Zum Prime Day: Nokia Body Cardio für 126,45 Euro, Nokia Thermo für 71,95 Euro

Freddy Portrait
Freddy 11. Juli 2017, 16:16 Uhr

Nokia hat Withings übernommen und die Produkte dementsprechend namentlich abgeändert. Zum Prime Day gibt es zwei Gesundheitsprodukte von Nokia günstiger.

Withings-BodyCardio-f2f

Nokia Body Cardio für 126,45 Euro

Die Body Cardio kann nicht nur das Gewicht ermitteln, die Herzfrequenz messen und die Körperfettmasse bestimmen, sondern kümmert sich auch um die Herzgesundheit. Die kinderleichte Einrichtung erfolgt über die Health Mate-App (App Store-Link), in der ihr auch alle gespeicherten Daten einsehen und analysieren könnt. Ebenso werden die Daten auf Wunsch mit Apple Health abgeglichen. Neben dem Gewicht kann die Nokia Body Cardio viele weitere Werte anzeigen: Gewichtsverlauf, Fettmasse, Gesamtkörperwasser, Wetter, Herzfrequenz, Knochenmasse, Muskelmasse sowie die Anzahl der Schritte am Vortag.

Die Waage erkennt bis zu acht Personen, die Daten werden unabhängig in verschiedenen Profilen gespeichert. Die Nokia Body Cardio ist nur 1,8 Zentimeter dünn und damit einen halben Zentimeter schmaler als der Vorgänger Smart Body Analyzer. Das dürfte unter anderem damit zusammenhängen, dass statt Batterien nun ein Akku verbaut ist, dieser muss aber wirklich sehr selten aufgeladen werden. Aktuell verlangt Amazon 126,45 Euro, im Preisvergleich werden mindestens 150 Euro fällig. Das Angebot ist etwas teurer als der Deal im Januar.

Nokia Body Cardio - WLAN-Körperwaage für...

Nokia - Badartikel

126,45 EUR

Nokia Body Cardio - WLAN-Körperwaage für...

Nokia - Badartikel

126,45 EUR

Withings Thermo

Nokia Thermo kostet nur noch 71,95 Euro

Das Nokia Thermo ist ein modernes Fieberthermometer mit WLAN, das die Temperatur ohne Berührung an der Stirn misst. Diese auf Infrarot basierende Technik ist sicher nicht neu, aber sehr komfortabel. Glücklicherweise bietet das Fieberthermometer Nokia Thermo einige spannende Extras, bei denen die Konkurrenz die Segel streichen muss. Damit ist noch nicht einmal das tolle Design gemeint, das sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal ist. Durch die App-Anbindung gibt es viele Vorteile.

Über die Health Mate-App erfolgt die Ersteinrichtung. Zudem lassen sich bis zu acht Benutzer hinterlegen. Das hat zwei Vorteile: Zum einen werden die Daten direkt im richtigen Profil abgespeichert, zum anderen wird direkt am Fieberthermometer in Ampelfarben angezeigt, wie die gemessene Temperatur einzuordnen ist, hier gibt es gerade bei Babys ja durchaus niedrigere kritische Werte als bei Erwachsenen. Zusätzlich können Notizen hinterlegt oder die Einnahme von Medikamenten vermerkt werden. Der Preisvergleich liegt bei 90 Euro.

Teilen

Kommentare2 Antworten

  1. MacMau sagt:

    Nix da. Nokia never! Ich sach nur Bochum.

Kommentar schreiben