Aerial für macOS: Per Update neue Bildschirmschoner nachgeliefert

Tolle Videos vom Apple TV

Die kostenlose Anwendung Aerial bringt die vom Apple TV bekannten Bildschirmschoner auf den Mac. Die Entwickler exportieren die Videos und stellen sie dann in der Aerial-App zur Nutzung am Mac bereit. Nun liefert man mit Version 2.0 ein neues Update aus und rückt ein wenig vom Konzept ab.

Zuerst fällt das neue Layout auf, das sich jetzt mehr an macOS orientiert. Des Weiteren gibt es erstmals Videos, die von Drittanbietern verfügbar gemacht wurden. Zu finden sind die 20 neuen Videos im Bereich „Custom Sources“. Ebenso könnt ihr nun Videos als Favorit markieren oder diese komplett ausblenden.


Aerial für macOS ist ein Open-Source-Projekt des Entwicklers John Coates. Die entsprechenden Download-Daten könnt ihr bei GitHub herunterladen. Falls ihr euch für dynamische Wallpaper interessiert, werft einen Blick auf die App 24 Hour Wallpaper.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Aerial ist für mich so besonders, weil ich an vielen Orten schon war. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge betrachte ich die Filme.

    Cool wäre, wenn man eigene Drohnenfilme abspielen könnte und sie der Community zur Verfügung stellen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de