Audible: Vereinzelt Probleme mit iOS 8.4 & Hörbücher zum Sparpreis

Fabian Portrait
Fabian 05. Juli 2015, 15:43 Uhr

Eigentlich ist Audible eine wirklich tolle Sache für Hörbuch-Fans. Die App sorgt aber immer wieder für Probleme.

Audible iPad 2 Audible iPad 1 Audible iPad 3 Audible iPad 4

Kaum ein anderer Anbieter hat so ein faires Angebot für seine Kunden: Bei Audible (zur Webseite) gibt es jeden Monat für 9,95 Euro ein Hörbuch, auch wenn das im Einzelkauf deutlich teurer ist. Selbst nachdem man das Abo beendet hat, darf man sämtliche Titel behalten, anders als bei den vielen Musik-Streaming-Anbietern. In Sachen Technik gibt es bei Audible aber immer wieder Probleme, was auch bei einem Blick auf die durchwachsene App-Bewertung sichtbar wird.

Mit dem Update auf iOS 8.4 gab es für einige Nutzer von Audible ein ganz fieses Problem: Hörbücher konnten nur noch abgespielt werden, wenn die App aktiv und das Display nicht ausgeschaltet ist. Gerade das ist es bei längeren Hörbüchern aber in den allermeisten Fällen. Glücklicherweise gibt es von Audible bereits ein Workaround für dieses Problem.

Die Problemlösung von Audible im Wortlaut: "Falls Sie bereits angemeldet sind, so melden Sie sich bitte zunächst von der App ab. Öffnen Sie nun die Einstellungen Ihres Apple-Gerätes und deaktivieren Sie bitte die WLAN-Verbindung (sollte keine WLAN-Verbindung bestehen, schalten sie diese bitte ein – also umgekehrter Weg). Starten Sie nun die Audible-App erneut und melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in der App an (per Mobilfunkverbindung – oder, wenn das Problem vorher mit der Mobilfunkverbindung auftrat, per WLAN). Sollte das nicht helfen, soll eine erneute Installation der App Abhilfe schaffen.

Wenn die Audible-App läuft, ist sie eine wirklich feine Sache. Wer sie nur einmal ausprobieren möchte, kann als Neukunde von tollen Vorteilen profitieren. So gibt es beispielsweise ein Hörbuch nach Wahl zum Nulltarif. Alternativ steht das Vorteils-Abo zur Wahl, hier gibt es drei Monate zum halben Preis für 14,95 Euro. Darin enthalten sind drei Hörbücher, die ja durchaus zusammen über 50 Euro kosten können. Beide Testabos kann man ganz bequem per Fingertipp im Account kündigen, andernfalls verlängern sie sich pro Monat für 9,95 Euro - jeweils mit einem Hörbuch nach Wahl.

Teilen

Kommentare22 Antworten

  1. Ally1982 [iOS] sagt:

    Wenn man auf „Abo kündigen“ geht, bekommt man oft das Angebot drei Monate für je 4,95€ statt 9,95€. So kann man immer wieder mal 15€ sparen.

  2. Gerry26 [iOS] sagt:

    Gibts sowas nicht wie Spotify wo man um nen Betrag soviel wie man will streamen kann?

    • Fabian sagt:

      Für Hörbücher leider nicht. Für eBooks gibt es Skoobe.

    • Reg sagt:

      Wäre bei Audiobooks ein Verlustgeschäft. Durchschnittlich liest/hört man Bücher nur ein einziges Mal. Das Anhören geht besonders schnell im Alltag. Dadurch kann man horrende Mengen konsumieren.
      Außerdem gilt in Deutschland die gesetzliche Buchpreisbindung pro Exemplar. Um so etwas Umzusetzen muss es schon eine riesige Interessengruppe geben (die nicht da ist, da vergleichsweise wenige lesen im Gegensatz zum Musik Hören), die bereit ist viel zu zahlen.

    • einAHA sagt:

      Auf Spotify gibt es auch Hörbücher. Allerdings schwer zu finden und die Auswahl ist sehr beschränkt.
      Ich selbst komme mit dem einen Buch pro Monat im Abo und ab und zu eines extra ganz gut zurecht. Allerdings höre ich for allem Sachbücher. Romane könnten bei einigen da einen höheren Durchsatz haben.
      Für manche Bücher gilt sogar: eBook und Hörbuch zusammen günstiger. In diesen Fällen kann man oft sogar ein gemeinsames Lesezeichen setzen (dort weiterlesen, wo man aufgehört hat zu hören – und umgekehrt). Netter Service.

