Banking-App iOutBank jetzt zum Sparpreis

20 Kommentare zu Banking-App iOutBank jetzt zum Sparpreis

Bereits gestern haben wir die Preisreduzierung angekündigt – nun ist iOutBank Pro zum Sparpreis zu haben.

Auf meinem iPhone gehört iOutBank Pro zu den meistbenutzten Programmen überhaupt. Meistens beim Shopping in der Stadt oder um den Monatswechsel herum stellt sich immer wieder die Frage, wie viel Geld denn noch auf den eigenen Kontos ist. Das zum Beispiel geht mit iOutBank selbst im mobilen Datennetz in Sekundenschnelle.


Zum Weltspartag an diesem Wochenende gibt es iOutBank (iPhone/iPad/Mac) wieder etwas günstiger. Die iPhone-Version fällt von 6,99 Euro auf 3,99, auf dem iPad zahlt man statt 9,99 Euro nur 4,99. Auch auf dem Mac, hier heißt die App OutBank, spart man: Statt 39,99 Euro sind 19,99 fällig.

Im Gegensatz zur noch sehr rudimentären Mac-Version können sich die mobilen Apps wirklich sehen lassen und werden alle paar Wochen mit neuen Funktionen versorgt, worunter die Sicherheit allerdings nicht leidet. iOutBank ist vom TÜV geprüft und sollte sicherer sein, als Online-Banking auf dem Computer.

Das durchweg mit durchschnittlich viereinhalb Sternen bewertete iOutBank bietet neben den Standard-Funktionen wie dem Kontostand viele weitere Features: Lastschriften einrichten, Umsätze speichern oder selbst Offline-Konten für die Haushaltskasse, alles kein Problem.

Im Gegensatz zur kostenlosen Lite-Version für das iPhone können in den kostenpflichtigen Apps mehrere Konten angelegt werden, unterstützt werden momentan über 3.000 Bankleitzahlen von Banken und Sparkassen. Nicht unterstützt werden lediglich BMW/VW-Bank, Santander Bank/SEB und die Targo-Bank.

Anzeige

Kommentare 20 Antworten

    1. einfach mal warten bis es kostenlos oder wirklich günstig ist. hab die iPhone version kostenlos bekommen und die fürs iPad für 1,59€ glaub ich…

  1. seid ihr damals auch am weltspartag mit euren eltern oder oma/opa und dem blauen volksbank-sparschwein oder dem roten sparkassen-sparschwein zur bank und habt eure pfennige eingezahlt? von der bank gabs dann immer spielzeug oder ein kuscheltier dazu :-)das waren noch zeiten! schade dass es sowas nicht mehr gibt…

    1. Also mein Sohn geht heute noch auf die Bank. Nur aus dem Sparschwein ist ne Dose geworden. Aber das Spielzeug gibts noch immer! Ich komm aber auch aus Bayern, da vergeht die Zeit ja bekanntlich etwas langsamer.

    1. Lohnt sich nicht, da nicht einmal absolute Standard-Verfahren (HBCI Chipkarte bzw. HBCI Datei) unterstützt werden.
      Meiner Meinung nach sollte man die Finger davon lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de