YouTube: Update liefert verbesserte Steuerung der Wiedergabe

Fabian Portrait
Fabian 03. Februar 2017, 07:10 Uhr

Mit aktuell nur zwei Sternen kann YouTube im App Store nicht wirklich überzeugen. Trotzdem wollen wir euch die Neuerungen vorstellen.

YouTube

"Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen", heißt es in der Update-Beschreibung von Version 12.03, die Google in dieser Woche veröffentlicht hat. Doch mal wieder hat YouTube (App Store-Link) weitaus mehr als nur Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen erhalten, denn es gibt auch neue Funktionen. Das erhoffte Bild-in-Bild auf dem iPad ist leider immer noch nicht mit dabei.

Wer Videos über die YouTube-App direkt auf seinem Smart TV oder einem anderen Gerät abspielt, kann die Wiedergabe ab sofort direkt vom Lockscreen des iPhones oder iPads steuern. Wird das Video direkt auf dem iPhone oder iPad wiedergegeben, gibt es sogar im Control Center Buttons für Play, Pause, Vor, Zurück sowie die Lautstärke.

Leider immer noch kein Bild-in-Bild

Zusammen mit der Erweiterung für das Launch Center bietet YouTube auch Besitzern der Apple Watch neue Optionen: Auf der Uhr kann nun, so wie man es von anderen Anwendungen wie Apples Musik-App kennt, ebenfalls die Wiedergabe steuern.

Warum YouTube ausgerechnet diese Funktionen liefert und sich nicht endlich einmal um die Bild-in-Bild-Wiedergabe auf dem iPad kümmert, wissen wir nicht. Anscheinend hat man aber kein großes Interesse daran, dass der Nutzer die YouTube-App minimiert. Das ist schade, denn diese Funktion nutze ich in anderen Video-Apps sehr oft und gerne. Möglich ist das momentan nur mit Drittanbieter-Apps wie etwa Tubex.

YouTube: Ansehen & Entdecken
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. KaM! sagt:

    Endlich die Lautstärke regeln. Das Feature ist schon längst überfällig

  2. Salix sagt:

    Eine gute Gelegenheit, um mal wieder diese App erwähnen:
    „ProTube für YouTube“ von Jonas Gessner
    https://appsto.re/de/GkqG3.i

Kommentar schreiben