      • Bam sagt:

        Für Spotify gibts ne wunderbare Hörbuchapp :

        „Spooks – Hörbücher und Hörspiele auf Spotify“ von Thomas Mengwasser
        https://appsto.re/de/rToA2.i

        Da die Jungs von Spotify es immer noch nicht geschafft haben ne Kategorie mehr zu erstellen, nutz ich die um durch die Hörbücher zu stöbern 😉

        • suicide27survivor sagt:

          Glaube das ist gewollt, dass es bei den meisten Streaming Anbietern keine eigene Rubrik Hörbücher gibt, da es ja eigentlich ein Musik-Streaming-Angebot ist.
          Anders kann ich mir dies nicht erklären.

  3. Gerry26 [iOS] sagt:

    Hmm,schade.Wäre sonst ne Marktlücke.Weiß sowieso nicht was eine Buchpreisbindung soll.In jeder Sparte gibts freie Preispolitik.Sogar bei Apple Produkten gibts wo mal was billiger.Wieso bei Bücher nicht?Das soll mir mal jemand erklären?

  4. ich@da.de sagt:

    Also ich rechne nicht so kompliziert wie Reg! Hauptsache: Die App liefert, womit sie wirbt. Hier liefert sie sehr gut und zu einem vertretbarem Preis. Alles andere kann dem User doch egal sein. Besonders gut gefällt mir die Auswahl und die Fülle der Artikel. Runterladen und den Sonntag retten!!!!

  5. SmashD sagt:

    Wegen Problemen mit iOS 8.4: bei mir lassen sich weitere Tastaturen häufig nicht mehr umschalten, bspw Swift ist dann nicht mehr auswählbar (kein Globus Symbol und kein Umschalten zwischen den aktivierten Tastaturen möglich). Zudem ist die Standard-Tastatur bei Textfeldern jetzt immer die Apple Tastatur, nicht die, welche man konfiguriert hat. Sehr nervig.

    • ich@da.de sagt:

      dieselben fehler habe ich auch, jetzt wo ich sie mal nachprüfte nach deinen angaben hin. gut, dass es mal einer so klar benennt! wartest nicht alleine auf 8.4.1……

      • SmashD sagt:

        Danke für die Rückmeldung, dann werde ich mir den Versuch, dieses (und andere Problemchen) möglicherweise durch Zurücksetzen und Backup einspielen lösen zu können, erst mal sparen. Scheint ja dann wirklich an 8.4 zu liegen.

        • ich@da.de sagt:

          Kannst Du Dir sparen….ausser 30 Minuten mehr auf der Uhr, hat sich bei mir nichts ergeben. Aber ist Sonntag, vlt magste ja probieren….bin ganz ohr.

        • popaj sagt:

          Bei mir reichte ein einmaliges Aktivieren in den Einstellungen (die Tastaturen waren nach dem Update nicht ausgewählt). Danach wie gehabt auf den ersten Platz schieben und und im nächsten Textfeld umschalten. Ab da funktionierte es wie gewohnt.

          • SmashD sagt:

            Danke, genau so hatte ich es bereits gemacht. Nur leider ist mein Ergebnis ein anderes. 😉

  6. edmond [iOS] sagt:

    Edmund
    Das beste Angebot im Netz und der beste Support – auch Sonntags. Persönlich, und die Wartezeit bei Problemen längste Wartezeit 2 1/2 Minuten
    Kann ich nur empfehlen Vielgötterei und viel verschenkter -alles geht reibungslos.
    Herzlichst
    Edmund

  7. brassman [iOS] sagt:

    Hmmm….bei mir (iPhone 5s, iOS 8.4) läuft die App völlig problemlos und hat auch sonst bisher nie Schwierigkeiten bereitet.

  8. suicide27survivor sagt:

    Gut auch „Onleihe“ in Verbindung eines Stadtbücherei Ausweises, da zahlt man 10 oder 20,-€ für den Büchereiausweis im Jahr und hat ein Angebot ohne Ende!

  9. suicide27survivor sagt:

    Link zur Audible App fehlt!
    Wie komme ich jetzt nur zur App…?;-)

Kommentar schreiben