Wthr & Klyme: Zwei Gratis-Apps machen das Wetter etwas schicker

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Fabian am 13. Mai '14 um 08:15 Uhr

Der Blick nach draußen ist aktuell wirklich nicht besonders schön. Zumindest auf iPhone und iPad können wir das Wetter etwas schicker aussehen lassen: Mit den Apps Wthr und Klyme.

Wthr Banner

Beide Apps können kostenlos aus dem App Store geladen werden. Den Anfang machen wir mit Wthr (App Store-Link), das als Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden kann und sich über kleine In-App-Käufe finanziert – so kann man beispielsweise die Vollversion mit allen Daten und Funktionen für 1,79 Euro freischalten.

Doch während die App in zahlreichen englischsprachigen Blogs gut wegkommt, kann uns der erste Start wenig überzeugen. “swipe hinunter nach vorherigen Bildschirm und Swipe bis zu gegen nächsten Bildschirm wechseln”, das ist für uns dann doch eher eine unterdurchschnittliche Übersetzung. Immerhin kann man die Sprache in den Optionen auf Englisch setzen.

Dann zeigt Wthr durchaus, was es kann. Die App ist zwar etwas verschachtelt aufgebaut, überzeugt aber mit zahlreichen Informationen. Wenn man erst einmal weiß, wo man was findet, macht es durchaus Spaß, sich durch die animierten Menüs zu bewegen.

Klyme: Soziales Wetter-Netzwerk für noch mehr Eindrücke

Insgesamt finden wir Klyme (App Store-Link) noch ein wenig innovativer, wobei es momentan etwas schwierig ist, die englischsprachige iPhone-App zum Laufen zu bringen. Die Entwickler sind nämlich noch in der Testphase und regulieren den Zugriff auf die App, man muss sich aktuell in eine Warteliste eintragen.

Klar, auch in dieser App bekommt man das Wetter mit allen wichtigen Informationen und Daten präsentiert. Aber was zieht man an, wenn es draußen 8 Grad sind und man die Sonne vergeblich sucht? Klyme bietet seinen Nutzern hier so etwas wie ein soziales Netzwerk, in dem man das persönliche Wetterempfinden niederschreiben und Kleidungstipps geben kann.

Klyme kann funktionieren, dafür braucht es allerdings Nutzer. Man muss der App definitiv noch etwas Zeit geben, kann aber jetzt schon versuchen, ein wenig hinein zu schnuppern. Im Vergleich zu Wthr bietet Klyme jedenfalls mehr Innovationen.

Welche Wetter-App unser Favorit ist, wisst ihr ja mittlerweile. Trotzdem sind wir immer wieder gespannt, was die Entwickler im App Store an Alternativen bieten.

Klyme Banner

 

Kommentare3 Antworten

  1. Reptile sagt:

    Absolut enttäuschend, sowohl von der App, als auch von der Empfehlung.
    Kommt man in der App auf das Wetterradar, so kommt man da nicht mehr raus. Und dann wird so etwas auch noch empfohlen.

    [Antwort]

    Reptile Antwort vom Mai 13th, 2014 21:21:

    Wthr war gemeint.

    [Antwort]

  2. Get sagt:

    Ich komme noch nicht mal in die App.

    [Antwort]

Kommentar schreiben