass sich mal wieder deutlich mehr getan hat, die Neuerungen aber nicht unbedingt auf den ersten Blick ersichtlich sind – oder könnt ihr sie vielleicht sogar schon dem Screenshot entdecken? Weiterlesen

Das Videoportal YouTube wird immer mehr zur Musik-Plattform. Mit der iOS-App iMusic BG kann man mehr aus dem Dienst herausholen.

iMusic BG

iMusic BG (App Store-Link) klettert aktuell kontinuierlich die App Store-Charts herauf und findet sich gegenwärtig auf Platz 4 in der Liste der Gratis-Top 10. Bei derzeit 160 Bewertungen durch Rezensenten kommt die Universal-App auf 4,5 von 5 Sternen und wird vor allem für ihre Offline-Funktionalität gelobt. iMusic BG benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad mindestens iOS 7.0 oder neuer sowie 25 MB an freiem Speicherplatz, und lässt sich in englischer Sprache nutzen. Weiterlesen

Lehnt euch kurz zurück und klickt euch in die neuen Werbevideos zur Apple Watch.

Apple Watch EditionenApple hat vor wenigen Stunden acht neue Videos auf dem hauseigenen YouTube-Kanal veröffentlicht, die allesamt die Apple Watch bewerben. Die Clips sind je 15 Sekunden lang und zeigen je eine besondere Funktion der Apple Watch. Weiterlesen

Die YouTube-App hat heute ein Update erhalten, das vor allem für iPad-Nutzer mehr als spannend ist. Wir klären euch – anders als der Hersteller – über die Neuerungen auf.

YouTube Split Screen

Liebes Google-Team. Ist denn das wirklich so schwer? Haben wir uns nicht schon vor ein paar Wochen über den Beschreibungstext der YouTube-App (App Store-Link) beschwert? Und nun geht der ganze Spaß von vorne los. Aber der Reihe nach! Weiterlesen

Die offizielle YouTube-App hat gestern Abend ein interessantes Update für alle Besitzer des iPad Pro erhalten, allerdings fehlen immer noch viele Funktionen.

YouTube

Es ist schon beeindruckend, wo ein Weltkonzern wie Google überall spart. Und damit meinen wir noch nicht einmal unbedingt die Tatsache, dass mit der YouTube-App (App Store-Link) immer noch kein Split View oder Bild-in-Bild möglich ist, sondern viel mehr, dass es anscheinend keinen deutschsprachigen Mitarbeiter gibt, der drei Zeilen Text für die Update-Beschreibung übersetzen kann. Stattdessen gibt es im deutschen App Store mal wieder nur den Standard-Platzhalter: “Vielen Dank, dass du YouTube verwendest. Wir arbeiten laufend daran, unsere App zu optimieren…” Weiterlesen

Kleine YouTube-Apps wie CornerTube machen das Leben von Videoclip-Fans deutlich einfacher.

CornerTube 1 CornerTube 2 CornerTube 3 CornerTube 4

CornerTube (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen der letzten Tage im deutschen App Store. Die iPad-App lässt sich zum Preis von 1,99 Euro herunterladen und benötigt zur Installation neben 5 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 9.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung liegt für CornerTube bisher noch nicht vor. Weiterlesen

Wer ProTube auf dem iPad Pro einsetzt, profitiert jetzt von einem optimierten Layout für das XXL Tablet.

ProTube

Lineares Fernsehern wird immer uninteressanter. Videostreaming-Dienste boomen, auch YouTube ist eine klare Alternative zur Flimmerkiste. Wer mit der originalen YouTube-App nicht klar oder den relativ eingeschränkten Zugriff bemängelt, sollte sich ProTube (App Store-Link) ansehen. Der YouTube-Player bietet zahlreiche Einstellungen, ein gutes Layout, die neusten iOS 9-Funktionen und ab sofort auch ein angepasstes Layout für das iPad Pro. Weiterlesen