Bundesligaradio ab 2017 bei Amazon Prime Music verfügbar

Amazon hat offiziell bestätigt, dass die Audio-Live-Übertragung aller Bundesliga-Spiele via Prime Music erfolgen wird – und somit auch eine kostenpflichtige Prime-Mitgliedschaft voraussetzt.

Amazon LogoErst vor wenigen Minuten haben wir über die Vergabe Übertragungsrechte der DFL für die Bundesliga ab der Saison 2017/18 berichtet. Die wohl größte Überraschung war der Kauf der Audiorechte im Bereich Web/Mobile von Amazon. Wie schon vermutet, wird das Angebot ab 2017 in die Prime-Mitgliedschaft integriert.

Amazon hat offiziell bestätigt, dass alle 615 Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga inklusive Relegation und Supercup als Live-Audio-Stream via Prime Music übertragen werden. Der Abruf kann selbstverständlich auch via App für iPhone und iPad (App Store-Link) erfolgen, das Mithören per Web wird ebenfalls möglich sein.

Amazon bietet Audio-Streaming aller Bundesliga-Spiele

„Es ist großartig, dass Fußballfans jedes Spiel live bei Prime Music in Deutschland hören können”, sagt Steve Boom, Vice President Digital Music bei Amazon. „Fans können ihrem Lieblingsteam auf allen Geräten, auf denen Prime Music in Deutschland verfügbar ist, folgen – darunter Mobiltelefone und Tablets.“

1. FC Nuernberg v FC Schalke 04 - Bundesliga For DFL

„Wir sind hocherfreut, Live-Audiostreaming der Bundesligaspiele zur Verfügung stellen zu können. Unsere Kunden in Deutschland lieben König Fußball, die Sportart Nummer 1 im Land. Amazon arbeitet kontinuierlich daran, Inhalte bereitzustellen, die Kunden begeistern. Die Bundesligaspiele sind ein weiterer Schritt in diese Richtung“, sagt Ralf Kleber, Country Manager Amazon Deutschland.

Was sagt ihr? Seid ihr Prime-Kunde und freut euch über das Mehr-Angebot? Oder wart ihr zuvor froh, dass Sport1 das Live-Audio-Streaming kostenfrei angeboten hat?

Kommentare 20 Antworten

  1. Da ich ohnehin Prime Mitglied bin und es auch in Zukunft bleiben werde nehme ich dieses Angebot natürlich mit ???? . Auch wenn es teuerer werden sollte (sagen wir mal 10€ ) ist Amazon Prime trotzdem jeden Cent wert für all das was die Mitgliedschaft mit sich bringt.

        1. Nicht ärgern Michael… gibt halt überall Idioten und ganz besonders im Internet. Da kann nun mal leider jeder Volldepp seinen Müll ablassen.

    1. Wahre Helden sind in der Lage, ein Forum richtig zu bedienen (Antworten) und verzichten auf den übermäßigen Einsatz von Emotes und Satzzeichen…

      1. Such dir andere Hobbys als hier nur Müll zu schreiben. Wenn dir ein Kommentar hier nicht gefällt Wisch einfach weiter und spare dir deine unnötigen Kommentare. So Leute wie du nerven einfach nur.

        1. Das gleich könnte man auch aus der gegenüberliegenden Position raten.
          Jeder darf hier doch seine Meinung kundtun, die passt dem einen und dem anderen nicht.
          Ich bin auch Prime Kunde und freue mich über das Radio. Allerdings fand ich sport1 auch nicht übel.

          1. Ich bin auch Primekunde und sehe es als bedenklich, dass Amazon als amerikanischer Gigant sich hier in die Bundesliga kauft :-*

  2. Ich finde es Mist!! Bisher war ich sehr gerne Hörer von Sport 1.
    Da ich kein Amazon ect Fan bin werde ich wohl in die Röhre „hören“?
    Aber es gibt schlimmeres…wer es hat schön extra kaufen werde ich es nicht…

  3. Wenn ich das dazubuchen dürfte ok. Nur wird Amazon seine Kosten auch irgendwann deckeln müssen. Also zahlt jeder, auch der, der nur Video z.B. möchte. Da darf man dann, wenn es soweit ist, anfangen zu meckern ?

  4. Ich bin bereits schon seit fast 2 Jahren stolzer Abonnent von Amazon Prime! Das man nun nebst Videos, Serien, Dokumentationen,Konzerte, Musik und ab Saison 2017/2018 bis 2020/2021 auch Live-Audio-Streaming erleben darf ist hervorragend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de