Warum “Nicht stören” am 7. Januar wieder funktioniert

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian am 03. Jan '13 um 20:10 Uhr

Für kleinere Bugs ist Apple immer mal wieder zu haben. Besonders dann, wenn es um den Wecker geht.

Alle Jahre wieder. Egal ob Schaltjahre oder einfach nur der 1. Januar. Apples Wecker ist ja schon des öfteren in Schwierigkeiten geraten. Dass auch bei einem der größten Konzerne der Welt etwas schiefgehen kann, ist nichts neues. Ganz neu ist dagegen die Tatsache, dass in diesem Jahr die automatische “Nicht stören”-Funktion nicht richtig funktioniert. Betroffen sind Nutzer, die ihr iPhone nachts automatisch in den “Tiefschlaf” schicken. Wie sich schon herumgesprochen hat, deaktiviert sich die Funktion nach Ablauf der eingestellten Frist nicht von alleine.

Mittlerweile hat Apple ja bekannt gegeben, dass die Planungen ab dem 7. Januar wieder ordnungsgemäß funktionieren werden. Ganz ohne Bugfix, einfach so. Das hat natürlich ein paar Entwickler auf den Plan gerufen, die sich die betroffenen Zeilen im Quellcode genauer angesehen und auch etwas entdeckt haben.

Wie Richard Haywood von TUAW zitiert wird, funktioniert “Nicht stören” erst ab dem ersten Montag eines neuen Jahres richtig. Wäre der 1. Januar ein Montag gewesen, wäre der Bug wohl niemandem aufgefallen. Zusammenhängen könnte das mit einer fehlerhaften Berechnung der Kalenderwochen. Unter Umständen sieht iOS 6 die derzeitige Kalenderwoche, die bereits in 2012 begann, nicht als korrekte Kalenderwoche an.

Das ganze klingt wirklich komisch. Man darf schwer davon ausgehen, dass Apple den Fehler bis zum kommenden Jahr beheben wird. Denn auch dort ist der 1. Januar kein Montag – und die Probleme würden erneut auftreten. Bis zum 7. Januar kann man sich einfach damit behelfen, “Nicht stören” nach dem Aufstehen manuell zu deaktivieren.

Kommentare47 Antworten

  1. Dr.Tiki sagt:

    Endlich mal eine Erklärung. Und ich dachte schon das Teil gibt den Geist auf. Vielen Dank für die Aufklärung!

    [Antwort]

  2. angryadmin sagt:

    Hätten sie erst mal bei den Mayas nachgefragt wie man Kalender berechnet, dann wär’ das nicht passiert …

    [Antwort]

  3. hutattedonmyarm sagt:

    Bevor hier mal die ganzen Hater antanzen: Jeder der schonmal mit Datumsangaben rechnen musste und/oder sich damit einigermaßen gut auskennt weiß wie tierisch schwer das ist. Ja, auch einem riesigen Konzern wie Apple kann das passieren, die haben besseres zu tun als das Datum manuell zu verstellen und an jedem Tag extra zu testen ;)

    [Antwort]

    Dembi Antwort vom Januar 4th, 2013 01:48:

    Richtig aber aus dem Jahr 2000 Problem hätte man auch lernen können. Den Fehler muß nicht jede Generation neu ausprobieren ;)

    [Antwort]

    hutattedonmyarm Antwort vom Januar 6th, 2013 01:04:

    Das Jahr-2000-Problem kam daher, wie Datumsangaben gespeichert wurden, das hier ist ein Fehler mit den Kalenderwochen. Hat nicht so viel miteinander zu tun ;)

    [Antwort]

    Dembi Antwort vom Januar 6th, 2013 03:20:

    Das ist richtig, dass es sich um 2 verschiedene Probleme handelt.
    Ich frage mich nur, wieso das in der heutigen Zeit noch möglich ist, dass in diesem Bereich noch Fehler passieren. Mein persönlicher Wecker ist da das geringste Problem aber z.B. sämtliche Vekehrssteuerungen sind von einer exakten Zeit abhängig (also auch Datum) etc. Man müßte eigentlich Glauben, dass wir das nachdem wir Menschen ins Weltall geschickt haben, beherrschen.
    Ist eher philosophisch gemeint ;)))

  4. andreatropea sagt:

    Bin froh über den Fehler!! Sollte so bleiben!

    [Antwort]

    AppStore Tester Antwort vom Januar 4th, 2013 02:12:

    Du bist froh. Das muss aber nicht für alle stimmen. Beispiel: jeder ruft Dich wegen den Bug 2 mal an. Das wird dann so normal, dass es in einer wichtigen Besprechung klingelt, da es von anderen nicht mehr als Notfall-Funktion wahrgenommen wird!

