1.1.1.1: Cloudflare kündigt mit „Warp“ kostenlosen VPN-Service an

Startet in Kürze

Cloudflare Logo mit 1.1.1.1

Im November letzten Jahres hat es die Applikation 1.1.1.1 auch auf iOS-Geräte in Deutschland geschafft. Und gestern haben die Macher tolle Neuerungen angekündigt. Mit Warp startet man einen kostenlosen VPN-Service innerhalb der 1.1.1.1 App (App Store-Link).


Und Cloudflare möchte einen einfachen uns sicheren VPN zur Verfügung stellen, der auch auf mobilen Geräten zuverlässig arbeitet. Das ist manchmal nicht so einfach, wenn die Geräte das WiFi wechseln, im Mobilfunknetz unterwegs oder über HotSpots eingeloggt sind.

Vor zwei Jahren hat Cloudflare den Anbieter Neumob gekauft und integriert diese Technik nun in den neuen Service Warp. Der VPN kann über die 1.1.1.1-App genutzt werden, Cloudflare verspricht keinerlei Daten zu sammeln.

Warp von Cloudflare

Doch wie kann Cloudflare solch einen Service kostenlos anbieten? Die Produkte von Cloudflare werden oftmals von großen Unternehmen genutzt. So erfolgt die Finanzierung und der neue VPN kann Nutzern kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Ebenso wird es mit Warp+ einen Premium-Service geben, der noch schnellere Verbindungen erlaubt.

Wer sich für Warp interessiert, sollte sich die 1.1.1.1 App herunterladen und sich in die Warteliste schreiben.

‎1.1.1.1: Faster Internet
‎1.1.1.1: Faster Internet
Entwickler: Cloudflare
Preis: Kostenlos+

Kommentare 7 Antworten

  1. Die Server von Cloudflare stehen wohl in den Staaten. Weshalb schreibt ihr nicht über VPN- und ähnliche Dienste, die sich zumindest in Deutschland befinden? Kostenlose Dienste haben für mich immer einen seltsamen Beigeschmack. Vor allem wenn sie aus Übersee zur Verfügung gestellt werden. Als Werbeaktion könnte man es betrachten, das Risiko, dass meine Zugangsdaten an die falschen Stellen kommen wäre mir da viel zu hoch.
    US Unternehmen zu verklagen, weil sie den Begriff Datenschutz oft ignorieren, ist wohl auch recht abenteuerlich.
    Bemüht ihr eigentlich Fachliteratur bevor ihr über solche sensiblen Bereiche berichtet oder geht es nur darum, kostenlose Dienste empfehlen zu können?

    1. Cloudflare betreibt Server weltweit, unter anderem auch in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München. -> https://www.cloudflare.com/network/

      Gegenfrage: Wenn du solche Dienste nicht nutzen willst, weil Server im Ausland stehen, ist das durchaus verständlich. Doch dann sollte man auch über Dienste wie Facebook, Instagram, WhatsApp, Google und Co. nachdenken.

      1. Da hast Du soetwas von Recht! Nutze weder Instagram oder Google und erst recht nicht Facebook oder WhatsApp. Unsere komplette Kommunikation unter Freunden läuft sehr komfortabel über unser Rechenzentrum. Zugegeben, das ist schon Luxus. SMS oder iMessage kommen für Belangloses in Frage. Das Leben ist so schön ohne den ganzen SocialMedia-Mist! Für mich jedenfalls.

      2. Ich denke, was v8Triebwerk meint ist, dass man bei einem VPN seinen GESAMTEN Datenverkehr über die Server des Anbieters leitet. Sowas passiert ja nicht, wenn ich die Facebook App öffne.

  2. Vorsicht: den Button „bei Bedarf verbinden“ in Einstellungen-Allgemein-VPN ausschalten, sonst schaltet sich VPN ständig alleine ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de