3D Touch: Fester Fingerdruck auch im Kontrollzentrum und in Spotlight nutzbar

Fabian Portrait
Fabian 14. Mai 2017, 15:11 Uhr

Wie oft nutzt ihr 3D Touch auf eurem neuen iPhone 6s oder iPhone 7? Mit unserem Tipp möglicherweise ein bisschen häufiger als zuvor.

Kontrollzentrum 3D Touch

Zwar wünschen sich einige Nutzer, dass das Kontrollzentrum auf dem iPhone ein paar mehr Optionen anbieten würde, als es bisher der Fall ist, trotzdem kann man schon jetzt viele Funktionen über die praktische Einblendung öffnen. Doch wenn man mit dem Finger von unten nach oben über den Bildschirm wischt, hat man weitaus mehr Möglichkeiten, als man zunächst denken mag.

Auf dem dem iPhone 6s und iPhone 7, die ja beide über die 3D Touch Technologe verfügen, kann man mit einem festen Fingerdruck auf die unteren vier Symbole zahlreiche Funktionen schneller erreichen. Welche das genau sind, könnt ihr der folgenden Liste entnehmen:

  • Taschenlampe: Einstellung für helles, mittleres und wenig Licht.
  • Timer: Direkt starten mit 1, 5, 20 oder 60 Minuten.
  • Taschenrechner: Letztes Ergebnis anzeigen und kopieren.
  • Kamera: Foto, Slo-Mo, Video oder Selfie aufnehmen.

Das war aber längst noch nicht alles. Wischt man mit dem Finger von der Mitte des Bildschirms nach unten und öffnet die Spotlight-Suche, werden dort bei aktivierter Eistellungen auch die Siri-App-Vorschläge eingeblendet. Das sind Verknüpfungen zu häufig verwendeten Apps zum aktuellen Zeitpunkt des Tages. Auch hier können mit einem 3D Touch auf das Icon zusätzliche Optionen aufgerufen werden, sofern die App über entsprechende Quick Actions verfügt.

Ein kleines Beispiel: Falls ihr jeden Morgen Musik mit Spotify hört, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Spotify in den Siri-App-Vorschlägen in der Spotlight-Suche auftaucht. Mit einem festen Fingerdruck auf das Icon könnt ihr die zuletzt aktiven Playlists oder Alben direkt wiedergeben und spart euch so den Umweg über das möglicherweise nicht direkt erreichbare Spotify-Icon auf dem Homescreen.

Teilen

Kommentare26 Antworten

  1. mimo sagt:

    nette Tipps…aber gefühlt ein halbes Jahr zu spät. 😁

  2. M_A_K_K_O sagt:

    Die Tips haben einen laaaangen Baaaaart

  3. MacMau sagt:

    Ist es für jemanden, dem diese tipps unbekannt sind nicht gleichgültig, wie lange der baaaart ist oder wie viel zeit bisher verstrichen ist….?

    Vielleicht sollte man sein eigenes ego manchmal oder öfters einfach mal zurück stecken!

  4. greiflam sagt:

    Respektlos – das ist Zeitgeist (leider)

  5. Else sagt:

    Ich kannte diese Möglichkeiten noch nicht. Danke, dass ihr immer wieder mal solche Tipps für „Unwissende“ habt. 👍🏽

  6. party sagt:

    Für mich auch neu.. und ich befasse mich recht viel mit den Betriebssystemen. Danke 😊

  7. M_A_K_K_O sagt:

    Die Touch Force (3D Touch) Funktion im Control Center, wurden damals schon bei Release von iOS 10 Mitte September 2016 unterstützt…

    Regt euch nicht auf nur weil es halt ein paar Leute gibt, die sich noch etwas mehr als nur „Recht viel“ mit iOS beschäftigen!

    https://www.google.de/amp/s/www.macrumors.com/how-to/ios-10-native-3d-touch-actions/amp/

  8. Weaver68gp sagt:

    Die Siri-Appvorschläge bekomme ich aber doch auch mit Wisch nach links…🤔Zusätzlich zu den als nächstes eingestellten Terminen und Weckern…

  9. AppStore Tester sagt:

    Okay, das wusste ich schon lange 😉

    Aber bei mir ist die Spotlight Suche echt sehr langsam. Hat noch jemand das Problem?

    • M_A_K_K_O sagt:

      Das Du das schon lange wusstest, darfst Du hier nicht einfach so öffentlich posten, da bricht direkt ein halber Krieg aus… siehe oben👏🏼

      • Krayzee Brue sagt:

        Is jetzt mal gut?
        Brauchst dich echt net zu wundern, wie du hier angegangen wirst, bei deinem arroganten und selbstgefälligen Auftreten hier…

      • Cofrap sagt:

        Es haben etliche User mitgeteilt das diese Information durchaus eine gewissen antiquarischen Wert hat. Das war alles okay.
        Nur Dein Auftritt wurde, und wird, bemängelt.

Kommentar schreiben