Wolfsrudel: Günstige Sleeves für das iPad mini

Kategorie appWare, iPad - von Fabian am 20. Nov '12 um 09:09 Uhr

Gerade im Rucksack oder der Handtasche sollte man das iPad mini entsprechend vor Kratzern schützen. Mit den Wolfsrudel-Hüllen haben wir uns eine mögliche Alternative angesehen.

In Sachen Verarbeitung haben wir bei beiden Modellen der Wolfsrudel-Kollektion wenig auszusetzen. Wichtig zu beachten ist allerdings, dass sie in deutscher Handarbeit gefertigten Sleeves sehr eng anliegen und man das iPad mini mit etwas Kraftaufwand hereinschieben muss – die gleichzeitige Nutzung eines Smart Covers oder Rückseitenschutzes ist nicht möglich. Gleichzeitig wird so aber die Gefahr minimiert, dass das iPad ungewollt aus der Hülle rutscht.

Preislich sind beide Modelle absolut im grünen Bereich und bei Amazon für 19,95 Euro (grau/schwarz) zu haben. Das K.O.-Kriterium ist aus meiner Sicht der Aufnäher aus Leder, auf dem man einen heulenden Wolf sieht – das muss man mögen. Wer gar nicht ohne Wölfe kann, findet auf Amazon auch entsprechende Modelle für das iPhone und das große iPad (zur Übersicht).

Kommentare16 Antworten

  1. eXiNFeRiS sagt:

    Mehr Tasche braucht man IMHO nicht wenn man wie ich das iPad mini gerne “nackt” nutzt. Ich persönlich mag dieses Wolfs-Emblem, hab da schon schlimmere Firmenlogos gesehen.

    [Antwort]

  2. LLove79 sagt:

    Wenn man sein Mini nicht gerne nackt benutzt, habt ihr noch andere Hüllen / Cases, die ihr vorstellen könnt? Ich persönlich finde ja das Case mit der 360 Grad Variante nicht schlecht, falls es da ein Modell geben sollte, wo die eigentliche Halterung (inkl. Ecken) nicht aus Hartplastik ist! Vorschläge? :)

    [Antwort]

    SeFi [iOS] antwortet:

    Kavaj Taschen/Hüllen

    [Antwort]

    LLove79 antwortet:

    Bei “Berlin” und “London” gibt es noch kein Verkaufsstart. Außerdem lässt sich das Mini auch nur im Querformat aufstellen. Ich hätte ja gerne beides (hoch +quer). ;)
    Ansonsten sehr schönes Case! :)

    [Antwort]

  3. SeFi [iOS] sagt:

    Völlig überteuertes Sleeve! Nach einer gewissen Zeit wird das iPad Mini auch lockerer sitzen.
    Das sind doch nur zwei Stofflappen die vernäht wurden…

    [Antwort]

    Brezel antwortet:

    Aha. Das ist also überteuert? Wenn du wüsstest was der laufende Meter Filz und Leder kostet wärst du nicht so vorlaut. Und arbeiten werden die Hersteller sicher auch aus reiner Nächstenliebe und Spaß an der Freude.
    Unglaublich. Manchmal frag ich mich echt womit manche Menschen Ihr Recht auf Leben begründen…

    [Antwort]

    Wuhltischkrake antwortet:

    Dein letzter Satz ist absolut überflüssig und absolut anmaßend! Keiner auf unserer Erde muss sein Recht auf Leben begründen!!!

    [Antwort]

    Brezel antwortet:

    So unterschiedlich sind die Meinungen…

    SeFi [iOS] antwortet:

    Klar weiß ich das! Ich lasse meine iPad und iPad Sleeves in einer Ledermanufaktur herstellen! Vom Schnitt bis Gerben wird alles per Handarbeit gefertigt. Auf die Handwerkskunst gibt es noch jahrelange Garantie und man kann seine Materialien frei nach Verfügbarkeit wählen. Kosten je nach Spezifikation…mit 50€ ist man schon sehr gut bedient.

    In Sachen Qualität kann ich sehr gut mitreden! Diese Wollfilzgeschichten sind definitiv überteuert! Der Meter kostet für nicht gewerbliche Kunden ca. 20€ bereits gefärbt. Für gewerbliche Kunden natürlich weniger. Ich werde Ihnen NICHT DU! jetzt keine Grundstrukturen über Betriebswirtschaft oder Vertrieb nahe bringen. Das können Sie sicherlich selbst!

    Ich habe bereits meine negativen Erfahrungen mit Wollfilzsleeves gemacht. Manche machen gute. Das muss jeder für sich entscheiden und ist zu respektieren. Für einen mehr oder weniger höheren Aufpreis bekommt man definitiv besseres. Übrigens würde ich in dieser Preisklasse eher Neoprensleeves empfehlen.

    Nochmal zum Thema Respekt hinsichtlich Ihres letzten Satzes:
    Ich amüsiere mich stets über Menschen die ihre eigene Niveaulosigkeit nicht erkennen und sich der Gesellschaft durch überhebliches Verhalten respektlos erweisen! Vielleicht denken Sie einmal über ihre Ausdrucksweise gegenüber anderen Leuten mit anderen Meinungen nach – sonst ist ein konstruktiver Austausch mit Ihnen auf dieser Plattform nicht möglich!

    Das Thema ist nun für mich beendet.

    [Antwort]

    Brezel antwortet:

    Allein durch den Wechsel in die “Sie-Form” wird dein erster Kommentar auch nicht niveauvoller…

  4. paul.schoeneck@freenet.de [iOS] sagt:

    Morgen
    Leider habe ich mit den Hüllen keine gute Erfahrung gemacht. Hatte mir auch eine aus Wollfilz gekauft. Für mein neues ipad. Es hat einen Tag gedauert und ein fieses Staubkorn das entweder auf dem ipad oder auf dem Filz war hat mir beim einschieben nen fiesen tiefen Kratzer gemacht. Schön fett auf dem Display. Seither nehme ich lieber Abstand bei allem was in eine Hülle eingeschoben wird. Hab nun was von snugg.

    [Antwort]

    Estros antwortet:

    Auf so große Sandkörner muss man auch selbst aufpassen. Das versteht sich von alleine.

    Oder du kaufst dir eins dieser Extrem Outdoor Cases.

    [Antwort]

  5. Amaroks sagt:

    Das Ding gibt’s auch fürs iPhone 5, wie sind hier die Erfahrungen?

    [Antwort]

  6. Letzify sagt:

    Tierisch einfach… Der war gut :) BTT: tierisch hässlich, das Wolfsrudel.

    [Antwort]

  7. der-kua sagt:

    Ich finde den Namen geschmacklos! Machen die auch StuKa-Sleeves? Bei so vielen Alternativen auf dem Markt boykottiere ich die komplett.

    [Antwort]

    eXiNFeRiS antwortet:

    Dann gehe ich doch aber mal stark davon aus das du auch den 1. Mai boykottierst. Also schön arbeiten gehen ;-)

    [Antwort]

Kommentare schreiben