Canva: Neue Whiteboards-Funktion erlaubt gemeinsames Arbeiten im Team

Neues Feature für den Grafikdesign-Editor

Die App Canva (App Store-Link) gibt es schon seit einigen Jahren im deutschen App Store. Geschaffen von der Australierin Melanie Perkins, lässt es sich mit der Anwendung im Handumdrehen professionell Grafiken, Bilder, Collagen und mehr erstellen. Canva steht in über 100 Sprachen und in 190 Ländern weltweit zur Verfügung und lässt sich in der Basisversion kostenlos nutzen. Wer mehr Auswahl und Möglichkeiten möchte, kann das Pro-Abo, das ab 11,99 Euro/Monat erhältlich ist, erwerben. Canva ist etwa 96 MB groß, benötigt iOS/iPadOS 12.0 oder neuer, und ist natürlich auch in deutscher Sprache verfügbar.

Bei Canva handelt es sich grundsätzlich um einen Grafikdesign-Editor, der über verschiedenste Vorlagen für Events und Zwecke verfügt, beispielsweise für Blogs, Social Media, Einladungen, Karten, Collagen, Flyer, Logos und mehr. Bei der Bearbeitung lässt sich zudem mit wenigen Handgriffen der Hintergrund ändern und aus über 100 Schriftarten wählen. Mit erweiterten Werkzeugen wie Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Tönung, Weichzeichner, X-Pro und Vignette lässt sich die Grafik weiter optimieren.


Nun hat das Team von Canva jedoch eine ganz neue Funktion veröffentlicht, die sogar Apples „Freeform Collaboration Tool“, das mit iOS 16 eingeführt werden soll, vorwegnimmt. Mit Freeform sollen Brainstorming-Sitzungen ermöglicht werden, in denen mehrere Personen gleichzeitig an gemeinsamen Dokumenten und Dateien arbeiten können. Ähnlich geht es auch bei Canvas neuem „Whiteboards“-Feature zu. Im Newsroom heißt es vom Entwicklerteam:

„Im Zuge des Wandels hin zu Remote- und Hybrid-Arbeitsplätzen nutzen Millionen von Menschen auf der ganzen Welt Canva für Brainstorming und Präsentationen, aber wir wussten, dass sie einen größeren Raum brauchen. Vom Workshopping über die Projektplanung bis hin zum Brainstorming – unsere neu eingeführten Whiteboards machen die Zusammenarbeit mit deinem Team zum Vergnügen und bringen deine Ideen auf einer unendlichen Leinwand zum Leben. Und das Beste daran ist, dass es im Canva-Editor verfügbar ist, den du kennst und liebst.“

Um das Whiteboards-Feature zu nutzen, startet man in Canva einfach ein Projekt und erweitert es mit einem einfachen Fingertipp bzw. Mausklick zu einem Whiteboard. Auf diese Weise wird ein Raum für das Brainstorming mit dem Team geschaffen. Mit Funktionen zum Zoomen, Scrollen und Schwenken kann man ganz einfach durch den Raum navigieren. Zudem gibt es das Whiteboard-Bedienfeld mit Stickern, Abstimmungsgrafiken, Formen, Linien und einen Zugriff auf die Canva-Bibliothek, um der Kreativität freien Lauf lassen zu können.

Ein integrierter Timer sorgt dafür, dass die Konzentration hoch gehalten wird. Canva stellt zudem einige Whiteboard-Vorlagen zur Verfügung, erlaubt es aber auch, jegliche andere Templates in ein Whiteboard zu verwandeln. Das neue Whiteboards-Feature kann ab sofort in Canva genutzt werden.

‎Canva - Grafik & Text Designer
‎Canva - Grafik & Text Designer
Entwickler: Canva
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de