Angebot des Tages: Vier Anker-Produkte bis zu 30 Prozent reduziert erhältlich

Amazon und die verschiedenen Hersteller werden nicht müde. Heute könnt ihr vier Produkte von Anker zum kleinen Preis kaufen. Wir stellen euch die Angebote vor.

Anker SoundCore 2

Los geht es mit dem Anker SoundCore 2 in der Christmas-Edition. Was letzteres zu bedeuten hat? Ihr bekommt den Kopfhörer mit einer schicken Geschenkverpackung und einer Transporttasche. Am Ende kommt es aber auch den Klang an und der ist, gemessen am geforderten Preis, für ein Bluetooth-Lautsprecher unter 50 Euro wirklich gut. Nicht umsonst gibt es von den bisherigen Kunden 4,8 von 5 möglichen Sternen. Den Anker SoundCore 2 bekommt ihr heute 30 Prozent günstiger für 45,49 Euro.


Falls ihr euer neues MacBook Pro mit USB-C-Anschlüssen auch mal an einen externen Monitor oder Beamer anschließen möchtet, ohne gleich einen Adapter mit Unmengen an Anschlüssen kaufen zu müssen, hat Anker ebenfalls etwas auf Lager. Den hauseigenen USB-C auf HDMI Adapter gibt es heute 20 Prozent günstiger für 15,99 Euro.

In-Ear-Kopfhörer habe ich gefühlt seit Jahren nicht mehr getragen, aber es ist sicherlich auch nicht jedermanns Sache, immer mit einem Over-Ear-Monster durch die Gegend zu laufen, insbesondere beim Sport. Eine günstige Alternative sind die Anker SoundBuds Curve mit Ohrbügeln, die es heute 20 Prozent günstiger für 22,39 Euro gibt.

Erst gestern haben wir euch zwei günstige Lightning-Kabel von Aukey und Anker vorgestellt. Falls euch das nicht gereicht habt, bekommt ihr heute das besonders starke Anker PowerLine+ II in einer Länge von 90 Zentimetern und in der Farbe Rot immerhin 25 Prozent günstiger. Das Kabel ist laut Angaben von Anker besonders stabil und wird mit einer lebenslangen Garantie verkauft.

Anker Powerline+ II iPhone Kabel 0,9m iPhone...
BÄRENSTARK: Eines der stärksten Kabel aller Zeiten mit einer Zugkraft von biz zu 79 kg.
10,49 EUR

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de