WhatsApp Messenger kurzzeitig nicht im App Store verfügbar

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian am 14. Jan '12 um 08:01 Uhr

Gestern Abend erreichten uns zahlreiche Meldungen zum Verschwinden von WhatsApp aus dem App Store.

Zuerst dachten wir ja an iPod-Nutzer, die das Programm nicht sehen können. Aber schnell stellte sich heraus, dass der beliebte WhatsApp Messenger tatsächlich aus dem App Store verschwunden ist. Die iPhone-Applikation ist aktuell von den Entwicklern aus dem Store entfernt worden.

Genaue Gründe wollen die Entwickler der Applikation nicht nennen, bestätigen aber die kurzzeitige Entfernung der App. Bereits Anfang Januar gab es Gerüchte, dass WhatsApp einem Sicherheitsrisiko unterliegt.

Mittlerweile haben die Macher hinter dem Projekt bestätigt, eine neue Version bei Apple eingereicht zu haben, die auf ihre Freischaltung wartet. Wie lange die auf sich warten lässt, ist bisher ungewiss – normalerweise müsste es aber spätestens in der nächsten Woche soweit sein.

Entwarnung können wir auch in Bezug auf eine Meldung geben, die uns in den letzten Tagen vermehrt erreicht hat: WhatsApp wird nicht kostenpflichtig (abgesehen vom 79 Cent teuren Kauf). Bitte leitet den Kettenbrief, der derzeit als Nachricht im Umlauf ist, nicht an eure Freunde weiter.

Kommentare89 Antworten

  1. uncleBen [Mobile] sagt:

    das ist ja wie im krimi hier :D

    nein, ich hoffe das der bald wieder zurück kommt, und ich nicht nochmal zahlen muss :(

    [Antwort]

    Fabian [Mobile] antwortet:

    Davon gehe ich persönlich nicht aus. Damit würden sie sich sicher keine Freunde machen…

    [Antwort]

    MG96 [Mobile] antwortet:

    Man kann’s zwar nicht ausschließen, aber es wäre mehr als unangebracht, weil man die jetzigen User damit ziemlich unzufrieden stimmen würde. Eine komplett neue App wäre für uns bisherige Nutzer nur dann interessant, wenn es neue Updates gibt.

    [Antwort]

    SmashDde [Mobile] antwortet:

    Endlich mal Tablet-Unterstützung wäre super (ohne 3G)

    MG96 [Mobile] antwortet:

    Universal wäre wirklich nicht schlecht, wie es schon in etwa mal wahr. Für Besitzer von mindestens zwei iDevices und WhatsApp, wäre eine Synchronisation der Nachrichten nicht schlecht. Man schickt es im Namen der angemeldeten Nummer und hat dann einen durchgängigen und zuverlässigen Verlauf auf beiden Geräten. Bleibt aber wohl vorerst Wunschdenken.

    SmashDde [Mobile] antwortet:

    Genau. Falls die Telefonnummer als eindeutige ID bleiben muss, einfach geräteübergreifend nutzen, also auf dem Tablet synchron zum iPhone, auf dem iPad synchron zum Android-Tablet usw usf :)

    MG96 [Mobile] antwortet:

    Vielleicht sollte man die Rufnummer mit einer ID verbinden, die man auf dem anderen IDevice eingeben kann. Inwieweit das möglich ist und auch zuverlässig sicher, müssen sich die Entwickler Gedanken machen ;)

    Saraa antwortet:

    Hallo fabian was meinst du wann ich whatsapp wieder im App. Store runterladen kann Hab ein iPhone

    [Antwort]

    Rheinpfeil [Mobile] antwortet:

    Genau…. erinnert mich an den “Akinator”.
    Der war kürzlich ebenfalls für einige Zeit aus dem Store verschwunden und hat sich mit weiteren 1,59 € zurückgemeldet.
    Auch wenn es einen nicht in die Insolvenz treibt… die Handschrift ehrbarer Geschäftsleute kann ich hierbei nicht erkennen.

