Urban Trial Freestyle: Tollkühnes neues Motorrad-Game mit extrem sensitiver Steuerung

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel am 11. Jul '14 um 07:23 Uhr

Ihr wollt euch einmal so richtig als Freestyle-Rider auf dem iPad oder iPhone unter Beweis stellen? Dann probiert das neue Urban Trial Freestyle aus.

Urban Trial Freestyle 1 Urban Trial Freestyle 2 Urban Trial Freestyle 3 Urban Trial Freestyle 4

Urban Trial Freestyle (App Store-Link) ist just am 10. Juli im deutschen App Store erschienen und kann dort zum Preis von 1,99 Euro auf iPhones, iPads und iPod Touch geladen werden. Urban Trial Freestyle nimmt auf dem zu installierenden Gerät etwa 113 MB in Anspruch und benötigt auf dem iDevice mindestens iOS 5.1.1 oder neuer.

Bevor ihr in Begeisterungsstürme über ein neues Trial-Game ausbrecht, das zu diesem Preis auch noch ohne jegliche In-App-Käufe auskommt, sollte gleich zu Beginn erwähnt werden, dass sich Urban Trial Freestyle wohl eher an ein Kenner-Publikum richtet. Bei meinen Testversuchen mit der Applikation bemerkte ich von Anfang an eine extrem empfindliche Steuerung, die entweder über virtuelle Buttons auf dem Screen des Geräts oder auch über den Neigungssensor geschehen kann. 

Ein wichtiger Aspekt von Trial-Games ist die Gewichtsverlagerung des Fahrers, der damit entscheidenden Anteil auf das Fahrverhalten, die Geschwindigkeit und die Landung des Motorrads hat. Im Fall von Urban Trial Freestyle wird dieses, arbeitet man mit Buttons auf dem Screen, über eine Art Schieberegler auf der linken unteren Bildschirmhälfte gelöst. Zieht man diesen nach links, lehnt sich der Fahrer zurück, ein ziehen nach rechts bewirkt das Gegenteil. Leider ist dieses essentiell wichtige Detail nicht sonderlich – oder zu gut? – umgesetzt worden. Anfänger dieses Genres werden wohl schon zu Beginn in den ersten Leveln verzeifeln, da sie mit durchdrehenden Rädern öfters hintenüber kippen, als es ihnen lieb ist.

Dabei ist Urban Trial Freestyle eigentlich ein wirklich gelungenes Game, das wie oben schon erwähnt ohne jegliche In-App-Käufe auskommt und sowohl grafisch als auch Gameplay-technisch eine gute Figur macht. In insgesamt drei verschiedenen Spielmodi, Time Attack, Stunt und Herausforderungen, in unterschiedlichen städtischen Gebieten müssen zahlreiche Hindernis-Parcours bestanden werden.

Wer sich nicht auf die vorgegebenen Level verlassen will oder diese bereits absolviert hat, kann auch von einem Level-Editor Gebrauch machen und eigene Umgebungen aus über 150 zur Verfügung stehenden Objekten erstellen – oder bereits zusammengetragene Parcours der Urban Trial Freestyle-Nutzer abfahren. A propos Nutzer: Bevor man überhaupt mit dem motorisierten Zweirad starten kann, wird ein Account mit Usernamen, Passwort und E-Mail-Adresse eingefordert. Es mag sein, dass diese Informationen notwendig sind, um eigene Level erstellen zu können, aber ansonsten kann für diesen Schritt kein triftiger Grund angeführt werden.

Trotz eines Verzichts auf eine Game Center-Anbindung gibt es in Urban Trial Freestyle die Möglichkeit, Online-Bestenlisten einzusehen und auch in einem sogenannten Ghost-Modus anzutreten. Über Preisgelder, die man beim erfolgreichen Absolvieren der Hindernis-Parcours gewinnt, lässt sich das Zweirad sowie der Biker selbst weiter aufrüsten und mit neuen Gegenständen upgraden. Alles in allem ist Urban Trial Freestyle eigentlich ein umfangreiches und vielseitiges Trial-Game – wenn da nicht die empfindliche Steuerung wäre, die es gerade Anfängern nicht gerade einfach macht, einen schnellen Zugang zum Game zu bekommen. Wer sich noch nicht für die Vollversion von Urban Trial Freestyle entscheiden kann, findet zudem noch eine kostenlos anspielbare Lite-Version (App Store-Link) im deutschen Store.

Kommentare3 Antworten

  1. Freak0104 sagt:

    Hab’s auf der Vita gespielt, und fands gut. Ist sicher kein Trials von den RedLynx Studios wie auf Xbox und PC, aber da es für Sony-Konsolen damals nichts besseres gab, ist’s schon ok.

    [Antwort]

  2. DaveAppfel sagt:

    Habs auf der PS3 gespielt, fand das Spiel echt ganz cool! Werde es mir mal anschauen! Danke für den Tipp :)

    [Antwort]

  3. DerPunkt sagt:

    Funktioniert wunderbar und die Steuerung ist wie gewohnt, nix wildes und nichts schlimmes. Geiles Spiel, habs auf der Vita schon durchgezockt!

    [Antwort]

Kommentare schreiben