Apple veröffentlich macOS High Sierra 10.13.5 mit „Nachrichten in iCloud“

Für den Mac steht ein neues Update auf Version 10.13.5 zum Download bereit.

macos-10.13.5

Apple hat vor wenigen Tagen iOS 11.4 zum Download bereitgestellt und auch „Nachrichten in iCloud“ freigeschaltet. Zum Start ist sicher nicht alles rund gelaufen, allerdings kann man mit der Funktion alle Nachrichten in die iCloud schieben, damit auf jedem Gerät die gleichen Nachrichten angezeigt werden.

Damit dies auch auf dem Mac funktioniert, hat Apple jetzt macOS High Sierra 10.3.5 veröffentlicht. Das Update kann wie gewohnt über die Softwareaktualisierung über den Mac App Store bezogen werden.

Dieses Update fügt Unterstützung für „Nachrichten in iCloud“ hinzu. Damit kannst du Nachrichten mit ihren Anhängen in iCloud sichern und erhältst somit auf deinem Mac freien Speicherplatz. „Nachrichten in iCloud“ kannst du aktivieren, indem du in „Nachrichten“ die Option „Einstellungen“ auswählst und auf „Account“ klickst. Wähle dann die Option „Nachrichten in iCloud aktivieren“ aus.

Nachrichten in iCloud

  • Speichere Nachrichten, Fotos und andere Anhänge in iCloud, um auf deinen Geräten Speicherplatz freizustellen.
  • All deine Nachrichten werden angezeigt, sobald du dich auf einem neuen Gerät mit demselben iMessage-Account anmeldest.
  • Beim Löschen von Nachrichten und Konversationen werden sie sofort auf allen Geräten gelöscht.
  • Zum Aktivieren von „Nachrichten“ in iCloud gehe zu „Nachrichten“ in den iCloud-Einstellungen (Einstellungen > [Name] > iCloud). (für iOS)
  • Deine Konversationen sind weiterhin mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt.

Kommentare 8 Antworten

    1. Die Aktivierung empfinde ich auf dem iDevice nicht so ganz intuitiv über Einstellungen->AppleID->iCloud->Nachrichten …
      In Anbetracht von drei iDevices und zwei Laptops ist das mit dem Sync aber auch bei mir noch nicht so 100%, zumindest was die „Altlasten“ angeht.

      Viel komischer finde ich dass ich bei diesem umfangreichen Update nur so wenig Info bekomme und dann das neue Filesystem noch immer nicht auf meinem iMac nutzen kann.

  1. Woran hängt eigentlich,dass ich externe Spannung und WLAN für den Nachrichten sync benötige, zumindest gemäß Anzeige ganz unten auf dem iDevice ?

  2. Ich verstehe das Neue daran nicht. Ich empfange schon seit Jahren alle Nachrichten auf all meinen Macs und schreibe sie auch von den Macs. ? Übersehe ich da etwas?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de