    [Antwort]

    Dagobert [Mobile] antwortet:

    Die App ChatOn ist sehr gut, meiner Meinung nach. Es funktioniert zwar noch auf Nokia Smartphones nicht. Bei Blackberry weiß ich noch nicht, aber Unterstützung wurde angekündigt. Android 4 geht leider nicht, aber die Meisten haben ja Android 2 und drunter und dort geht es ja.

    [Antwort]

    Dagobert [Mobile] antwortet:

    Zwischen iOS und Android klappt es bei mir wunderbar. ChatOn ist übrigens kostenlos von Samsung.

    [Antwort]

  2. MG96 [Mobile] sagt:

    Solange WhatsApp wieder so zurückkehrt, dass es keine neue App wie bei Akinator wird, finde ich es nicht allzu schlimm. Eine neue App wäre auch fatal, da WhatsApp dann zwar vielleicht mehr Geld verdient, aber ziemlich schlecht da steht. Daher kann ich mir das nicht vorstellen.
    Bei den anderen Plattformen wie Android, Blackberry, Nokia … ist WhatsApp noch im Store. Die Server laufen also noch und werden dies auch weiter tun. So tragen bisherige Nutzer keine Einschränkungen davon.

    [Antwort]

    Archetim [Mobile] antwortet:

    Auf anderen Plattformen ist WhatsApp auch kostenlos. Dort braucht man solche “Spielchen” eh nicht machen mit neuer App zum Neukauf.

    [Antwort]

    stelei [Mobile] antwortet:

    aber man muss zb bei whatsapp for windows phone 7 nach einem jaht 2€ zahlen (soweit ich weiß) (:

    [Antwort]

    uncleBen [Mobile] antwortet:

    das ist bei meinem kumpel auch so (android) ….

    MG96 [Mobile] antwortet:

    Also alle 365 Tage 2€ zu bezahlen ist nun auch noch vollkommen in Ordnung für den Dienst. Da sind wir mit einmalig 0,79€ wie bisher ganz gut dran.

    Erdmagnetfeld [Mobile] antwortet:

    Ich habe vor einiger zeit mal bei whatsapp nachgefragt warum die das so machen mit dem bezahlen und als Antwort bekam ich die Nachricht das sie es in Zukunft so machen wolle. Das überall das selbe System zum bezahlen gültig ist.
    Ich gehe deshalb davon aus, das irgendwann auch die iOS version jedes Jahr 2$ kosten wird.
    Im Moment wenn man die iOS Version einmal geladen hat und dann auf Androide wechselt ist der Account bis 2021 “gekauft” und muss bis dahin nicht mehr bezahlen. Irgendwie komisch…

    Shortman [Mobile] antwortet:

    Das hielte ich für angemessen – frage mich schon lang, wie die sich finanzieren.
    Wahrscheinlich durch zweitverwertung unserer Inhalte :-o

  3. Shady sagt:

    What’s App funktioniert auch seit kurzer Zeit nicht mehr richtig. Plötzlich verschwinden Nachrichten, Benutzer werden als Online dargestellt und der zweite Bestätigungshaken kommt als Bestätigung, dass die Nachricht gelesen wurde, aber die Nachricht kam gar nicht an. Und das nicht Plattformübergreifend z. B. von iPhone auf Android. Da hat die Bestätigung noch nie richtig gepasst. Aber jetzt tritt es bei iPhone zu iPhone auf. Alles etwas seltsam…

    [Antwort]

    MG96 [Mobile] antwortet:

    Mit den Häkchen muss ich dir zustimmen. Bei mir zeigt es dort an, dass die Nachricht empfangen und gelesen wurde und das schon direkt nach abschicken. Selbst die letzte Online-Status steht beispielsweise bei 08:15 und die 27er Nachricht wurde gelesen. Aber alles nur von iPhone zu anderen Plattformen. Bei den anderen Plattformen funktioniert der Push zurzeit sehr unzuverlässig, wie ich’s erfahren habe.
    Auf dem iPhone funktioniert WhatsApp bei mir aber ansonsten tadellos.

    [Antwort]

    MichaeI Gebert [Mobile] antwortet:

    Wo ist der dritte Haken (Empfänger hat’s empfangen UND VERSTANDEN)?¿?

