Bildwörterbuch und Weltübersetzer: Zwei praktische Sprachführer aktuell für 49 Cent

Der Jourist Verlag bietet aktuell zwei seiner Apps für schlanke 49 Cent am. Damit kann man jeweils mehr als 7 Euro sparen.

Jourist iPad

Ihr wollt zusammen mit dem Rest der Familie den Wortschatz für den kommenden Urlaub im Ausland verbessern? Mit dem Jourist Bildwörterbuch (App Store-Link) ist das kein Problem, denn schließlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte. Heute gibt es die Universal-App für iPhone und iPad im Angebot, statt 7,99 Euro zahlt ihr nur 49 Cent.

Direkt loslegen kann man nach dem nur rund 10 MB großen Download des Jourist Bildwörterbuchs allerdings noch nicht. Beim ersten Start der App müssen die Offline-Inhalte nachgeladen werden, wobei bei über 200 MB definitiv eine WLAN-Verbindung empfohlen wird. Der Download ist allerdings schnell, läuft automatisch und ist ganz sicher keine Herausforderung. Der große Vorteil liegt auf der Hand: Sind alle Daten heruntergeladen, kann die App auf Reisen auch ohne Internet-Verbindung genutzt werden.

Anschließend werden auf der Startseite alle verfügbaren Kategorien angezeigt. Das Jourist Bildwörterbuch bietet deren 14, unter anderem sind Nahrungsmittel, Medizin, Transport, Freizeit, Sport oder Wissenschaft vertreten. In den einzelnen Kategorien wiederum gibt es Unter-Kategorien, etwa tierische Lebensmittel, pflanzliche Nahrungsmittel, Fast Food oder Getränke.

JOURIST Bildwörterbuch
JOURIST Bildwörterbuch
Preis: 7,99 €

Der Jourist Weltübersetzer ist ebenfalls auf 49 Cent reduziert

Preislich und inhaltlich ist der Jourist Weltübersetzer (App Store-Link) wirklich eine Empfehlung. Mit der Applikation kann man über 2.200 Redewendungen in 34 verschiedene Sprachen übersetzen. Von Englisch über Niederländisch und Französisch bis hin zu Thai und Hindi ist hier eigentlich alles wichtige dabei. Richtig interessant wird es durch die dazugehörigen Bilder und die Vertonungen, die sogar von Muttersprachlern aufgenommen wurden. So hat man im Ausland wohl die besten Chancen, wenn man mit Englisch nicht weiterkommt.

Wer die Daten auch offline und somit ohne Internetverbindung nutzen möchte, muss weitere Daten innerhalb der App herunterladen. Der Vorteil hier: Ihr könnt nur die Sprachenpaare herunterladen, die ihr wirklich benötigt und spart somit Speicherplatz.

Auch wenn beide Apps aus technischer Sicht vielleicht nicht das Non-Plus-Ultra darstellen und andere Anwendungen aus diesem Gebiet vielleicht ein bisschen moderner und optisch ansprechender Aussehen, rein inhaltlich kann man für den aktuellen Preis von 49 Cent wirklich nicht meckern.

Weltübersetzer mit Bild & Ton
Weltübersetzer mit Bild & Ton

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de