Wohin? 7.0: Umkreissuche neu programmiert & mit iOS 7-Design

Freddy Portrait
Freddy 05. September 2014, 08:14 Uhr

Das hat lange gedauert. Die Umgebungssuche Wohin? steht ab sofort in einem neuen Design für iOS 7 bereit und ist natürlich schon für iOS 8 optimiert.

Wohin 1 Wohin 2 Wohin 3 Wohin 4

Mit Wohin? 7.0 (App Store-Link) gibt es die tolle iPhone-Umkreissuche jetzt auch in einem hübschen Design und mit neuen Funktionen. Die Applikation wurde von Grund auf neu programmiert und wird zum Start für 1,79 Euro angeboten, später steigt der Preis auf 2,69 Euro. Der Download ist 20,5 MB groß und weiterhin nur als iPhone-App verfügbar.

Die Basisfunktionen von Wohin? sind schnell erklärt. Wenn man in der eigenen oder in einer fremden Stadt nach einer Apotheke, Restaurant, Kino, Flughäfen und vieles mehr sucht, zeigt Wohin? auf einer Karte die in der Nähe liegenden POIs mit einer Stecknadel an. Durch weiterführendes Infos könnt ihr euch die genau Adresse, die Telefonnummer oder auch Öffnungszeiten anzeigen lassen.

Neue Funktionen für Wohin? 7.0

In Version 7.0 wurden zudem Verbesserungen und Neuerungen vorgenommen. So wurden nicht nur die Erfahrungsberichte von den Fotos abgetrennt, auch ist eine neue Listenansicht verfügbar, in der kontextabhängige Bedienelemente eingeblendet werden, um Treffer einfacher als Favorit zu markieren oder eine Routenplanung durchzuführen.

Ebenso arbeitet Wohin? jetzt auch mit BMW zusammen und kann eine Route direkt im Auto an das BMW-Bordnavigationssystem weitergeben, so dass ein mühseliges Eintippen per Hand entfällt. Auch ist Wohin? 7.0 für die Pebble Smartwatch optimiert, so dass auf der Uhr die Richtung und die Entfernung zu einem anvisierten Ziel angezeigt wird - die Installation von Wohin? für die Pebble wird vorausgesetzt. Ebenfalls neu: Wer einen Treffer teilt, kann jetzt eine VCard mit allen wichtigen Daten anhängen.

"Wir haben sehr lange und sehr intensiv an der Version 7.0 gearbeitet. Stolz sind wir auf die vielen ausgefeilten Animationen etwa beim Umgang mit dem neu gestalteten Kategorie-Rad. Die ganze Bedienung geht einem nun deutlich schneller von der Hand", teilte der Entwickler Otwin Gentz mit. Das neue Layout und die Bedienung sind wirklich klasse. Auch wenn man nun erneut bezahlen muss, was für eine komplett neu programmierte App nur fair ist, gibt es von uns eine klare Empfehlung.

Besonders praktisch erweist sich Wohin? 7.0 in fremden Städten, in denen das Auffinden neuer Locations ein Kinderspiel wird. Wohin? 7.0 wird noch 14 Tage lang zum Einführungspreis zum Download bereitstehen, die Pebble-App wird in Kürze veröffentlicht.

Wohin Video

Teilen

Kommentare11 Antworten

  1. MischiZ sagt:

    Nö. Nicht wieder eine neue App. Die alte ist schon schlecht genug. Von mir gibts kein Geld für die neue.

  2. Marcel sagt:

    Welche App für eine Umkreissuche ist denn empfehlenswert?

  3. Rheinpfeil sagt:

    Ich war mit der bisherigen Version ganz zufrieden, ein „Dauerbrenner“ über Jahre.
    Wenn ich das richtig verfolgt habe, wurde diese noch bis gestern, wenn auch reduziert, im AppStore angeboten.
    Wohlwissentlich, dass ab heute eine neue Version in den Startlöchern steht, finde ich das alles andere als fair.

  4. ThePaw sagt:

    Schade, dass man die alte Version nicht damit updaten kann 🙁

  5. EddEi sagt:

    Ich benutze AroundMe. Wenn einen die Werbung mich stört es die kostenlos.

    Ist wohin?
    Auf deutsch oder auf englisch?

  6. Mimo [iOS] sagt:

    Bin mit der alten Version zufrieden. Nutze die App aber kaum noch. Google ist da meist aktueller. Daher werde ich wohl nicht updaten.

  7. SoIero sagt:

    Ich bin auch total zufrieden mit der alten App und nutze sie schon seit Jahren. Wenn auch nicht häufig, deswegen warte ich wahrscheinlich noch solange die alte läuft und mir hilft. Ich muss nicht immer sofort das neueste haben

  8. Ken Dschun [iOS] sagt:

    Na klasse. Kein Update mehr, stattdessen neu bezahlen … Und für solch eine Tour noch eine appgefahren-Werbeeinblendung? Das macht zusammen richtig schlechte Laune.

    • rabor [iOS] sagt:

      Das ist so viel besser. Manchen gefällt die alte Version besser, somit hat jeder die Wahl.
      Und bei ein paar Euro braucht man ja wohl nachdenken.

      • Ken Dschun [iOS] sagt:

        Man kann eben nicht wählen, du Witzbold: Die alte Version gibt es nicht mehr. Weg. Futsch. Verstehst du das? Oder wolltest du einfach nur mal losblubbern?

Kommentar schreiben