Gefahr vor elektrischem Schlag: Apple ruft Netzteilstecker zurück

Der Netzteilstecker einiger Ladegeräte muss getauscht werden. Ob ihr betroffen seid, könnt ihr ganz einfach prüfen.

Gestern Abend hatten wir kurz im News-Ticker auf das neue Austauschprogramm für bestimmte Netzteilstecker-Adapter hingewiesen. Da der Hinweis dort übersehen werden kann, möchten wir euch nochmal ausführlich informieren, damit auch ihr die alten Netzstecker tauschen könnt.

Die betroffenen Netzteilstecker-Adapter wurden mit Macs und iOS-Geräten zwischen 2003 und 2015 ausgeliefert und waren auch Teil des Reise-Adapter-Kits. In äußerst seltenen Fällen können betroffene Netzteilstecker-Adapter mit zwei Zinken brechen oder bei Berührung das Risiko eines elektrischen Schlags bedeuten. Apple hat Kenntnis von 12 Fällen weltweit.

„Die Sicherheit der Kunden ist uns bei Apple äußerst wichtig. Daher haben wir uns entschieden, jeden betroffenen Netzteilstecker kostenlos gegen einen neuen, überarbeiteten Netzteilstecker auszutauschen. Wir empfehlen unseren Kunden, jeden betroffenen Netzteilstecker gegen einen überarbeiteten einzutauschen. Gehen Sie dazu wie nachfolgend beschrieben vor.“, schreibt Apple auf der Sonderseite.

Netzteilsteckermodell bestimmen

Die betroffenen Netzteilstecker sind an der Innenseite der Verbindungsstelle zum Netzteil entweder mit vier oder fünf Zeichen oder gar nicht gekennzeichnet. Ich selbst habe hier noch zwei alte Stecker, auch Mel hat zwei betroffene Ladegeräte. Der Austausch ist relativ einfach und kann auch online erfolgen.

Netzstecker austausch

Wer keinen Apple Store oder autorisierten Apple Service Provider in der Nähe hat, kann den Austausch online anfordern. Nach Eingabe der Seriennummer des betroffenen Produkts, schickt Apple Ersatz für den Stecker, den alten betroffenen Stecker schickt ihr im gleichen Paket einfach wieder zurück. Wie der Austausch lokal abläuft, können wir noch nicht sagen, aber ich gehe davon aus, dass der alte Stecker anstandslos und ohne großen Aufwand einfach nur getauscht wird.

[poll id=146]

Kommentare 81 Antworten

  1. Noch einmal nachgefragt:

    das betrifft also nicht die Stecker, mit denen zum Beispiel das iPhone ausgeliefert wird?
    So zumindest kann man das 1. Foto interpretieren.

      1. Komischerweise wird mein iPhone bzw. dessen Seriennummer als betroffen erkannt. Oder läuft auf der Seite noch nicht alles rund, dürfte ja eine riesige Menge an auszutauschenden Geräten sein.

        1. Es gab vor einiger Zeit auch eine Umtauschaktion bei den iPhone Netzteilen. Damals haben wir zwei aus unserer Familie umgetauscht, kann also sein, dass diese ungetauschten Geräte auch noch aufgeführt werden.

  2. Alle meine 4 Stecker sind betroffen. Aber in einem Fall geht es leider nicht online: Habe ein zusätzliches 12W-Netzteil bestellt. So etwas hat leider keine Seriennummer. Und ohne Seriennummer klappt online nichts bei Apple!

  3. Bekommt man dann den ‚Duckhead‘ ersetzt? Was ist, wenn man zwar das Netzteil noch besitzt und auch nutzt, das zugehörige Produkt (zB iPhone 1) schon längst das Weite gesucht hat?

    1. Das ist eine gute Frage. Habe vorhin mit einem Händler in Potsdam telefoniert der sagte das nicht, aber weil da gar nix bei Apple zu stand hab ich die in Berlin aber nochmal angerufen. Die wussten von der Regelung nix, haben es aber auch nicht ausgeschlossen. Ich lasse die jetzt trotzdem per Post tauschen, der Apple Support Berlin hat das in der Leitung so angenommen. Sicher ist sicher.

    1. Interessant. Aus welchem Grund denn? Welche besseren Teile bevorzugst du denn? Bisher ist mein Haus noch nicht ausgebrannt. Nutze bisher Original Netzteile.