    [Antwort]

  5. Rentner Karl [iOS] sagt:

    Möglicherweise liegt’s ja daran, dass die Kalenderwochen-Zählungen in USA und Europa unterschiedlich begonnen werden. Die einen nennen die Woche KW 1, die den ersten Montag im neuen Jahr enthält, die anderen, die einen beliebigen Tag enthält.

    [Antwort]

  6. hardy360 sagt:

    Es aktiviert sich auch nicht von selbst!

    [Antwort]

    AppStore Tester Antwort vom Januar 4th, 2013 02:10:

    Ja, da es noch von einer Nacht ausgeht…

    [Antwort]

  7. fanny sagt:

    Danke für die Erklärung.:) Hatte auch schon gedacht es würde nicht mehr funktionieren :(.

    [Antwort]

    AppStore Tester Antwort vom Januar 4th, 2013 02:09:

    Apple hat mit Hochdruck an der Behebung bis 6. Januar gearbeitet und dann das gefunden…

    [Antwort]

  8. no.body [iOS] sagt:

    Danke, für die Erklärung! Peinlich und ärgerlich/nervig ist es aber schon.

    Und wir haben damals beim beim Jahr 2000 Wechsel ein riesen Aufriss gemacht mit alle Server runterfahren etc. …..

    [Antwort]

  9. Gast Sade [iOS] sagt:

    Kalenderwochen zu berechnen ist immer Käse. Es gibt sogar auch verschiedene Standards dazu.
    Wir haben auch einen richten, echten Papierkalender bekommen, auf dem die Kalenderwochen falsch aufgedruckt waren.

    [Antwort]

    MichaeI Gebert [Mobile] Antwort vom Januar 3rd, 2013 22:46:

    Sag bloß!

    [Antwort]

  10. Derderichbin sagt:

    :) danke für die Erklärung!

    [Antwort]

  11. MischiZ sagt:

    Wenn jetzt noch einer erklärt, was eine Kalenderwoche mit der Funktion zu tun hat, bei der allenfalls eine Uhrzeit eingestellt wird, wäre das vielleicht nachvollziehbar …

    [Antwort]

    MichaeI Gebert [Mobile] Antwort vom Januar 3rd, 2013 22:47:

    Stimmt!

    [Antwort]

    PegasusTT77 Antwort vom Januar 3rd, 2013 22:48:

    Lass mich mal fantasieren:
    Damit mit einem Datum gerechnet werden kann ist z. B. die Zahl 1 in Excel der 1.1.1900 und in SAS (Statistic Analysis Software) der 1.1.1960, sofern ich nicht ganz irre.
    Wenn ich davon ausgehe, dass Produktverbesserungen einhergehen mit Markt- und Anwenderanalysen, die auf Statistiken beruhen, dann könnte ich mir zusammenspinnen, dass es vielleicht von Interesse wäre, ob die Funktion wochentagsabhängig genutzt wird, wie z. B. auch der Wecker. Würde eine Analyse der täglich automatischen Übermittlung der Diagnose und Nutzungsdaten bestätigen, dass viele Nutzer dieser Funktion sich an Wochentagen orientieren, dann wäre eine Änderung der Konfiguration gewinnbringend umsetzbar.
    Aber ich fantasiere nur.

    [Antwort]

    MischiZ Antwort vom Januar 3rd, 2013 22:59:

    Ehrlich gesagt, habe ich kein Wort von dem verstanden, was du schreibst. Wenn im Hintergrund irgendein Analyseprogramm laufen sollte, was hat das mit der Funktion an sich zu tun, bei der man weder einen Tag noch wochentagsabhängiges Ein-/Ausschalten einstellen kann.
    Aber hier sind ja einige, die die Erklärung mit der Kalenderwoche offenbar kapiert haben, wohl auch das appgefahren-Team. Vielleicht können die mir das nochmals erläutern….

    [Antwort]

  12. Nachtrot [iOS] sagt:

    Lol dank diesem Artikel weiß ich überhaupt das man die planmäßig einstellen kann ^^ dachte es geht nur manuell ^^

    [Antwort]

    AppStore Tester Antwort vom Januar 4th, 2013 02:07:

    Nein. Unter Mitteilungen => Nicht stören kann es aktiviert werden. Damit sollen insbesondere Apps am Stören gehindert werden. Klappt aber auch nicht einwandfrei! Denn wenn man die Notfall-Funktion aktiviert hat, klingelt es wenn 2 mal in 3 Minuten irgendwas passiert! (2 E-Mails, eine Meldung von einer App und eine andere App meldet sich,…)

    [Antwort]

    Karl [Mobile] Antwort vom Januar 4th, 2013 07:41:

    Welche Notfall Funktion?
    So etwas kenne ich nicht.