    [Antwort]

    MischiMisch [Mobile] antwortet:

    Der sogenannte “Klinsmann-Haken”…

    Mathi [Mobile] antwortet:

    Ich war bis vor wenigen Tagen im gleichen Irrglaube. In der FAQ steht, dass der erste Haken für die Übertragung an den Server erscheint und der zweite Haken, wenn die Nachricht vom Server an das (von mir aus auch DER) Gerät übertragen wurde. Es heißt somit nicht, dass die Nachricht gelesen wurde sondern lediglich empfangen.

    [Antwort]

  4. 48Murmel [Mobile] sagt:

    Seit Ihr Euch sicher mit den ” Haken “, glaube der erste sagt ” ist beim Server angekommen ” und der zweite ” Nachricht wurde zugestellt “. Eine lese Bestätigung gibt es bei WA nicht, hoffe das war so richtig.

    [Antwort]

    MG96 [Mobile] antwortet:

    Hab gerade noch mal bei der Hilfe nachgesehen und ja, der erste Haken ist für die Übertragung an den WhatsApp-Server und der zweite für die Übertragung ans Handy, aber nicht fürs Lesen. Bei iPhone zu iPhone war es aber soweit ich weiß immer die Lesebestätigung, zumindest hat es immer übereingestimmt.

    [Antwort]

    Derderichbin [Mobile] antwortet:

    Richtig!

    [Antwort]

    PegasusTT77 [Mobile] antwortet:

    Falsch. Haben wir mit 3 iphones getestet. War ne Empfangsbestätigung

    [Antwort]

    Shortman [Mobile] antwortet:

    Das ist unter iOS und Android unterschiedlich, habe ich schon festgestellt . Unter iOs steht der zweite Haken für “gelesen”, unter Android “zugestellt”.

    igal [Mobile] antwortet:

    Tut mir leid, dir das sagen zu müssen aber dem ist nicht so, selbst ausprobiert; ist auch von iPhone zu iPhone eine Empfangs- nicht Lesebestätigung :(

    Link1600 [Mobile] antwortet:

    Wenn mein freund sein iPhon aus hat kommt bei mir aber garkein Haken, sondern nur diese Uhr, deshalb ich nicht, dass das das heißt.

    [Antwort]

    Kraine [Mobile] antwortet:

    Der 2. Haken heißt auf iPhone und iPad gelesen.

    [Antwort]

    MischiMisch [Mobile] antwortet:

    Nein!

    [Antwort]

    Bob [Mobile] antwortet:

    Doch!
    Wenn man zu Von iPhone zu iPhone sendet, taucht der 2. Haken erst dann auf, wenn man das IPhone entriegelt hat – sprich man hat auch per Notifikation es gelesen.

    Sgt.Apocalypse [Mobile] antwortet:

    Der 1.Haken bedeutet das die Nachricht auf dem Server gelandet ist. Der 2.Haken bedeutet nur das die Nachricht auf der Elektronik des anderen Gegenüber gesendet ist. Es ist keine Lesebestätigung, nur eine Bestätigung der Übermittlung.

    [Antwort]

    MG96 [Mobile] antwortet:

    Auf dem iPad schon mal gar nicht.

    [Antwort]

  5. 48Murmel [Mobile] sagt:

    Eigentlich kann man nur vermuten das der Empfänger es gelesen hat durch Seine Letzte Lockin Zeit. Wobei lesen kann ich es ja auch über die Infoleiste vom ios. Nur bei Bilder usw. klappt das nicht.

    [Antwort]

  6. Derderichbin [Mobile] sagt:

    Was fürn kettenbrief?

    [Antwort]

    Jeno [Mobile] antwortet:

    Das wa bald für wenig Nutzer was kosten soll. Gott sei dank hast du den kettenbrief Schick den direkt 10 mal weiter und whatsapp bleibt für dich kosten los.

    So klingt der kettenbrief ungefähr

    [Antwort]

    Derderichbin [Mobile] antwortet:

    Immer derselbe schrott. War bei msn so, bei icq, selbst bei wkw :D aber scheinbar funktioniert es immer wieder.

