WaterMinder jetzt gratis: App erinnert an Flüssigkeitsaufnahme

Freddy Portrait
Freddy 26. Januar 2017, 08:50 Uhr

Bei WaterMinder lassen sich heute 3 Euro sparen - der Download wird nämlich kostenlos angeboten.

waterminder

Wie viel Flüssigkeit trinkt ihr pro Tag? Im Schnitt sagt man, dass man mindestens 1 bis 2 Liter pro Tag trinken sollte, sei es Kaffee, Tee oder Wasser. Doch es ist nichts neues, wenn ich sage, dass dieser Wert nicht immer eingehalten werden kann. Viele denken schlichtweg einfach nicht an die Flüssigkeitsaufnahme. Wer sich per App erinnern lassen möchte, kann heute zum Gratis-Angebot von WaterMinder (App Store-Link) greifen.

Zum Start errechnet WaterMinder aufgrund von Daten des Gewichts und Geschlechts die ungefähr benötigte Flüssigkeitsmenge. Wer möchte kann diese Daten auch aus der Health-App von Apple übernehmen. Auf dem Display seht ihr nun eine Skizze von Mann oder Frau, die nach erfolgreicher Wasseraufnahme blau gefärbt wird. So könnt ihr auf einen Blick sehen, wie viel Flüssigkeit ihr noch zuführen solltet.

Vorab lohnt sich ein Blick in die Einstellungen. Die Einheiten lassen sich auf Kilogramm und Milliliter umstellen, auch könnt ihr ein neues Gefäß mit genauer Angabe des Inhalts anlegen, zudem habt ihr Zugriff auf schon voreingestellte Gefäßgrößen. Ebenfalls sehr praktisch: Das kleine rote Badge am App-Icon kann die aktuelle Wasseraufnahme in Prozent oder die verbliebene Restmenge zum Ziel anzeigen.

WaterMinder als Widget & auf der Apple Watch

Ebenso ist WaterMinder auch auf der Apple Watch verfügbar. Am Handgelenk wird man ans Trinken erinnert, kann den aktuellen Status sehen oder einen neuen Eintrag vornehmen. Wer keine Watch sein Eigen nennt, kann aber auch über das Widget in der Mitteilungszentrale auf die Daten zugreifen.

WaterMinder beschränkt sich dabei auf das Wesentliche und erinnert bei zu geringer Flüssigkeitsaufnahme per Push-Nachricht. Die hinterlegten Tipps sind leider nur in englischer Sprache verfügbar. Der sonst 2,99 Euro teure Download wird noch für kurze Zeit kostenlos angeboten, ist 90,3 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und für das iPhone 6 und neuer optimiert. Prost.

WaterMinder
Entwickler: Funn Media, LLC
Preis: 3,49 €*

Teilen

Kommentare10 Antworten

  1. suicide27survivor sagt:

    War bereits mehrere Male gratis und selbst für lau keine Empfehlung wert.
    Gesehen-Geladen-Gelöscht … wie nicht selten.

  2. Tomacs sagt:

    Warte noch auf „die“ App, die mich ans Sch***** erinnert. Ist doch mehr Aufwand alles einzutragen, statt den Kopf zu benutzen. *kopfschüttel*

    • nr69 sagt:

      Schwachsinn… Die App zeigt halt auf, wie viel du über den Tag trinkst. Mir war nicht bewusst, wie wenig ich pro Tag trinke… die App hat mich dazu angehalten, um mein Ziel zu erreichen.

  3. MrBeatnix sagt:

    Hilfe wie kann ich atmen?
    Habt ihr ne App dafür die mir hilft?
    Am besten sollte sie immer vibrieren wenn ich ein und ausatmen sollte
    Ich weis nämlich garnicht wie das geht 😭

  4. freakymoron sagt:

    Mhhh die App scheint nicht richtig zu funktionieren.

    Zumindest wenn ich den Wasserverbrauch über die Watch eingebe. Da werden 200ml zu 177ml in der App auf dem Phone.

    Das macht ja mal so total keinen Sinn.

    So leider nutzlos, das Phone ständig zu nehmen, will ich dann doch nicht.

  5. Frank Blanke sagt:

    Hallo zusammen,
    für mich bietet diese App einen absoluten Vorteil. Da meine tägliche Trinkmenge wegen einer Nierenerkrankung auf 1,5 Liter beschränkt ist, hatte ich immer das Problem des Nachhaltens. Diese App in Verbindung mit meiner Apple Watch ist ein ständiger Begleiter. Zu jederzeit und an jedem Ort kann ich mal eben die Trinkmenge erfassen, die ich gerade zu mir genommen habe. Das ganze läßt sich super in eine Tabellenkalkulation darstellen und ich habe den absoluten Überblick. Dabei ist es mir egal ob das Getrunkene als Wasser, Kaffee oder etwas anderes dargestellt wird. Wichtig sind bei mir halt die Trinkmenge. Und wo ich schon einmal die Möglichkeit habe, möchte ich mich bei dem Team der Programmierer und oder des Erfinders dieser App bedanken.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Frank Blanke

Kommentar schreiben