Barcode: Schnelle Erkennungs-App der ProCamera-Macher

Die Macher von ProCamera bieten die Barcode-Lese-Funktion ihrer Kamera-App jetzt auch als eigenständiges Programm an.

Wer noch auf der Suche nach einem guten Barcode-Reader ist oder keine Lust hat, jedes Mal in ProCamera die Einstellungen zu ändern, sollte sich die 79 Cent teure Neuerscheinung Barcode (App Store-Link) ansehen. Es handelt sich um ein absolut schlichtes Programm ohne Einstellungen und Menüs, stattdessen konzentriert man sich auf das Wesentliche.

Die 4,6 MB große Applikation ist schnell Einsatzbereit und zeigt vor allem bei QR-Codes ihr ganzes Können. So werden die Codes nicht einfach nur erkannt, sondern auch richtig verarbeitet. Ist beispielsweise eine VCard hinterlegt, kann man den Kontakt automatisch in sein Adressbuch übernehmen. Analog funktioniert das gleiche mit SMS, Mails oder Terminen, die ebenfalls in einem QR-Code gespeichert werden können.

Neben dem QR-Code werden auch Data Matrix, EAN-8, EAN-13, UPC-E, UPC-A, ISBN-10, ISBN-13, I-25, CODE39 (3of9), CODE128 und PDF417 erkannt. Die letzen Codes sagen mir zwar herzlich wenig, gut funktioniert die App aber bei Produkten wie DVDs oder Büchern. Hier kann man zwar keinen Preisvergleich starten, aber immerhin auf Google und Amazon suchen.

Im App Store gibt es sicherlich kostenlose Angebote, die in vielen Fällen aber durch Werbung finanziert werden. Wer einen einfachen und intelligenten Barcode-Reader sucht, kann mit „Barcode“ nicht viel verkehrt machen.

Kommentare 10 Antworten

  1. Visitenkarten usw. direkt weiterverarbeiten zu können ist zwar ganz nett, aber mir persönlich gefällt die kostenlose Alternative „Scan“ besser. Die startet auch direkt auf dem Scan-Bildschirm, bietet ausserdem noch eine Historie an und ist kostenlos.

    ICH PERSÖNLICH benötige Barcode/QR Scanner bisher viel zu selten, als dass ich bereit wäre, für so eine simple App Geld zu bezahlen – auch wenn es nur 79 Cent sind.

  2. Also am besten find ich „junaio – augmented reality browser“
    Erkennt zuverlässig alle Code, ist gratis und für iPad und iPod erhältlich

  3. ? Habe ich die Wahl, den Kontakt, die Webseite oder ähnliche Aktionen der Codes zu unterbinden ? Oder wird direkt der Kontakt anglegt, die Webseite aufgerufen oder anderen Aktionen gestartet, die ich nicht möchte ? Mich interessiert erst einmal, was sich hinter dem Code versteckt.

    1. Aktionen werden nur bei Bedarf ausgeführt und müssen explizit bestätigt werden. Ein Kontakt wird selbstverständlich nicht einfach hinzugefügt – bzw. eine Website wird nicht automatisch geöffnet. Lediglich die Optionen werden angeboten, die gewählt werden können (via Tap auf den entsprechenden Button).

      Nach dem Scannen wird der „Inhalt“ und Typ des Codes angezeigt und die möglichen Optionen mit diesem Code-Typ. Man kann selbst entscheiden, was man damit machen möchte.

  4. Barcoo ist für mich völlig ausreichend. Es ist zwar werbefinanziert. Hat aber neben dem einfachen Scannen noch viele weiterreichende Funktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de