    [Antwort]

  7. Dread1985 [Mobile] sagt:

    Ich würde mir eine Kalender Anbindung wünschen, damit ich wie bei Outlook Termine versenden kann

    [Antwort]

    Derderichbin [Mobile] antwortet:

    Das wär genial!

    [Antwort]

    Bent [Mobile] antwortet:

    Also mit der Androidversion, kannst du meines Wissens nach Kalendereinträge, Kontakte usw. versenden…

    [Antwort]

  8. Martindin [Mobile] sagt:

    Ich sehe dem mit ungutem gefühl entgegen ;( Nicht das es genauso “Verstümmelt” wird wie einst Pingchat ( Heißt jetzt Touch ) und hat etwa 80% seiner eigenschaften eingebüßt. Sollte es demnächst ein Update für WhatsApp geben, werde ich mit sicherheit Vielen den vortritt lassen beim Updaten…… Erst mal die ersten 100 Meinungen abwarten ;)

    [Antwort]

    Derderichbin [Mobile] antwortet:

    Saga nicht zu laut sonst gibts keine 100 meinungen mehr vor dir! :D

    [Antwort]

  9. 48Murmel [Mobile] sagt:

    Wenn Du das als Empfangsbestätigung siehst ok, aber die Bedeutung ist ” wurde zugestellt ” und schon garnicht bedeutet es ” Nachricht ” wurde gelesen.

    [Antwort]

    Derderichbin [Mobile] antwortet:

    Bei iphone zu iphone schon! Nur anderen devices ist es nicht so. Habe es auch selbst getestet. Von iphone zu iphone: 1 haken fürs zustellen. Habe ewig gewartet, und erst als die nachricht auf dem 2. Iphone geöffnet wurde kam der 2. Haken! Von iphone auf nokia (symbian), und von iphone auf samsung (android) kam ein haken dafür das es raus ist (wohl fürs erreichen der whatsapp server) und ein haken, dass es ankam. Alles selbst auch mehrfach getestet..

    [Antwort]

    MischiMisch [Mobile] antwortet:

    Nein!-

    [Antwort]

    Derderichbin [Mobile] antwortet:

    Also ohne langes gerede: innerhalb meiner familie und meinem freundeskreis ist es so :D

    Dr. Akula [Mobile] antwortet:

    @MischiMisch
    Wenn du anderer Meinung bist, dann wäre es nett, wenn du diese auch äußern würdest. Dein zweimaliges “nein” bringt so die Diskussion nur wenig weiter.

    MischiMisch [Mobile] antwortet:

    Was soll ich dazu schreiben. Oben wurde dich schon alles gesagt. Selbst im den FAQ von Whatsapp wird bestätigt, dass es keine Lesebestätigung gibt. Und die Entwickler werden es schon wissen. Im Übrigen habe ich es soeben mit dem iPhone meiner Frau getestet und welch eine Überraschung: Der Entwickler hat Recht.

    Derderichbin [Mobile] antwortet:

    Also dann hat es mit der neuen mitteilungszentrale zu tun. War dein test (mischimisch) unter IOS5? Meiner war nämlich unter IOS4, wos das noch nicht gab. Da war es jedenfalls tatsächlich so dass der zweite haken bei iphone zu iphone erst beim öffnen der nachricht kam. Wenn ichs dir sage :) und bei iphone zu nokia, genauso wie von iphone zu android kamen gleich zwei haken unmittelbar nacheinander. Ich mach gerne ein video davon :)) übrigens genauso umgekehrt: von nokia zu iphone. Da kam der zweite haken beim nokia erst nachdem die nachricht auf dem iphone geöffnet wurde. Tatsache :)

    Dr. Akula [Mobile] antwortet:

    Warum musst du denn überhaupt etwas sagen, wenn schon alles gesagt wurde? Dann finde ich besser, du sagst gleich das, was du hier geschrieben hast, oder gar nichts… ;)

    MischiMisch [Mobile] antwortet:

    Ich habe deshalb neun geschrieben, weil trotz der oben schon geschriebenen Darstellung wieder mal einer schreiben musste, dass es anders sei. Das “Nein” reichte daher völlig aus, die Erklärung war nur für dich.
    Im Übrigen kann ich so viel, so wenig und so oft schreiben wie ich will und nicht wie du meinst.

