Tankout: Onlinebasierte Panzer-Battles in kunterbuntem Retro-Gewand

Mel Portrait
Mel 01. Februar 2017, 16:34 Uhr

Freunde von Retro-Games sollten nun genauer lesen: Mit Tankout ist ein neuer Titel im kultigen Pixel-Design erschienen.

Tankout

Tankout (App Store-Link) lässt sich kostenlos als Universal-App auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt zur Installation gerade einmal 12 MB sowie mindestens iOS 7.1 oder neuer auf dem Gerät. Verzichtet werden muss bisher noch auf eine deutsche Lokalisierung - alle Inhalte stehen in englischer Sprache bereit.

Das Gameplay von Tankout ist ziemlich simpel: Nachdem man in der App einen Nickname festgelegt hat, geht es direkt in die Kampfarena, wo man auf andere Spieler trifft und sich gegen diese beweisen muss. Mit Hilfe von Wischgesten navigiert man den eigenen Panzer durch die Umgebung, ein virtueller Button am rechten unteren Bildschirmrand erlaubt das Abfeuern von Geschossen.

Zerstören und Erbauen als Ziele im Spiel

Während man durch die Arena flitzt und andere Kontrahenten aus dem Weg zu räumen versucht, heißt es gleichzeitig aber auch, goldene Münzen einzusammeln. Mit diesen ist es möglich, zwischendurch neue Elemente in der Arena zu bauen - unter anderem kleine Mauern, die den eigenen Panzer schützen. In einem separaten Bereich von Tankout können auch eigene Welten kreiert werden.

Das Spiel des Entwicklers Phil Hassey finanziert sich übrigens über In-App-Käufe für Münz-Pakete. Ebenfalls vorhanden ist ein sogenanntes Pro-Pack zum Preis von 1,99 Euro, in dem sich ein Münz-Verdoppler, fünf Lebensherzen und eine Auto-Feuer-Funktion befindet. Ein wirklich faires Gameplay wird man daher wohl auch in Tankout zwangsläufig nicht finden, aber für kleine, aufregende Kampf-Partien im Retro-Gewand ist das Spiel überaus gut geeignet. Der eingebundene YouTube-Trailer bietet abschließend weitere Eindrücke.

TANKOUT
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentar schreiben