Apple TV: App jetzt auch auf der PS4 und PS5 verfügbar

Kostenloser Download

Für Microsofts Konsolen Xbox One, Xbox Series X und Xbox Series S wurde die offizielle Apple TV App bereits zu Beginn dieser Woche veröffentlicht. Ab sofort dürfen sich auch Nutzer von Apples Film- und Serien-Streaming-Dienst, die zugleich Besitzer einer PlayStation 4 oder 5 sind, freuen: Auch auf den beiden Konsolen-Generationen von Sony ist die Apple TV App ab sofort verfügbar.

Auf der PlayStation 5 ist die Apple TV-Anwendung im Medienbereich angesiedelt, Nutzer einer PlayStation 4 können die App kostenlos aus dem PlayStation Store herunterladen. Mit dem Abonnement von Apple TV+ lassen sich zum Preis von 4,99 Euro/Monat Original-Apple-Serien, Filme, Dokumentationen und Premium-Apple TV-Kanäle ansehen. Die PlayStation-App bietet zudem Zugriff auf Apples iTunes Store-Inhalte sowie solche von Drittanbietern wie Showtime und Starz.


Wer keine Xbox oder PlayStation besitzt, kann die Apple TV-App auch auf Apples eigener Apple TV Set Top Box, mobil auf iPhones und iPads, auf dem Mac, auf ausgewählten Fernsehern von Samsung, Sony, LG und Vizio, sowie auf Roku- und Amazon Fire TV-Geräten verwenden. Mehr zur Apple TV-App gibt es auch auf der offiziellen Website von Apple.

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

  1. Auf meinem neuen Series X gibt die Apple TV App weder Dolby Vision noch Atmos aus. Wenn ich auf die native App auf dem TV (LG OLED) umschalte, dann schon.
    Ich kann’s auf dem PS5 nicht prüfen; jedoch ist’s für mich aufm Series X nicht brauchbar.

    1. So aktiviert ihr DTS:X und Dolby Atmos auf der PS5

      Mit folgenden Schritten könnt ihr der PS5 DTS:X und Dolby Atmos entlocken:

      Legt eine beliebige Blu-Ray ein und startet den Film.
      Drückt während der Wiedergabe oder bereits im Menü des Films auf den Options-Knopf rechts neben dem Touchpad. Dieser wird durch drei parallel verlaufende Linien gekennzeichnet.
      Über die Auswahlmöglichkeit mit den drei Punkten gelangt ihr nun zu den „Einstellungen“ des PS5-Blu-Ray-Players.
      Dort ändert ihr die Tonformat-Einstellung von „Lineares PCM“ zu „Bitstream“.
      Diese Einstellung müsst ihr einmalig vornehmen. Die PS5 schleift von nun an bei jeder Blu-Ray das von euch ausgewählte Audioformat zu eurem AV-Receiver durch. Dort wiederum wird das Signal decodiert und an eure Lautsprecher weitergereicht. Sofern auf der Blu-Ray Dolby Atmos und/oder DTS:X hinterlegt sind, werden diese abgespielt.

    2. Weiterhin keine Unterstützung in Streaming-Apps

      Obwohl einige wenige Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Prime Dolby-Atmos-Tonspuren ausgeben können, unterstützt die PS5 in diesen Fällen die Option nicht. Das liegt daran, dass Sony die System-Einstellung für Spiele derzeit an Multimedia-Apps koppelt. Für Spiele gilt momentan eine Bitstream-Unterstützung von maximal Dolby True-HD und DTS-HD Master Audio. Besitzer der PS5 Digital kommen folglich nicht in den Genuss Dolby Atmos oder DTS:X.

      Diese Tonformate unterstützt die PS5

      3D-Sound in Spielen bleibt vorerst nur Nutzern von Kopfhörern vorbehalten. Dort setzt Sony nämlich auf die eigene Sound-Lösung „Tempest 3D-Audio Tech“.

      Das sind daher die Tonformate, auf die Besitzer eines Heimkino-Systems zugreifen können:

      Dolby Digital (bis zu 5.1)
      Dolby Digital Plus (bis zu 7.1)
      Dolby TrueHD (bis zu 7.1)
      DTS (bis zu 5.1)
      DTS-HD High Resolution Audio (bis zu 7.1)
      DTS-HD Master Audio (bis zu 7.1)
      AAC (bis zu 5.1)
      Lineares PCM (bis zu 7.1)

      1. Meinte jetzt aber, wenn man die App auf der Playstation nutzt. Wird das dann unterstützt?

        Mein Fernseher kann es nicht, da hat Samsung ganze Arbeit geleistet, das Modell ist viel zu alt, hat viel zu wenig Leistung…NICHT, aber die Deppen haben es ausgeschlossen. Das ist zum 🤮 !

          1. Oh, Googlen kann ich übrigens auch selbst, aber danke für den Hammer Tipp.

            Tut mir leid, dass ich hier eine dumme Frage gestellt habe. Mit deiner Universalantwort ist mir natürlich sehr geholfen.

            Aber hey, danke für nix.

    1. Das ist halt zusätzlich mit drin für die Kinderzimmer PlayStation und weil Sony vermutlich gut dafür bezahlt wird entsprechende Apps draufzupacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de