    Dr. Akula [Mobile] antwortet:

    Natürlich kannst du soviel und so oft kommentieren, wie du willst. Ich habe nur den Sinn dessen angezweifelt.

    Vermont [Mobile] antwortet:

    Genau.

  10. blue donut [Mobile] sagt:

    WhatsApp soll für iPod kommen das wäre genial!

    [Antwort]

    MG96 [Mobile] antwortet:

    Man ersetze das Wort “kommen” zwischen “iPod” und “das” durch das neue Wörtchen: wiederkommen ;)

    [Antwort]

    Dagobert [Mobile] antwortet:

    Fann kann man vielleicht Alternativen woe ChatOn verwenden, aber vetlangt glaube ich auch eine Tel.nr.

    [Antwort]

    Dagobert [Mobile] antwortet:

    Dann statt fann …

    [Antwort]

    Plebejer [Mobile] antwortet:

    Tund weiter? ;-)

    [Antwort]

    Bent [Mobile] antwortet:

    Wie soll das denn ohne eine fest zugewiesene Handynummer funktionieren? Wie sollen dich deine Freunde finden? Und was bringt dir das Unterwegs?

    [Antwort]

    Dagobert [Mobile] antwortet:

    Z.B mit einer Apple ID. Z.B. wenn man im McDonalds Wlan ist.

    [Antwort]

  11. bpa [Mobile] sagt:

    Selbst wenn whatsapp 20 Euro im Jahr kosten würde, würde ich das bezahlen. Die mobilfunkanbieter nehmen für ne SMS flatrate tw. 5 Euronext im Monat. Das sind immerhin 60 im Jahr. Und SMS kann nix außer Text zu verschicken. Und da ich viele Kontakte mit android habe kann ich eben nicht nur auf den Messenger von ios zugreifen…

    [Antwort]

    Fabian [Mobile] antwortet:

    Bei der Telekom eine SMS Flat für 5 Euro? Wovon träumst du nachts? :D

    [Antwort]

    bpa [Mobile] antwortet:

    Das willst du nicht wissen. :-) In dieser Absolutheit habe ich das ja auch gar nicht gemeint. Ich hab das extra nicht höher angesetzt, weil dann einer gekommen wäre und gesagt hätte: ” Bei meinem Anbieter gibts aber…”. Was ich nur zum Ausdruck bringen wollte: Die Meisten vergessen, was sie hier für 79 Cent bekommen. Natürlich ist das unabhängig davon, dass die Anbieter absurd viel Geld für SMS nehmen. Ich würde aber lieber den whatsapp-Machern etwas Geld geben, als für praktisch keine Leistung (SMS) absurd viel Geld zu bezahlen…

    [Antwort]

    MischiMisch [Mobile] antwortet:

    Die Mobilfunkanbieter nehmen ja nur deshalb so viel Geld, weil es sich offenbar rentiert. Am Anfang waren SMS ja kostenlos, bis man bemerkte, dass damit gut Geld zu verdienen ist. Ist ja auch kein Wunder, wenn ich sehe, wie manche den ganzen Tag für einen unnötigen Mist in der Gegend “rumsimsen”, da würde ich als Anbieter auch kräftig zulangen, solange es bezahlt wird. Da sind die “Simser” selbst Schuld.
    Und offenbar rentieren sich die von den Anbietern verlangten Preise trotz Apps wie Whatsapp und Co. immer noch ..,
    Daher sind

    bpa [Mobile] antwortet:

    Klar, das ist mir auch bewusst. Ich meine es gab da ja auch nie einen wirklichen Marktmechanismus. SMS haben langen Zeit überall das Gleiche gekostet. Nix mit Konkurenz. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
    Ist wie bei der Energie. Im Endeffekt gibt es vier große Anbieter. Aufgrund der undurchsichtigen Vertragsstrukturen ist kein Anbieter bei ähnlichen Verträgen wesentlich günstiger. Das ist also ein relativ homogenes Oligopol, dass aber nicht zu einem starken Wettbewerb führt, sondern kartellähnliche Strukturen entstehen.

