Apple veröffentlicht iOS 10.3.2 für iPhone und iPad & weitere Updates

Fabian Portrait
Fabian 15. Mai 2017, 19:20 Uhr

Apple hat soeben nicht nur iOS 10.3.2 veröffentlicht, sondern auch Updates für Mac, Apple TV und die Apple Watch veröffentlicht. Wir haben alle wichtigen Infos für euch gesammelt.

ios 10

Seit wenigen Minuten lässt sich iOS 10.3.2 installieren. Apple kümmert sich abermals um Fehlerbehebung und verbessert die Sicherheit von iPhone und iPad. Große Neuerungen und Änderungen gibt es nicht, wie immer könnt ihr die neuste Version "over the air" oder via iTunes-Softwareaktualisierung herunterladen und installieren.

iOS 10 Update

Auch Mac, Apple TV und Apple Watch erhalten Update

Ebenfalls neu ist watchOS 3.2.2 für die Apple Watch. Das Update für die smarte Uhr verzichtet ebenfalls auf große Neurungen und konzentriert sich auf Fehlerbehebungen. Die neuen Funktionen, unter anderem der Theater-Modus und neue Zifferblätter, wurde schon mit watchOS 3.2 ausgeliefert.

Auf dem Apple TV kann die Version 10.2.1 geladen und installiert werden. Auch hier sind die Änderungen gering. Für den Mac steht macOS Sierra 10.2.5 zur Installation bereit, das Probleme mit Audioquellen behebt. Auch hier hat Apple mit der vorherigen Funktion die interessanten Neuerungen veröffentlicht, unter anderem hat der Night Shift-Modus Einzug gehalten.

  • Behebt ein Problem, durch das Audio über USB-Kopfhörer eventuell ins Stottern gerät
  • Verbessert die Kompatibilität des Mac App Store mit zukünftigen Softwareupdates
  • Fügt Unterstützung für Installation des Windows 10 Creators Updates ohne Medien mit Boot Camp hinzu

Mac OS Sierra Update

Teilen

Kommentare20 Antworten

  1. AppStore Tester sagt:

    Es gab doch keine neuen Zifferblätter in watchOS 3.2, oder?

  2. de Michel sagt:

    Wenn es neue gibt sind sie mir auch durchgegangen… 🤔

  3. Jotter sagt:

    Was ist denn besser? Aktualisierung per OTA oder via iTunes?

    • JRW sagt:

      Bei einem kleinen Update, und keinem Sprung auf eine neue Generation, reicht OTA völlig aus – meiner Meinung und Erfahrung nach. Größere Versionssprünge mache ich sicherheitshalber nach einem Backup über iTunes.

  4. midadi sagt:

    Wäre schön wenn Apple das Problem mit den Rezessionen im AppStore gelöst bekommt. Mit jedem Update einer App ist die Rezession weg, wer macht sich da noch die Mühe welche zu schreiben?!

  5. conshox sagt:

    rotation bug auf ipad ist immer noch:(

Kommentar schreiben