Wunderlist: ToDo-App für iOS nach Aktualisierung im neuen Design und mit 3D Touch-Aktionen

Mel Portrait
Mel 02. Dezember 2015, 19:45 Uhr

Zu einer der umfangreichsten und beliebtesten ToDo-Apps im Store zählt sicherlich Wunderlist von 6 Wunderkinder.

Wunderlist

Wunderlist (App Store-Link) lässt sich als Universal-App für iPhone und iPad mit grundlegenden Funktionen kostenlos herunterladen und nutzen, wer jedoch erweiterte Features benötigt, ist auf ein kostenpflichtiges Abo angewiesen. Wunderlist benötigt etwa 56 MB sowie iOS 8.0 zur Installation und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Wunderlist ist eine bekannte und schon seit geraumer Zeit für iPhone, iPad und Mac erhältliche ToDo-Applikation. Mehrere ToDo-Listen mit diversen Einträgen, Erinnerungen sowie ein Widget für die Mitteilungszentrale sind für alle Nutzer frei zugänglich. Wunderlist-Abonnenten profitieren unter anderem von unbegrenzten Dateianhängen für Erinnerungen, der besseren Zuweisung von Aufgaben an bestimmte Personen, mehr Hintergründen und der Einteilung von großen Aufgaben in kleinere Schritte.

Am heutigen 2. Dezember 2015 wurde nun ein Update auf Version 3.4.0 von 6 Wunderkinder veröffentlicht, das unter anderem ein überarbeitetes Design mit sich bringt. „Die Listen sind jetzt noch leichter auf einen Blick zu lesen, und wir haben die Detailansicht optimiert, damit du Erinnerungen, Teilaufgaben und Notizen noch schneller hinzufügen kannst“, heißt es von Entwicklerseite im App Store.

3D Touch-Aktion zum Hinzufügen von Aufgaben

Auch Besitzer eines iPhone 6s oder 6s Plus können sich freuen: In v3.4.0 von Wunderlist sind nun erstmals 3D Touch-Aktionen direkt vom Homescreen aus zugänglich. Zwei Optionen, „Aufgabe hinzufügen“, mit der sich schnell notieren lässt, was einem durch den Kopf geht, sowie „Heute fällig“, mit der sich aktuell anstehende Aufgaben einsehen lassen, können von dort ausgewählt werden.

3D Touch wird auch für eine kleine Vorschau einer Aufgabe verwendet - „Streiche in der Vorschau nach oben, um Aufgaben neu zu terminieren, ohne die Detailansicht auch nur öffnen zu müssen. Drücke fester auf die Vorschau, um direkt zur Detailansicht zu gelangen“, beschreiben die Entwickler dieses neue Feature. Des weiteren hat man sich um die obligatorische Beseitigung von Programmfehlern gekümmert, so dass Wunderlist nun noch besser funktioniert.

Teilen

Kommentare7 Antworten

  1. Marci123321 [iOS] sagt:

    😀

  2. Milchi 1 sagt:

    Das ist ja super

  3. Mangokaefer sagt:

    Die sollen lieber mal auch die erledigten Sachen nach Alphabet sortierbar machen. ?

  4. Reg sagt:

    Wird an der Zeit, dass sie die App einfach ins Outlook integrieren.

  5. Etyokis8989 1 2 sagt:

    eigentlich eine gute App aber mir gefällt das Design nicht bessonders

Kommentar schreiben