24 Stunden Nürburgring: Die App mit Live-Stream für iPhone und iPad

Um 16 Uhr startet auf dem Nürburgring Nordschleife das 24 Stunden Rennen. Mit der passenden App hat man Live-Timing und den Live-Stream immer im Blick.

ADAC 24h Rennen 2 ADAC 24h Rennen 1 ADAC 24h Rennen 4 ADAC 24h Rennen 3

Das erste richtige Highlight der Sportwagen-Saison 2015 steht an. Ab heute Nachmittag geht es auf der Nordschleife zweimal rund um die Uhr. Das Geschehen auf der über 20 Kilometer langen Strecke kann man mit der offiziellen App verfolgen. „ADAC 24h Rennen“ (App Store-Link) kann als Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden und bietet neben einem Live-Ticker und Ergebnissen auch einen Live-Stream. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren kann die offizielle App für das 24 Stundenrennen auf der Nordschleife in diesem Jahr gratis geladen werden, so sparen Motorsport-Fans immerhin 99 Cent.

Leider hat sich funktional im Vergleich zum vergangenen Jahr nichts getan. So bleibt die App aber auch übersichtlich und einfach aufgebaut: Über fünf Buttons bekommt man Zugriff auf alle wichtigen Bereiche der App: Ranking mit Live-Ergebnissen direkt von der Nordschleife (sogar mit Auswahl der verschiedenen Klassen), einen Live-Ticker mit allen Infos zum Rennverlauf zum Nachlesen, Videos mit einem Live-Stream in optimierter Bandbreite für iPhone und iPad, einen Zeitplan und einen News-Bereich.

Ebenfalls klasse: Im Video-Bereich der offiziellen App des 24 Stunden Rennens auf dem Nürburgring kann man auf alle bereits aufgezeichneten Videos zugreifen und sich zum Beispiel das Qualifying oder besonders schnelle Onboard-Runden noch einmal ansehen. Allerdings müssen wir auch einen kleinen Kritikpunkt äußern: Auf dem iPad spielt „ADAC 24h Rennen“ die Videos zunächst nur im Hochformat ab. Erst wenn man den Vollbildmodus aktiviert, kann man das iPad drehen und die gesamte Fläche zum Ansehen des Live-Streams nutzen.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de