Apple-News: Jailbreak, neue Beta-Versionen & Einsteiger-Video

Vier Nachrichten auf einen Schlag

Während ihr den Pfingstmontag möglicherweise entspannt über die Runden gebracht hat, hat Apple gestern Abend noch ein kleines Update für alle seine Systeme veröffentlicht. Darunter auch iOS 13.5.1 für das iPhone und iPadOS 13.5.1 für die diversen iPad-Modelle. Es war nur von einem Sicherheitsupdate die Rede, wie mittlerweile klar ist, hat Apple mit der Aktualisierung die Sicherheitslücke gestopft, mit der jüngst ein Jailbreak möglich geworden war.

Auf die faule Haut legt man sich deswegen aber nicht. Nur wenige Stunden nach dem offiziellen Update hat Apple mit iOS 13.5.5 und iPadOS 13.5.5 neue Beta-Versionen für registrierte Entwickler freigegeben. Es ist davon auszugehen, dass Apple keine größeren neuen Funktionen integriert hat. Falls doch, melden wir uns noch einmal bei euch.


Ganz frisch aufgetaucht sind zudem Gerüchte rund um iOS 14, das in knapp zwei Wochen auf der WWDC vorgestellt werden soll. Wie The Verifier schreibt, soll iOS 14 mit allen Geräten kompatibel sein, auf denen auch iOS 13 läuft – also auf allen Geräten ab dem iPhone 6s. Wie es mit iPadOS 14 aussieht, wurde nicht verraten.

Abgerundet wird unser kleiner Apple-News-Überblick nach den Feiertagen von einem kleinen Einsteiger-Video, das Apple auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht hat.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de