Tricks fürs iPhone: 89 Cent günstige App hilft iPhone-Einsteigern

Kategorie , - von Fabian am 26. Jan '14 um 10:28 Uhr

Wer sich noch nicht so gut mit seinem iPhone auskennt, sollte sich die App “Tricks fürs iPhone” genauer ansehen – wir haben es bereits getan.

Tricks fürs iPhone hilft EinsteigernWenn ihr jemanden in der Familie oder im Bekanntenkreis habt, der sich erst kürzlich ein iPhone zugelegt hat, gibt es aus unserer Sicht zwei Empfehlungen, die nicht fehlen dürfen: Unsere appgefahren News-App und Tricks fürs iPhone (App Store-Link). Die letztgenannte iPhone-App haben wir heute Morgen in den Verkaufscharts des App Stores entdeckt und müssen sagen, dass die Kollegen ihre Arbeit wirklich gut gemacht haben.

Tricks fürs iPhone kostet nur 89 Cent und der Download ist lediglich 31,6 MB groß. Nach dem ersten Start werden allerdings noch einige Daten geladen und der Umfang der App beträgt dann 41,9 MB. Im Mittelpunkt stehen natürlich nützliche und vielleicht etwas versteckte Funktionen von iOS 7.

Auf der Startseite der App kann man aus verschiedenen Kategorien wie Sicherheit, Kamera oder iTunes wählen, sich die Top-10 der meistaufgerufenen Tricks ansehen, sich einen zufälligen Eintrag ansehen oder durch die gesamte Liste scrollen. Eine genaue Angabe über den Umfang von Tricks fürs iPhone gibt es leider nicht, es sollten aber weit über 100 Tipps und Tricks rund um die Nutzung mit dem iPhone vorhanden sein.

Die einzelnen Tricks decken quasi das gesamte Themengebiet “iOS und iPhone” ab und sind aus meiner Sicht sehr verständlich beschrieben, in den meisten Fällen sogar mit passenden Bildern, welche die Umsetzung für Einsteiger erheblich vereinfachen. Darum gibt es von uns einen Daumen nach oben – natürlich nicht für Hardcore-iPhone-Junkies, die sich seit Jahren mit dem System beschäftigen und schon alles wissen, dafür aber für neugierige iPhone-Einsteiger, die ihr iPhone erst seit einigen Tagen oder wenigen Wochen nutzen.

Tricks fürs iPhone gibt es übrigens auch als kostenlose Version, die allerdings ein ziemlich hässliches Icon hat und über Werbeeinblendungen funktioniert. In solchen Fällen darf man die Entwickler gerne mit 89 Cent unterstützen. Übrigens: Ein paar kostenlose Tipps zu iOS 7 gibt es in diesem Artikel.

Kommentare6 Antworten

  1. Kraine sagt:

    Hätte nicht erwartet, dass die App was taugt – die bisherigen Rezensionen wirken ziemlich gekauft.

    [Antwort]

  2. LoriDori [iOS] sagt:

    Das es hier empfohlen wird, bedeutet ja auch nicht zwangsweise, dass es nicht so ist ;-)

    [Antwort]

  3. tourandriver sagt:

    Naja, ob man für iOS 7 bzw. iPhone zwingend eine “kostenpflichtige” App benötigt bezweifle ich. Selbst meine Frau, die absolut kein Interesse an Technik hat, kam mit den Einstellungen klar.
    Und wenn man wirklich etwas sucht, Google ist mein/dein Freund…

    [Antwort]

  4. smileyoschi [iOS] sagt:

    Da musst du aber wissen was man sucht.
    Ist schon praktisch bspw. den erweiterten Taschenrechner, die wochenansicht im Kalender, das schnelle scrollen. Sachverhalte die man halt nur zufällig findet oder eher garnicht und andere Apps dafür sucht.

    Vg

    [Antwort]

  5. Grott [Mobile] sagt:

    Ich finde die Tricks super, grade für die verdeckten Funktionen und die sonst zur zufällig zu findenden, obwohl ich seit einigen Jahren Power-Iphone-Userin bin

    [Antwort]

  6. Stephan sagt:

    Ich hätte nicht gedacht das ich noch ein paar Tricks finden würde. Aber cool. Vieles ist mir schon bekannt gewesen. Aber für nicht mal 1€ ist es einen Download wert gewesen.

    [Antwort]

Kommentare schreiben