Apple Watch 4 bekommt „Display des Jahres“-Auszeichnung

Das sind die Gründe

The Society for Information Display, kurz SID, hat gestern die Gewinner des 25. Display Industry Award bekanntgegeben. Auf der Display Week, die zwischen dem 12. und 17. Mai in San Jose stattfindet, werden die folgenden Gewinner geehrt.

Den Titel „Display of the Year“ teilen sich gleich drei Unternehmen. Apple, Samsung und Sony. Fokussieren wir uns auf die Auszeichnung für die Apple Watch Series 4. Die Tester fassen zusammen:

Unter Beibehaltung des ursprünglichen Designs wurde die Apple Watch der vierten Generation weiterentwickelt und kombiniert neue Hard- und Softwareverbesserungen in einer einzigartigen, einheitlichen Form. Das markante Display, das je nach Modell mit 40 mm oder 44 mm um mehr als 30 Prozent größer ist, fügt sich nahtlos in das dünnere, kleinere Gehäuse ein, während die neue Oberfläche mehr Informationen mit mehr Details liefert. Das Display ist das bestimmende Merkmal der Apple Watch, und die Serie 4 bringt diese Funktion noch weiter als bisher. Die Herausforderung für die Designer bestand darin, das Display zu vergrößern, ohne die Größe des Gehäuses spürbar zu erhöhen oder die Akkulaufzeit zu beeinträchtigen. Schmalere Ränder ermöglichen einen mehr als 30 Prozent größeren Sichtbereich, während eine neue Display-Technologie namens LTPO die Energieeffizienz verbessert und den Anwendern hilft, den Tag mit einer einzigen Ladung zu überstehen.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden Samsung „MicroLED Display (The Wall)“ sowie Sonys „Crystal LED Display System„. Des Weiteren hat die SID weitere Auszeichnungen vergeben, und zwar in den Kategorien Displaykomponenten und Displayanwendungen.

Wirft man einen Blick zurück, sieht man, dass SID die Produkte von Apple häufig auszeichnet. Erst im letzten Jahr wurde das iPad Pro-Display geehrt, ebenso konnten die Displays von iPhone X und MacBook Pro mit Touch Bar die Awards einheimsen.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de