Ticket To Ride First Journey: Kindgerechte Version des beliebten Brettspiels für iOS erschienen

Mel Portrait
Mel 28. September 2017, 19:58 Uhr

In unserer Redaktion gehört Ticket to Ride zu den Klassikern auf unseren iOS-Geräten. Mit Ticket to Ride First Journey gibt es nun eine einsteigerfreundliche neue Variante.

Ticket to Ride First Journey 1

Ticket to Ride ist nicht unbedingt dafür bekannt, auch jüngeren Spielern einen schnellen Einstieg zu ermöglichen. Mit Ticket to Ride First Journey (App Store-Link), das ganz neu im deutschen App Store zum Preis von 2,29 Euro erschienen ist, ist dies dank eines vereinfachten und aufbereiteten Gameplays nun erstmals möglich. Ticket to Ride First Journey ist 171 MB groß, erfordert iOS 7.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache absolviert werden.

Das Team von Asmodee Digital und Days of Wonder, die für die Veröffentlichung von Ticket to Ride First Journey verantwortlich sind, haben bei dieser neuen Umsetzung des beliebten Brettspiels von Alan R. Moon großen Wert auf eine familienfreundliche Version des im Deutschen auch als „Zug um Zug“ bekannten Spiels gelegt. Dadurch ist der Titel auch für Neueinsteiger und Profis aller Altersklassen gleichermaßen geeignet.

Das Ziel von Ticket to Ride First Journey ist es wie auch in der Standard-Version, Zugstrecken über den Kontinent zu bauen, Städte miteinander zu verbinden und so Europa und die USA kennenzulernen. Spieler können im Einzelspieler-Modus gegen bis zu drei KI-Gegner unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade antreten, oder in einem Pass-and-Play-Modus die wilden Landschaften der USA oder das historische Europa mit bis zu drei Freunden bereisen.

Kleine Belohnungen und nützliches Geografie-Wissen

Ticket to Ride First Journey 2

Um die digitale Version neben Erwachsenen auch jungen Spielern zugänglich zu machen, wurde das Spiel vereinfacht. Diese Anpassung ermöglicht es, dass Eltern und Kinder die Reise gemeinsam erleben können. Um das erste Abenteuer für alle Altersklassen so schön wie möglich zu gestalten, gibt es im farbenfrohen Spiel neben niedlichen 3D-Animationen deshalb auch eine nutzerfreundliche Drag-and-Drop-Steuerung. Ebenfalls neu sind freischaltbare Belohnungen, um das geografische Wissen mit zu sammelnden Städtebildern auf- und auszubauen.

Insgesamt stehen in Ticket to Ride First Journey zwei große Gebietskarten zum Bespielen bereit: Die USA und Europa. Möchte man allerdings beide nutzen, ist zwingend ein kostenloses Asmodee-Konto erforderlich. Wer aber bereits die Standard-Version von Ticket to Ride gespielt hat und dort einen Account für Online-Partien erstellt hat, kann auch diesen für Ticket to Ride First Journey nutzen. Für abschließende Eindrücke sorgt der eingebundene YouTube-Trailer zum Spiel.

Ticket to Ride First Journey
Entwickler: Asmodee Digital
Preis: 2,29 €

Teilen

Kommentar schreiben