Das Wetter immer im Blick: MeteoEarth jetzt im Mac App Store

Kategorie appRelease, Mac - von Freddy am 05. Jan '14 um 15:30 Uhr

Die MeteoGroup schickt heute MeteoEarth für den Mac ins Rennen, es handelt sich um eine beeindruckende Wetter-App.

MeteoEarthMeteoEarth für iPhone und iPad haben wir schon mehrfach empfohlen. Ab sofort haben die Entwickler eine entsprechende und 4,99 Euro teure Mac-Version (Mac Store-Link) veröffentlicht, die 48,8 MB groß ist und mindesetzt OS X 10.9 oder neuer voraussetzt. Der Vorteil hier: Habt ihr schon einen Premium-Zugang aus WeahterPro oder MeteoEarth für iOS, so könnt ihr auch in der Mac-Version alle Premium-Funktionen freischalten.

Funktionstechnisch sind iOS- und Mac-Version baugleich, wobei das Layout etwas variiert. Statt auf der rechten befinden sich alle Bedienelemente auf der linken Seite. Natürlich haben die Entwickler das Programm an die technischen Möglichkeiten angepasst, Retina-Support ist ebenfalls mit an Bord.

Mit MeteoEarth kann man das Wetter auf der ganzen Welt erforschen. So gibt es verschiedener Layer, so dass man zum Beispiel bei Niederschlägen zwischen Regen oder Schnee unterschieden kann. Auch Blitze werden in den Wolken angezeigt, zusätzlich kann man Unwetter auf der ganzen Welt verfolgen (Taifune, Hurrikans & mehr).

Im Gegensatz zu normalen Wetter-Apps legt MeteoEarth sein Augenmerk auf die Kartendarstellung. Auf dem Startbildschirm sieht man eine Weltkugel, die man mit der Maus bewegen kann. Die Applikation bietet Live-Animationen, die die aktuellen Temperaturen, den Niederschlag, den Luftdruck, die Bewölkung und den Wind darstellen. In unserem Video zur iOS-Version (nicht mehr die aktuellste Version der App) bekommt ihr einen recht guten Eindruck der Funktionsweise.

MeteoEarth empfehlen wir eher an Wetter-Junkies oder Personen, die auf das Wetter angewiesen sind. Durch das Premium-Abo bekommt ihr nicht nur Daten der nächsten 24 Stunden, sondern eine 5-Tage-Vorschau. Wie bereits erwähnt: Wenn ein Premium-Abo schon vorhanden ist, kann dieses auch hier genutzt werden. Zum Abschluss noch eine kleine Randnotiz: Noch in diesem Jahr soll auch WeatherPro für den Mac veröffentlicht werden.

Kommentare4 Antworten

  1. Hugo sagt:

    Wow. Meine erste Kauf-App für den Mac. Beeindruckend!

    [Antwort]

  2. ÄSZED sagt:

    Danke für den Tipp. Wird sofort gekauft. Dann kommt WeatherPro für den Mac bestimmt auch bald :)

    [Antwort]

  3. Fuxus sagt:

    Eh Leute…

    Hat Apple die Preise erhöht?

    4,99 Euro kostet die App nun.

    [Antwort]

    Freddy antwortet:

    Kleiner Fehler von uns, 4,99 Euro ist richtig. Und nein, die Preise gibt es jetzt schon etwas länger.

    [Antwort]

Kommentare schreiben