  4. Ich sehe gleich mal nach. Wobei ich meine iPads bisher immer nur per USB geladen habe.

    Immerhin ist die Zeitspanne von 12 Jahren mit durchschnittlich einem Fall nicht ganz so groß! 😉 Im Ernst: So etwas sollte bei Apple gerade nicht passieren. Wie seht ihr das?

  5. Schon wieder? Das mit dem Austauschen des Netzsteckers hatten wir doch schon mal vor 3-4 Jahren.
    Da musste ich im Getümmel anstehen und auch noch meine Apple-ID angeben. Hat mich damals total genervt, dass die das nicht einfacher und reibungsloser hingekriegt haben ?

    1. Da ging es aber um gefälschte bzw nachgeahmte bzw nachgemachte Netzteile mit minderwertiger Technik im Inneren, die Apple aus Kulanz umgetauscht hat. Reine Werbemaßnahme also. Wenn sich jetzt zeigt, dass die originalen Netzteile kaum besser sind, wäre das das, was man gemeinhin als Ironie der Geschichte bezeichnet.

  6. Kann man bei Gravis u anderen  Premium Resellern auch tauschen. Deren Stores haben viele in ihrer Nähe. Völliger umweltschädlicher Unsinn die Rücksendung; die Defekten kann man besser gleich in den E-Müll werfen.

  7. Viele haben ja das Reise- Adapterset (ich gleich mehrfach) gekauft. Die betrifft das natürlich auch (erwähnt Apple ebenfalls in seiner Detail-Anleitung). Nebenbei, bei Stromzubehör immer nur Originalzubehör verwenden – da gibt’s im Störfall wenigstens Warnungen und Produkt-Rück-rufe!

  8. Mein iPad-Stecker ist betroffen, habe ihn online neu bestellt. Habe noch einen Ersatzstecker, den habe ich über das iPhone neu bestellt. mal sehen, ob das klappt?

  9. Meine 3 Stecker sind auch betroffen … Leider passt nach der Eingabe der Seriennummer nichts …
    Werde später noch mal versuchen – vllt. ist ja der Server einfach nur überlastet.

    1. Hier gleiches Bild: Drei von Sechs Duckheads konnte ich online anfordern, drei übrige nicht, obwohl mit passender Seriennummer und passendem Bauzeitraum.

      Habe mich jetzt telefonisch an den Apple-Service gewendet. Beim Ersten Callback hat mit ein technischer Leiter, der kaum wußte worum es ging, geraten zur Genius-Bar zu gehen. Nicht mit mir. Zu weit weg…

      Mal sehen, ob es nun beim zweiten Callback kompetenter gehandelt wird.

  10. Was ist denn mit dem verlängerten Zuleitungskabel beim Machook das alternativ statt des Steckerteil genutzt werden kann. Ist das auch betroffen? Davon ist nirgendwo die Rede?

      1. Bei meinem 2012 MacBook steht Die von Ihnen eingegebene Apple-Produktseriennummer ist für dieses Programm nicht registriert ,dann sind ja nicht alle betroffen kann das sein ?

    1. Ich glaube die Rückrufaktion bezieht sich nur auf den Netzteilstecker ohne Kabel. Also sollte das Zuleitungskabel vom MacBook nicht für die Rückrufaktion qualifiziert sein.

  11. Sorry, wenn die Frage blöd ist, hätte aber trotzdem sehr sehr gern eine Antwort: wie kann ich bei vier Ipadsteckern noch die Seriennummer zuordnen? Einfach vom Karton abschreiben und dann alle vier mit Zettel und Seriennummer zuschicken? Wieviel Zeit zum Tausch gibt’s? ?

        1. Da ist eigentlich keine Zuordnungsgeschichte!?!? Wenn du es online machst gibst du doch nur die Seriennummer deines Gerätes ein und das war’s. Wenn du es im Apple Store machst, dann bringst du nur das/die Steckerchen mit und kannst deine Seriennummer/n vorher aufschreiben.

  12. Online soll sogar die Telephonnummer usw. eingegeben werden, auch eine Möglichkeit Kundendaten zu sammeln. Hat schon jemand im Laden getauscht? Wird da auch alles abgefragt?

  13. Auf meinem Netzteil vom MacBook steht auch eine Zahl und nicht EUR. Aber wenn ich die online die Seriennummer eingebe steht dort das mein Gerät dafür nicht zugelassen ist -.-. Einfach in einem Store probieren?

