Week Calendar: Die Meinung der Nutzer zählt

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian am 14. Jul '14 um 11:11 Uhr

Für die Entwickler der empfehlenswerten Kalender-App Week Calendar zählt vor allem eines: Das Feedback der Nutzer.

Week Calendar

Als wir vor zwei Wochen über das Update von Week Calendar für das iPad berichtet haben, teilten rund 30 Prozent der Leser in einer kleinen Umfrage mit, dass die auch für das iPhone erhältliche Kalender-App ihr Favorit aus dem App Store ist. Grund genug, das Thema einmal genauer zu beleuchten – am besten direkt mit den Entwicklern, die aus den Niederlanden stammen.

Natürlich wollten wir wissen, warum Week Calendar eine so große Empfehlung ist? “Unsere App ist benutzerfreundlich. Sie ist einfach zu benutzen und alle Nutzer haben die Möglichkeit, Week Calendar ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen anzupassen”, sagt uns der Entwickler Stevan Annink. Besonders wichtig sei dafür das Feedback der Käufer. “Wir wägen die Meinungen unserer Kunden ab, um die beste Nutzererfahrung zu erreichen. Daher basieren neu eingeführte Funktionen sehr stark auf den Informationen, die wir von unseren Nutzern bekommen.”

Im App Store bedeutet Stillstand Rückschritt. Insbesondere wenn es um Apps geht, die kontinuierlich genutzt werden, wie es bei Kalender-Apps der Fall ist. Schließlich legt man eine solche App nicht nach zwei Wochen zur Seite, sondern will sie im besten Fall ein Leben lang verwenden. “Daher wollen wir unsere App mit innovativen Funktionen noch intelligenter gestalten”, sagt Annink. “Außerdem wollen wir Week Calendar auf mehr Plattformen bringen. In der nahen Zukunft planen wir auch für Android, Windows und für das Web.”

Week Calendar soll persönlicher Assistent werden

Hier hat sich der niederländische Entwickler-Team ambitionierte Ziele gesteckt. “Wir wollen etwas vergleichbares wie den Google Kalender erschaffen, allerdings als neue Generation”, sagen sie. “Unsere Nutzern sind ebenfalls der Meinung, dass ein Kalender noch smarter werden muss. Ein Kalender sollte der persönliche Assistent während eines Tages, einer Woche, eines Monats und eines Jahres sein.”

Eine konkrete Funktion konnte uns Stevan Annink bereits nennen: Das Erstellung von Terminen mit mehreren Teilnehmern. Week Calendar soll eine ähnliche Funktion erhalten, wie wir sie bereits vom Online-Dienst Doodle kennen: Ein Nutzer schlägt mehrere Termine vor und alle anderen können angeben, wann sie können. So wird im besten Fall ein Termin gefunden, an dem alle teilnehmen können.

Eines soll in Zukunft aber ganz sicher nicht mehr passieren: Dass Apple den Week Calendar aus dem App Store wirft. Genau das ist vor gut zwei Jahren passiert. “Wir haben dafür keine genaue Erklärung erhalten und wir wissen immer noch nicht genau, warum das passiert ist”, so Annink über die Abhängigkeit von Apple. Immerhin scheint sich diese Geschichte mittlerweile erledigt zu haben: “Unsere neueste Version von Week Calendar für das iPad wurde direkt von Apple freigegeben.”

Kommentare9 Antworten

  1. wulfen68 sagt:

    Das ist auch meine liebste Kalender App.

    [Antwort]

  2. Mimo [iOS] sagt:

    War auch ne lange Zeit mein Lieblings Kalender. Nun ist es
    miCal geworden. Leider fehlt im Week Calender immer noch die Möglichkeit Termine via natürlicher Spracheingabe oder Tippen einzutragen.

    [Antwort]

  3. Ensign sagt:

    Ich kann mich zwischen Calendars 5 und miCAL nicht entscheiden. Beides sind gute Apps. miCAL hat Wetterinfos integriert und ein gutes Dashboard, Calendars 5 das bessere Design, welches sich eher in iOS 7 integriert.

    [Antwort]

  4. edvku sagt:

    Eine MacOS Version mit lokalem Sync wäre MEIN Wunsch.

    [Antwort]

    Hilke [iOS] Antwort vom Juli 14th, 2014 13:52:

    Meiner auch!

    [Antwort]

  5. Coco 9 sagt:

    Mein Wunsch bei Week Calender wären noch die integrierten Erinnerungen. Ich nutze ihn jetzt schon ein Weilchen und bin ansonsten total zufrieden. Ich find toll das sofort Kontakte hinzugefügt werden können, das dunkle Layout und das man jedem Schlagwort eine eigene Farbe zuordnen kann, was für meinen Arbeitsplan sehr wichtig ist. Dann find ich auch noch super das ich nicht erst die App öffnen muss um am Icon die Anzahl der Termine angezeigt zu bekommen. Also bitte bitte Erinnerungen noch integrieren dann wird es der einzigste Kalender auf meinem iphone. Danke für den tollen Kalender.

    [Antwort]

  6. Home2 sagt:

    Ich nutze den WeekCalender sehr gern. Eine Funktion fehlt mir aber sehr und mich wundert, dass es offensichtlich keinem anderen so geht, da meines Wissens kein Kalender so eine Funktion anbietet: Viele meiner Termine entstehen durch Post oder E-Mails. Darin sind dann z.B. Wegbeschreibungen, Programmablauf usw. enthalten. So etwas in den Week Calender abzutippen ist natürlich sinnlos. Also sende ich mir eine E-Mail mit dem Inhalt oder muss daran denken, zum Termin das Papier mitzunehmen.
    Genial fände ich es, wenn ich zu einem Termin ein Foto von der Einladung speichern oder ein pdf ablegen könnte. Warum gibt´s das nicht? Oder wie macht Ihr das?

    [Antwort]

  7. Kaserator sagt:

    Dat is juist. Het mut ooch mit rin.

    [Antwort]

  8. hmmplm sagt:

    ist jetzt kostenlos zu haben fuer iphone! :)

    [Antwort]

Kommentar schreiben