Vodafone DataGo: Deutlich mehr Volumen in Daten-Tarifen & passende Angebote (Update)

Fabian Portrait
Fabian 20. Juni 2017, 13:30 Uhr

Gute Nachrichten aus dem Vodafone-Netz: Der Düsseldorfer Provider bietet seinen Kunden ab Dienstag mehr Volumen in Datentarifen.

Vodafone-Banner

Ihr nutzt einen Datentarif von Vodafone? Dann haben wir gute Nachrichten für euch: Nicht nur Neukunden dürfen sich über angepasste Tarife und Datenvolumen freuen. Auch Bestandskunden profitieren von der Anpassung und bekommen zum Start des nächsten Abrechnungszeitraums automatisch mehr Volumen für ihren DataGo-Tarif - ohne dafür auch nur einen Cent zahlen zu müssen.

"Im Einsteiger-Tarif ‚DataGo S‘ stehen statt bislang 1 nun 2 Gigabyte Datenvolumen für monatlich 14,99 Euro zur Verfügung. Der Tarif ‚DataGo M‘ für 19,99 Euro im Monat bietet nun 5 statt bisher 3 Gigabyte. Und für monatlich 29,99 Euro beinhaltet ‚DataGo L‘ jetzt 12 statt 6 Gigabyte", heißt es in einer Pressemitteilung von Vodafone. Alle Tarife buchen sich natürlich im schnellen LTE-Netz ein.

Aber das ist noch nicht alles: Natürlich lassen sich die Tarife seit dem 15. Juni auch im gesamten EU-Auslands ohne zusätzliche Kosten nutzen. Egal ob beim nächsten Strandurlaub oder beim Wandern in den Bergen (außer bei einem Abstecher in die Schweiz), könnt ihr den Datentarif ohne Einschränkungen nutzen.

  • Vodafone DataGo: günstige Tarife bei Handyflash (zum Angebot)

Update am 20. Juni: Die Vodafone-Tarife bei Handyflash sind nur noch heute mit dieser hohen Auszahlung verfügbar, ab morgen wird die Summe deutlich reduziert. Falls ihr also Interesse habt, schlagt noch heute zu.

Die von Vodafone offiziell genannten Preise sind übrigens noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Die Mobilfunk-Experten von Handyflash haben schon passende Angebote auf Lager. So bekommt ihr den DataGo M beispielsweise mit einer zusätzlichen Auszahlung in Höhe von 200 Euro, so dass ihr rechnerisch auf 9,15 Euro pro Monat bekommt. Den großen DataGo L mit 12 GB Daten gibt es mit einer Auszahlung in Höhe von 300 Euro, hier kommt ihr in den ersten zwei Jahren auf einen rechnerischen Monatspreis von 14,99 Euro.

Teilen

Kommentare13 Antworten

  1. Schoko01 sagt:

    Werden die Businesskunden auch angepasst?

  2. Nathanel sagt:

    Die Datago Tarife haben aber nichts mit den Vodafone Young M Tarifen (ich glaub auch Red genannt) zu tun, oder?

  3. Chrissie sagt:

    Ähem ja, super… ich habe bereits einen DataGo XL Tarif mit 15GB… und nein, ich kann diesen nicht im EU Ausland verwenden, es sei denn ich buche teure Zusatzoptionen hinzu für 100mb wohl so 5,95€. Eigentlich fand ich den Tarif auch sowieso schon teuer genug, jetzt scheint er weder aufgestockt noch EU-fähig gemacht zu werden. Tja, schade Vodafone, bye bye.

    • MadMurdok sagt:

      Das EU Roaming gibt es doch erst seit dem 15.06.
      Mal geschaut ob du noch immer 5,95€ zahlen musst? Würde mich wundern.

      • Chrissie sagt:

        Ja leider @MadMurdok , ich habe an unterschiedlichen Tagen mit verschiedenen Vodafone Mitarbeitern gesprochen. Alle vier sagten mir, dass mein Tarif im EU Ausland nicht verwendet werden kann. Eine Dame riet mir sogar zu einem Neuvertrag 😐

        • MadMurdok sagt:

          Hi Chrissie, gerade nochmal extra für Dich in Erfahrung gebracht. Gib den Kundenbetreuern ein wenig Zeit. Das Thema EU Regulierung ist nicht ganz einfach. In den nächsten Tagen wissen auch dort alle das der DataGo auch für die EU gilt. Außerhalb der EU kannst Du weiter die 100MB für 5,95 buchen.

          Schau mal hier, da steht es auch schwarz auf weiß.

          https://www.vodafone.de/infofaxe/4104.pdf

          Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

          • Chrissie sagt:

            Vielen Dank @MadMurdok für deine Mühe! Das ist total nett! Ich glaube langsam auch, dass es einfach zu viele schlecht informierte VF-Mitarbeiter gibt… wenn man nicht gar denken könnte, dass diese Missinfos Strategie sind.

          • MadMurdok sagt:

            Ich kann Dir versichern, das sind sie nicht. 😉

  4. icarus sagt:

    Bei Vodafone ist die Schweiz nicht mit drin.

  5. Chrissie sagt:

    Danke für den Tipp!!

  6. Bigboffer sagt:

    Wird Zeit das die Telekom mal wider was macht !!!

Kommentar schreiben