  14. Neben den Apple Steckern werden in Deutschland auch die Microsoft Surface Pro (1-3) Ladekabel getauscht – auch da gab es Fertigungsmängel (etwaige Spannungsschwankungen können damit beseitigt werden).

    https://www.microsoft.com/surface/de-de/support/warranty-service-and-recovery/powercord

    PS: Ob das wirklich ein „freiwilliges“ Umtauschprogramm ist, weiß man nicht. Die Marktaufsicht gibt den Firmen normalerweise einen Tipp/Frist es freiwillig zu erledigen, bevor sie diesen etwas verordnet und anklagt.

  15. Gerade mit dem Apple Support 25 Min. tel.:
    3 MacBook, 2 iPad Netzstecker werden getauscht.

    Nicht getauscht werden die Stecker obwohl auch in denen die 4-5 Ziffern stehen vom:
    -Akku-Charger (Zubehör Kauf)
    -10 Watt Power Netzteil (Zubehör Kauf)
    -AirPort Express (1te Generation)
    -MagSafe 2 45W (Zubehör Kauf)

    Seriennummern vom Zubehör wurden nicht vom Austausch-Programm angenommen!

    Das Austausch dafür kann evtl. noch folgen so sagte es der Mitarbeiter….

  16. Ich habe gerade online die Seriennummern unserer iPads eingegeben (iPad Air 2 und ein älteres iPad 2) – beide Stecker werden getauscht. Ich hatte bisher zwar keine Probleme damit, aber wenn dann doch mal etwas sein sollte, bin ich mit dem Tausch auf der sicheren Seite. Einen Store haben wir hier leider nicht in der Nähe.

  17. 40 Minuten Telefongespräch mit Apple, jetzt bekomme ich auch für den BatteryCharger einen Ersatzstecker. (Da dieser identisch zu allen anderen betroffenen aussieht und Apple sicher nicht für dieses Zubehörteil einen eigenen Stecker produziert, kann man wohl davon ausgehen, dass er genauso defekt ist.) Erkenntnis aus dem Gespräch: Das bisherige Verfahren ist wahnsinnig aufwendig, die Mitarbeiter sind nicht geschult und müssen sich erst erkundigen, worum es überhaupt geht……wenn die das jetzt bei allen Netzsteckern der letzten 10 Jahre machen wird das sicher nicht billig. 40 Minuten Arbeitszeit eines Mitarbeiters für nur einen Stecker….
    Da fragt man sich auch, warum der ganze Aufwand mit Seriennummer etc., am Ende muss man den alten Stecker doch eh zurückschicken.

  18. Wie erkennt man jetzt welche Netzteile betroffen sind? Die mit der gezeigten Nummer, oder generell alle mit Nummer?

    In unserem Haushalt sind 2 iPads, 2 iPods und 2 iPhones – bei mir habe alle Steckeraufsätze 4-stellige Nummern: 2614, 0112, 2609 – das 4te finde ich gerade nicht.

    Sind aber halt alles die kleinen 10W und 12W Netzteile.

  19. Bei mir waren beide Stecker betroffen. iPad Air und iPhone 6. Hab den online Versand gewählt und soll bald verschickt werden. Danke für den Hinweis an das appgefahren Team! Wäre wahrscheinlich an mir vorbeigegangen.

  20. Werde ich online machen. Einmal den iPhone Lader im
    Store versucht auszutauschen. Da hat das Konzept ohne anstellen leider komplett versagt, da alle sich ständig vorgedrängelt haben. Und wenn man dann dran war, hat der Mitarbeiter einen links liegen gelassen, weil Leute behaupteten, sie wären ja vor einem da gewesen. Seitdem nie wieder Apple Store wenns nicht sein muss.

  21. Ich war heute im Apple-Store Oberhausen, habe vier Adapter getauscht. Ging schnell und problemlos. Bei zwei weiteren Adaptern versuche ich den Postweg, hoffe das klappt auch so gut.

  22. Gleich am Erscheinungstag des Artikels bestellt, heute kamen die beiden Stecker an. Es wurde echt einfach gemacht: Im großen Umschlag befindet sich ein kleinerer Umschlag für die Rücksendung des ausgetauschten Steckers, dazu ein Erklärungsblatt für die Rücksendung. Im Prinzip nur Stecker wechseln, rein in den Umschlag und dann ab in den Briefkasten – das wars. Daumen hoch für diesen erleichterten Steckertausch. 🙂

  23. Das Rückschicken kann man sich sicher sparen. Habe auf keinem der 3 Rücksendeumschläge keinen Hinweis gefunden dass er von mir kommt. Glaube die gehen anonym zurück und keine kann nachprüfen ob Person X seinen Stecker zurückgeschickt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de