    Dragonborn [Mobile] antwortet:

    Gibt’s schon was neues wegen whatsApp?
    Ich fühle mich so nackt ohne D:

    [Antwort]

  12. Dragonborn [Mobile] sagt:

    Kann ich die app denn jetzt gefahrlos noch nutzen?

    [Antwort]

    zweipadmakko [Mobile] antwortet:

    Nein kannst und solltest die App nicht mehr nutzen.
    Wer die App weiterhin benutzt, haftet für alle etwaig entstandene Gerätefehler selbst!!!

    [Antwort]

  13. Charly [Mobile] sagt:

    Den kettenbrief gab es vor einiger zeit schon mal.

    [Antwort]

  14. Lina [Mobile] sagt:

    Ist es schlimm wenn man die Kettenmail weiter geschickt hat ?

    [Antwort]

    Dr. Akula [Mobile] antwortet:

    Jop, jetzt folgen Hölle und Verdammnis… ;)

    [Antwort]

    Lina [Mobile] antwortet:

    Ok, dann weiß ich ja Bescheid :)

    [Antwort]

  15. humus sagt:

    hm also wenn man sich den twitterfeed anschaut dann ist am 13. eine neue version mit neuer UI für den blackberry raus gekommen und der iphone screenshoot auf der whatsapp startseite schaut auch anders aus als die version die man als letztes installieren konnte…. riecht also nach ner neuen version und einem etwas zu früh zurück ziehen der alten version… oder die wollten einfach nen bissel kostenlose PR.

    [Antwort]

    tom antwortet:

    da muss ich dich enttäuschen, die Version sieht absolut nicht anders aus ;)

    [Antwort]

  16. Dragonborn [Mobile] sagt:

    Gibt’s schon die neue zum laden?
    Was sollte denn passieren wenn man die App weiterbenutzt

    [Antwort]

    XHERO [Mobile] antwortet:

    Nix

    [Antwort]

    Dragonborn [Mobile] antwortet:

    Ich versteh den Wirbel dann aber nicht

    [Antwort]

  17. WA-Tester sagt:

    … das Update beinhaltet ‘Logo-Auswahl’ bei Gruppenchats und neue coole Features beim Standortsenden… Die neue Version ist zudem deutlich schneller als die bisherige! ;) Viel Spaß!

    [Antwort]

    Thomas antwortet:

    Woher weißt du das? Quelle?

    [Antwort]

    WA-Tester antwortet:

    Bin Beta-Tester… ;) Direkt v der Quelle! ;-)

    [Antwort]

    Thomas [Mobile] antwortet:

    Also, seit wann dürfen Beta Tester über solche Dinge reden? ;)

    WA-Tester antwortet:

    … wie du mitbekommen hast ist der Release bereits raus an Apple – also ist es kein Geheimnix mehr… Haben das Go vom Entwickler – mach dir da mal keinen Kopf ;-)

    WA-Tester antwortet:

    sooo… it’s back ;-) Viel Spaß mit der neuen Version!

  18. Sicilyking [Mobile] sagt:

    Funktioniert bei euch der whatsapp auch nicht mehr?

    [Antwort]

    PapaGongo [Mobile] antwortet:

    Ich nutze WhatsApp schon den ganzen Tag ohne Probleme!?

    Ich sehe das so: Update geht für mich in Ordnung, eine neue App. kaufen zu müssen wäre nicht so schön und würde mit Sicherheit für einigen Unmut bei den WhatsApp Usern führen.

    Jedes Jahr einen Betrag von 2€ oder $ zu bezahlen sehe ich als ok an da die App ja auch “gewartet” werden muss und entsprechende Server bereitgestellt werden müssen.

    Den Kettenbrief habe ich im übrigen nicht weitergeleitet ;-)

    [Antwort]

    MischiMisch [Mobile] antwortet:

    Wer ist “der whatsapp”?

    [Antwort]

  19. WA-Tester sagt:

    Soooo, WhatsApp back 2 AppStore! Enjoy!

    [Antwort]

Kommentare schreiben