Amazon: Oral-B Zahnbürste mit Bluetooth-Anbindung heute günstiger

Die Oral-B Zahnbürste mit Bluetooth kann mit dem iPhone kommunizieren.

Oral-B Pro 7000Amazon bietet auch heute wieder Countdown-Angebote an. Was auf den ersten Blick für Apple-Nutzer nicht ganz so interessant klingen mag, bietet beim zweiten Hinsehen einen tollen Rabatt. Im Countdown-Angebot „Körperpflege“ haben sich nämlich die intelligente Oral-B Zahnbürsten mit Bluetooth-Anbindung versteckt.


Aber warum schreiben die Leute von appgefahren nun auch über Zahnbürsten? Haben die nicht mehr alle Tassen im Schrank? Nein, denn die Oral-B Pro Zahnbürsten kann man tatsächlich mit dem iPhone koppeln und mit einer Gratis-App zusätzliche Informationen und Daten abrufen.

Unter anderem liefert die App einen Zahnputz-Timer und bietet personalisierte Pflege-Hinweise, dank denen man den Mund noch besser pflegen kann. Interessant wird es durch die Putzstatistiken und Erfolge, die man in der App und der passenden Zahnbürste sammeln kann – auf eine Game Center Anbindung müsst ihr allerdings noch verzichten. Außerdem weist die App auf einen notwendigen Wechsel des Bürstenkopfs hin und liefert während des Zähneputzens Nachrichten, Termine, Wetter oder eine Dia-Show von National Geographics.

  • Braun Oral-B PRO 7000 elektrische Premium-Zahnbürste mit Bluetooth, schwarz für 115,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 150 Euro
  • Braun Oral-B PRO 7000 elektrische Premium-Zahnbürste mit Bluetooth, weiß für 118,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 150 Euro.
  • Braun Oral-B PRO 6000 elektrische Premium-Zahnbürste mit Bluetooth, Modell 2014 für 94,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 130 Euro
  • Braun Oral-B PRO 6500 elektrische Premium Zahnbürste (mit 2. Handstück & Bluetooth) für 126,99 Euro (Amazon-Link) – Preisvergleich: 135 Euro

Update: Wer sich für die Braun Oral-B PRO 7000 entscheidet, kann zusätzlich 30 Euro sparen. Es gibt nämlich eine Cashback-Aktion bei Amazon. Wenn ihr die Originalrechnung ausdruckt, eine Teilnahmekarte ausfüllt und diese an Oral-B sendet, gibt es innerhalb von 6 Wochen 30 Euro aufs Konto überwiesen.

Ob man das braucht? Meiner Meinung nach nicht. Aber heutzutage wird ja alles digital, wie zum Beispiel die Oral-B Pro 7000. Wenn ihr von der Idee trotzdem begeistert seid – unten gibt es noch ein kleines Video (YouTube-Link) – ist aktuell wohl ein guter Zeitpunkt um zuzuschlagen.

Anzeige

Kommentare 26 Antworten

  1. Tja, mir hat Oral B bei der ersten Aktion die versprochenen 50%=87,50€ bis heute noch nicht erstattet. Und das ist schon ein paar Wochen her. Auf telefonische Nachfrage will man meinen “ Vorgang “ nicht gefunden haben.

    1. Auch ich habe von der ersten 50%-Cash-Back-Aktion noch kein Geld gesehen.
      Die haben nicht mit einer so großen Resonanz gerechnet und sind vermutlich pleite!

      1. Bei mir das Gleiche!

        Ernsthafte Frage: Betreiben die hier irgendeine Abzocke, bei der sie die Leute in eine Falle gelockt haben?

        Falls ja, würde mich interessieren, wo man die meisten Anderen in der gleichen Situation findet. Denn es kann ja nicht sein, dass – wie oben beschrieben – alle Vorgänge angeblich nicht gefunden werden. Dagegen kann man doch dann sicher vorgehen, falls das so ist?

    2. Nur Geduld. Ich habe mein Geld vor drei Tagen tatsächlich erhalten. Wollte auch grad schon mal nachhaken. Dann war das Geld auch schon da. Innerhalb der versprochenen sechs Wochen. 🙂

    3. Kauf-RG. kopieren u. erneut hinschicken mit extra Hinweis das entweder die Post Brief/ Postkarte verschlunzt hat oder im Hause Braun verschlunzt wurde. Am Datum sieht man ja wann gekauft. Bei Reklamationen sind die in der Regel nicht kleinlich. Aber schriftlich machen nicht telefonisch, da größere Erfolgsaussicht. Bei deinem Anruf saß da nämlich ein fauler, nicht engagierter Mitarbeiter der keinen Bock hatte aktiv eine positive Problemlösung anzubieten.

