Ubisoft verschenkt Assassin’s Creed Pirates für iPhone & iPad

Kategorie , , , - von Freddy am 10. Jul '14 um 17:50 Uhr

Assassin’s Creed Pirates steht erstmals ohne Preis im App Store und kann auf iPhone und iPad installiert werden.

Assassin's Creed Pirates 2Das im Dezember 2013 erschienene Assassin’s Creed Pirates (App Store-Link) ist nach zahlreichen Preisschwankungen und Updates jetzt erstmals kostenlos zu haben. Der Download musste zuletzt mit 4,49 Euro entlohnt werden, funktioniert auf iPhone und iPad und ist stolze 866 MB groß.

Als Pirat werdet ihr mit eurem Schiff über das Wasser schippern und seid auf der Suche nach versteckten Schätzen, Gold und hitzigen Duellen. In einem Kampf solltet ihr mit euren Kanonen die gegnerischen Schiffe schnellstmöglich zum Meeresgrund befördern. Zum Start werdet ihr mit einem Tutorial durch die ersten Seeschlachten geführt, danach seid ihr auf euch alleine gestellt.

Immer wieder werdet ihr bei euren Missionen auf Gegner treffen, die man in wirklich gnadenlosen Schlachten versenken muss. In rundenbasierten Kämpfen müsst ihr Gebrauch von euren Kanonen machen – wessen Schiff zuerst zerstört ist, gewinnt natürlich. Insgesamt bietet das tolle Assassin’s Creed Pirates über 50 Story- und Nebenmissionen, in denen man nicht nur Schiffe versenken, sondern auch mit anderen um die Wette segeln, Schätze finden oder das eigene Piratenschiff verbessern muss – für genügend Abwechslung hat Ubisoft also gesorgt.

Auch in Assassin’s Creed Pirates haben die Entwickler nicht auf In-App-Käufe verzichtet. Der Einsatz dieser ist nicht zwingend notwendig, ihr kommt auch sehr gut ohne aus. Zum Nulltarif solltet ihr euch das Abenteuer nicht entgehen lassen, das ihr euch in unserem Video-Review (YouTube-Link) noch einmal ansehen könnt.

Assassin’s Creed Pirates im Video

Kommentare6 Antworten

  1. sub sagt:

    “wessen Schiff zuerst zerstört ist, gewinnt natürlich.” – ???

    [Antwort]

  2. shortycottbus [iOS] sagt:

    Stürzt immer wieder ab

    [Antwort]

    Jotter antwortet:

    Kriegs noch nicht mal geladen. Aber es ist schon in Wolke drin; von da läßt es sich nicht laden.

    [Antwort]

  3. Frank sagt:

    Bei “in App Käufen” ist wohl eher nichts mit verschenken!

    [Antwort]

    WillZ77 antwortet:

    Auch in Assassin’s Creed Pirates haben die Entwickler nicht auf In-App-Käufe verzichtet. Der Einsatz dieser ist nicht zwingend notwendig, ihr kommt auch sehr gut ohne aus.

    Es gibt Leute denen man NICHTS recht machen kann..

    [Antwort]

    Toni antwortet:

    Man kann das Spiel prima ohne InApps spielen. Hier gibt es ausnahmsweise mal keinen Grund zu nölen

    [Antwort]

Kommentare schreiben