Apple nimmt die neuen Beats Studio Buds ins Sortiment auf

Verkauf startet im Sommer

Die Beats Studio Buds sind schon seit Wochen im Gespräch, nun sind die neuen True Wireless In-Ears offiziell. Apple listet die Beats Studio Buds für 149,95 Euro in den Farben Rot, Schwarz und Weiß.

Die Beats Studio Buds bieten Premium-Sound, eine aktive Geräuschunterdrückung und einen Transparenzmodus. Die Wiedergabezeit liegt bei bis zu 8 Stunden, das Case hält zudem zwei weitere Ladungen bereit. Insgesamt kommt man auf eine kombinierte Wiedergabe von 24 Stunden.


Das sind die Beats Studio Buds

  • Spezielle Akustikplattform bietet kraftvollen, ausgewogenen Sound
  • Active Noise Cancelling (ANC) blockt externe Geräusche für ein intensives Hörerlebnis
  • Einfach in den Tranzparenzmodus wechseln, um dein Umfeld zu hören
  • Einfaches Koppeln mit nur einer Berührung für Apple und Android Geräte
  • Hervorragende Qualität bei Anrufen und Sprachsteuerung durch zwei für Sprachübertragung optimierte Mikrofone
  • Kabellose In-Ear Kopfhörer mit IPX4 klassifiziertem Schutz vor Schweiß und Wasser
  • Weiche Ohreinsätze in drei Größen für eine zuverlässige und individuelle Passform und eine perfekte akustische Versiegelung
  • Bis zu 8 Stunden Wiedergabezeit1 (bis zu 24 Stunden kombiniert mit taschengroßem Ladecase)2
  • Zum freihändigen Aktivieren sagst du einfach „Hey Siri“
  • Class 1 Bluetooth für eine größere Reichweite und weniger Unterbrechungen
  • USB-C universeller Ladeanschluss

Aktuell sind die neuen Beats Studio Buds noch nicht verfügbar. Der Verkauf soll im Sommer beginnen, glaubt man den Gerüchten, soll es am 25. Juni losgehen.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Der vermeintlich “günstige” Preis täuscht. Insbesondere Apple Nutzer werden viele Funktionen vermissen. Das erste Produkt, welches mehr der universellen Nutzung (Android etc.) dient. Für mich somit völlig uninteressant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de