Verticow: In diesem verrückten Spiel müssen Dinge möglichst grazil und weit geworfen werden

Mel Portrait
Mel 31. August 2017, 17:33 Uhr

Eine Kuh, eine Banane oder ein Reh - all das sind Objekte, mit denen man es im neuen Spiel Verticow zu tun bekommt.

Verticow

Verticow (App Store-Link) wurde vom deutschen Entwickler Philipp Stollenmayer in den deutschen App Store gebracht, der auch bereits mit Apps wie Sometimes You Die oder Tiny Paper Zoo auf sich aufmerksam gemacht hat. Verticow ist kostenlos erhältlich und finanziert sich über Werbung, lässt sich ab iOS 8.0 oder neuer herunterladen und benötigt 86 MB an freiem Speicherplatz auf iPhone oder iPad. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits vorhanden.

Die Beschreibung im deutschen App Store für dieses neue Spiel liest sich kurz und knapp: „Dinge werfen. So weit wie du kannst. So graziös wie du kannst.“ Weitere Informationen erhält man seitens des Entwicklers nicht - da der Download von Verticow allerdings gratis ist, macht man mit einem Versuch definitiv nichts falsch.

Am ehesten lässt sich das in einem eigenwilligen Papier-Collage-Stil gehaltene Spiel als Casual- oder Geschicklichkeits-Game kategorisieren. Das Ziel ist es, ein an einem Punkt befestigtes Objekt durch passendes Schwung holen so zu drehen und im richtigen Moment los zu lassen, dass der Gegenstand einen möglichst weiten Satz macht.

Zwölf skurrile Gegenstände und Figuren in Verticow

Die Kombination aus Schwung holen und dann den Befestigungspunkt - beispielsweise eine Sicherheitsnadel oder eine Pinnwand-Nadel - im richtigen Augenblick zu lösen, ist beileibe kein einfaches Unterfangen und geht oft mit einer gehörigen Prise Frust einher. Zudem ist das Schwungverhalten jeder Figur bzw. jedes Gegenstandes anders, so dass es einiges an Versuchen benötigt, um einigermaßen akzeptable Weiten zu erzielen. Hat man letzteres geschafft, wird man mit neuen Figuren zum grazilen Werfen belohnt: Insgesamt gibt es über ein Glücksrad zwölf verschiedene Charaktere zu entdecken.

Zwischendurch wird immer wieder Werbung eingeblendet, die sich leider auch nicht per In-App-Kauf dauerhaft entfernen lässt. In den Einstellungen des Spiels kann immerhin festgelegt werden, ob man die Werbung lieber als ständig präsenten Banner oder als gelegentliche Vollbild-Videos präsentiert bekommen möchte. Wir sind gespannt, wie weit ihr es in Verticow schafft - mein Rekord liegt bisher bei 80,4 Metern mit Figur Ludwig.

Verticow
Preis: Kostenlos

Teilen

Kommentar schreiben