    1. ich frage mal anders:
      was ist denn hier kleine Werbung?

      Anfang Januar soll ja dann endlich das Toilettenpapier kommen, das mit meinem Arsch per bluetooth kommuniziert.

      ?

    2. Klar ist das indirekte Werbung. Aber dann dürfte hier gar kein Bericht mehr stehen. Über Lautsprecher u. Apps u. Apple dürfte dann ja auch nicht berichtet werden. Jeder Art. über Zahnbürsten in einer Zeitung ist ja auch indirekte Werbung.

      1. Ich putz schon sehr lang mit der sonicare und ich habe wirklich viele Füllungen, null Probleme, nicht mal mit Provisorien oder vorübergehenden Zementfüllungen!

    1. Ich finde BrAun U-Schall Bürste ist die Beste. Pillipps taugt nix! Es hat eben jeder andere Testkriterien. Hab sie seit 2006 im Einsatz die Plomben sind drin geblieben.

  2. Ich kaufe die erst, wenn es dazu ein Kameraaufsatz mit Beleuchtung gibt. Alles andere ist Spielerei.
    Meine Bürste hat den kleinen Monitor. Nach 2 Tagen landete er in der Kiste.

  3. Am meisten störte mich die geringe Akkulaufzeit bei den Oral-B Zahnbürsten. Neu hat der Akku knapp über eine Woche bei 2x täglichem Gebrauch gehalten. Innerhalb von einem Jahr hat der Akku schon keine ganze Woche mehr gehalten. Und die Rotationsgeschwindigkeit nimmt mit der Akkukapazität auch noch spürbar ab, was bei mir ständig den Eindruck erzeugte, die Bürste reinigt nicht mehr so gründlich wie vorher, was ich durch längere Putzzeiten auszugleichen versucht hab. Wodurch der Akku noch schneller leer wurde. Ein Teufelfskreis. Oral-B verbaut übrigens überall Ni-Mh Akkus.

    Nach den Erfahrungen hab ich mir eine Philips SoniCare zugelegt. Und was soll ich sagen? Der Akku, ein Li-Ion Akku, hält 3 Wochen ohne das die Putzleistung jemals abnimmt. Ganz unabhängig von Ultraschall oder Rotationsbürste, ich würde schon alleine deshalb nie wieder eine Oral-B kaufen.

    1. Rotationsbürsten sind nicht gut für die Zähne da sie ganz kleine kratzer erzeugen was über Jahre hinweg gar nicht gut ist.

      Der Akku von der Philips is super, wie du schon sagst, aufgeladen, 3 Wochen im Urlaub dabei gehabt und danach immernoch 1/3 voll..

    2. Ich nutze seit einiger Zeit eine OralB Professional 3000. Es stimmt, dass der Akku mit der Zeit an Laufzeit verliert – wenn du allerdings schon nach einem Jahr solche gravierenden Mängel hast, warum dann nicht den Kundenservice kontaktieren? Im Normalfall vergibt OralB mindestens 2 Jahre Garantie, mit Registrierung der Zahnbürste teils sogar noch ein Jahr mehr.

  4. Das Bundle im Bild ist nicht im Angebot, nur eine einfache Variante der 7000.
    Auszahlung nach der letzten Aktion hat bei mir auch über zwei Monate gedauert.

  5. Da sehr viele bei der cashback Aktion mitgemacht haben soll deswegen die Erstattung etwas sich verzögern. Aber ich habe auch erst letzte Woche erstattet bekommen. Somit habe ich 82,50 für den pro 7000 bezahlt

  6. Wer so etwas braucht, gerne. Mir reicht bisher immer eine Zahnbürste für 2 Euro aus dem nächsten Drogeriemarkt und eine Zahnputzuhr für 1-2 Euro, ebenfalls Drogeriemarkt. Was interessiert mich beim Zähneputzen das Wetter?

    (Meine Zahnärztin hat mich auch vor einer elektrischen Bürste gewarnt und gut sind sie nur für ganz wenige. Die meisten putzen sich damit die Zähne eher kaputt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de