Apple Arcade: Possessions von Noodlecake Studios macht Spaß

Zurücklehnen und die Perspektive ändern

Ich bin immer noch schwer angetan von Apple Arcade. Im neuen Spiele-Abo von Apple gibt es mächtig viel zu entdecken, selbst für Hardcore-User wie unsereins. Im Gegensatz zum bisher nur in den USA verfügbaren Google Play Abo für Android gibt es bei Apple Arcade zudem nur Titel, die bislang nicht im App Store erhältlich waren. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist Possessions (App Store-Link).

Das 3D-Puzzle für iPhone, iPad und Apple TV musste ich mir trotz der Größe von 1,4 GB sofort herunterladen, als ich gesehen habe, dass es von Noodlecake Studios in den App Store gebracht wurde. Wenn der Publisher aus Kanada etwas anpackt, dann darf man stets richtig gute Qualität erwarten.


In Possessions taucht man in das Leben einer Familie ein

Und das ist auch beim in deutscher Sprache lokalisierten Possessions der Fall. In dem Spiel dreht sich alles um die Habseligkeiten einer Familie: „Willkommen in der Welt von Possessions – einem minimalistisch gestalteten 3D-Puzzle-Spiel über Perspektive und räumliche Wahrnehmung. In Possessions veränderst du so lange den Blickwinkel auf ein Objekt, bis dieses am richtigen Ort zu stehen scheint, während du gleichzeitig die Geschichte einer Familie entdeckst, die in diesem Haus lebt.“

Die genau Possessions funktioniert, ist schnell erklärt: Man hält zunächst nach einem in der Gegend schwebenden Objekt Ausschau, etwa einer Blumenvase. Danach überlegt man, wo dieses Objekt eigentlich hingehört und verändert die Perspektive durch Streichen auf dem Bildschirm so, dass die Vase eben zwischen den anderen Blumen auf der Fensterbank zu stehen scheint.

Auf diese Art und Weise muss man in 33 Level zum Teil mehrere Objektive an den richtigen Ort bringen. Possessions funktioniert dabei ganz ohne Hektik, ohne Limits und ohne Highscores. Stattdessen darf man sich zurücklehnen und entspannen oder sein Glück auch im Augmented-Reality-Modus versuchen. Possessions ist dabei niemals unfair schwer oder unlösbar, es ist viel eher eines dieser kleinen Spiele, welche man am liebsten ganz gemütlich nach Feierabend genießt.

‎Possessions.
‎Possessions.
Entwickler: Noodlecake
Preis: Exklusiv bei Arcade

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de