    [Antwort]

  13. butcher2001 sagt:

    Na ja, wenn es denn nichts wichtigeres auf dieser Erde gibt….

    [Antwort]

  14. MichaeI Gebert [Mobile] sagt:

    “Ganz neu ist dagegen die Tatsache, dass in diesem Jahr die automatische “Nicht stören”-Funktion nicht richtig funktioniert.”
    HÄÄ???
    Na, klar ist das neu! Diese Funktion gibt’s ja auch erst seit ein paar Monaten und das ist der erste Jahreswechsel für dieses Feature.

    [Antwort]

  15. AppStore Tester sagt:

    Das ganze konnte ja am “Planmäßig” gesehen werden! Darum hat es sich auch nicht mehr aktiviert. Dann läuft eine Nacht halt mal 6 Tage, passt schon!

    Wie steht es eigentlich um den Wecker-Bug nach der Zeitumstellung? ;-)

    [Antwort]

  16. RjoeN sagt:

    “it’s that simple” … ;)

    [Antwort]

  17. TheJonny sagt:

    it’s not a bug, it’s a feature…

    [Antwort]

  18. nux75 sagt:

    nicht nur iphone, auch auf ipad funktionierts nicht

    [Antwort]

    Frankfurt School of Finance Antwort vom Januar 4th, 2013 09:55:

    Beim iPad stört es auch nicht, denn Sie können ja keine Nachrichten empfangen oder angerufen werden.

    [Antwort]

    nux75 Antwort vom Januar 4th, 2013 09:58:

    das ipad kann keine nachrichten empfangen ??? das wäre mir neu. anrufen ist klar

    [Antwort]

    Frankfurt School of Finance Antwort vom Januar 4th, 2013 10:00:

    Sorry. Meinte SMS.

  19. Karl [Mobile] sagt:

    Bisher hat mich niemand Nachts angerufen. Ich lasse die nicht stören Funktion jetzt einfach aus. Mitteilungen kann man ja separat davon zeitgesteuert abschalten.

    [Antwort]

  20. 0815dieter [Mobile] sagt:

    Habe es mal am ipad 3 ausprobiert ,der kleine Mond bleibt auch über die eingestellte zeit , aber Mail,s werden nach der eingestellten zeit geladen .

    [Antwort]

  21. loba666 sagt:

    Danke für die Info. Dachte mir schon: was hab ich denn jetzt wieder verstellt:-((
    Wäre nicht auf die Idee gekommen, das es sich um einen Systemfehler handelt!
    Also nochmals Danke auch für die “guten” Kommentare, lerne immer wieder gerne dazu!

    [Antwort]

  22. Freak0104 sagt:

    Gibt schon kuriose Bugs :D

    [Antwort]

  23. Brazz sagt:

    Soll “Nicht stören” ‘ne App sein? Den Menüpunkt gibt es bei mir nicht… Oder ist eine neuere iOS-Version vonnöten?
    btw: Richtig interessant mit Uhrzeiten und Daten wird es erst im Jahr 2038. Dagegen kann das “Jahr-2000-Problem” einpacken ^^

    [Antwort]

    Sahneschnitto Antwort vom Januar 4th, 2013 21:43:

    du machst nen scherz oder? nicht stören eine app. der war gut :D

    [Antwort]

    King D Antwort vom Januar 5th, 2013 12:52:

    Wieso 2038?

    [Antwort]

  24. Nofretete [Mobile] sagt:

    Zum Stichwort Kalender möchte ich fragen, ob Ihr auch das Problem habt, dass er bei Monatsansicht im März abstürzt ?

    [Antwort]

    4winD Antwort vom Januar 7th, 2013 11:06:

    Hallo,
    habe hierüber gelesen u. es soll beim iPad vorkommen, daß der Eintrag eines GANZTÄGIGEN Termins am 1. April 2013 den Kalender abschießt, sobald die Monatsansicht März 2013 geöffnet wird.
    Mir bekannte Lösung: den ganztägigen Termin vom 01. April löschen oder in einen NICHT ganztägigen Termin umwandeln!
    Greets

    [Antwort]

  25. Rennbiene sagt:

    Tja…
    Leider funktioniert Nicht stören auch am 7. Januar noch nicht….

    [Antwort]

    Revilo82 Antwort vom Januar 7th, 2013 11:12:

    Doch. Hat sich heute morgen, so wie ich es eingestellt habe, um 0:00 eingeschaltet und um 10:00 Uhr wieder abgeschaltet.

    [Antwort]

  26. Rennbiene sagt:

    Nun, bei mir leider nicht.

    [Antwort]

  27. Destinati0n sagt:

    Bei mir funktioniert es immer noch nicht.

    [Antwort]

  28. Starflash sagt:

    Bei mir funktioniert wieder alles. :-)

    [Antwort]

Kommentar schreiben